Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

1
:
0

Halbzeitstand
0:0
SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98


SPVGG GREUTHER FÜRTH
SV DARMSTADT 98
15.
30.
45.


60.
75.
90.















Spielereignisse

       
17:23 Uhr
90. Min.
1:0
Schlusspfiff in Fürth. Die SpVgg hat einen wichtigen Dreier gelandet, hat sich aber noch nicht gerettet. Die Franken haben weiterhin nur einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz und zwei Zähler auf Rang 17.
 
17:23 Uhr
1:0
Schlusspfiff
 
17:22 Uhr
90. + 6 Min.
1:0
Gelbe Karte: Schröck (SpVgg Greuther Fürth)
Zeitspiel.
 
17:21 Uhr
90. + 5 Min.
1:0
Schröck hat den Ball wieder, spielt auf Zeit und wird von Holland geschubst. Wieder Freistoß.
 
17:20 Uhr
90. + 4 Min.
1:0
Jetzt aber ein Konter für Schröck, der nach vorne eilt, dann aber das Tempo rausnimmt und sogar noch einen Freistoß herausholt. Wertvolle Minuten für die Franken.
 
17:20 Uhr
90. + 3 Min.
1:0
Die SpVgg setzt nur noch auf Befreiungsschläge.
 
17:19 Uhr
90. + 2 Min.
1:0
Gelbe Karte: Balogun (SV Darmstadt 98)
 
17:18 Uhr
90. + 2 Min.
1:0
Stiepermann dribbelt nach vorne und wird von Holland gefällt.
 
17:17 Uhr
90. + 1 Min.
1:0
Ivana kann Hesl mit seinem Versuch nicht bezwingen.
 
17:17 Uhr
90. Min.
1:0
Fünf Minuten werden nachgespielt. Und die 98er haben Freistoß in 20 Metern halblinker Position.
 
17:15 Uhr
89. Min.
1:0
Die Spannung steigt ins Unermessliche: Zuerst lassen die Fürther einen blitzsauberen Konter liegen, dann vertändeln die Darmstädter den Gegenangriff. Jetzt liegt Fürstner am Boden.
 
17:14 Uhr
88. Min.
1:0
Spielerwechsel: Thesker für Freis (SpVgg Greuther Fürth)
Freis lässt sich Zeit.
 
17:13 Uhr
86. Min.
1:0
Aus Fürther Sicht ist es jetzt eine echte Abwehrschlacht. Von personeller Überzahl ist nichts zu sehen.
 
17:11 Uhr
85. Min.
1:0
Jetzt mal wieder eine Ecke für die Lilien - geklärt.
 
17:10 Uhr
84. Min.
1:0
Den folgenden Freistoß schlenzt Trinks aus 18 Metern knapp rechts vorbei.
 
17:09 Uhr
83. Min.
1:0
Gelb-Rote Karte: Bregerie (SV Darmstadt 98)
Bitter für Bregerie, der wegen eines klaren Fouls an Stiepermann seine zweite Gelbe sieht und damit das Saison-Finale gegen St. Pauli verpassen wird.
 
17:09 Uhr
82. Min.
1:0
Spielerwechsel: Stroh-Engel für Gondorf (SV Darmstadt 98)
 
17:08 Uhr
82. Min.
1:0
Bregerie packt den Hammer aus und schießt aus 30 Metern knapp links vorbei.
 
17:08 Uhr
81. Min.
1:0
Gondorf dribbelt und holt einen Freistoß in vielversprechender Situation heraus.
 
17:07 Uhr
81. Min.
1:0
Trinks hat die Übersicht verloren und passt in den freien Raum. Dort steht aber niemand - es gibt Abstoß.
 
17:05 Uhr
79. Min.
1:0
Gelbe Karte: Ivana (SV Darmstadt 98)
Viel zu übermotiviert geht Ivana in den Zweikampf gegen Freis und holt sich direkt mal den Gelben Karton ab.
 
17:04 Uhr
78. Min.
1:0
Die SpVgg kommt kaum hinten raus, Darmstadt drückt mit aller Macht auf den Ausgleich.
 
17:03 Uhr
76. Min.
1:0
Spielerwechsel: Ivana für Kempe (SV Darmstadt 98)
 
17:01 Uhr
75. Min.
1:0
Bei Kempes Ecke von rechts taucht Bregerie frei vor Hesl auf, köpft diesem dann aber aus sechs Metern genau in die Arme.
 
16:59 Uhr
73. Min.
1:0
Gelbe Karte: Gondorf (SV Darmstadt 98)
Gondorf geht viel zu robust in den Zweikampf mit Trinks, foult diesen und wird verwarnt.
 
16:58 Uhr
71. Min.
1:0
Spielerwechsel: Rosenthal für Sailer (SV Darmstadt 98)
Sailer hatte kaum Wirkung, nun darf der erfahrene Rosenthal sein Glück versuchen.
 
16:57 Uhr
71. Min.
1:0
Ecke für die Franken: Die bringt nichts ein.
 
16:54 Uhr
68. Min.
1:0
Wieder fordern die Darmstädter: Sailer hatte Rapps Arm angeschossen. Wieder kein Strafstoß, wieder von Kinhöfer richtig gesehen.
 
16:54 Uhr
68. Min.
1:0
Gelbe Karte: Bregerie (SV Darmstadt 98)
 
16:54 Uhr
68. Min.
1:0
Gelbe Karte: Fürstner (SpVgg Greuther Fürth)
 
16:53 Uhr
67. Min.
1:0
Holland zimmert den Ball in die Mauer und reklamiert dann Handelfmeter. Kinhöfer lässt die Pfeife zu Recht stecken.
 
16:52 Uhr
66. Min.
1:0
Röcker steigt hoch und setzt gegen König unlautere Mittel ein. Es folgt Freistoß in 18 Meter Torentfernung für die 98er.
 
16:49 Uhr
63. Min.
1:0
König schraubt sich bei einer Hereingabe von rechts hoch und köpft aus rund acht Metern aufs Tor. Hesl rettet mit großer Mühe.
 
16:47 Uhr
61. Min.
1:0
1:0 Stiepermann (61., direkter Freistoß, Linksschuss)
Und da ist es passiert: Stiepermann schlenzt den Freistoß aus 25 Metern zentraler Position mit Gefühl über die Mauer hinweg und genau ins linke Eck.
 
16:46 Uhr
60. Min.
0:0
Gelbe Karte: Sulu (SV Darmstadt 98)
Schröck zieht das Dribbling an und wird dabei von Sulu von den Beinen geholt. Gelb für den Darmstädter und Freistoß für die Fürther.
 
16:43 Uhr
57. Min.
0:0
Caligiuri und Sailer prasseln mit den Köpfen zusammen - und bleiben beide auf dem Boden liegen.
 
16:42 Uhr
56. Min.
0:0
Schröck leitet per Hacke auf Trinks weiter, der das Auge für Stiepermann hat. Dieser fackelt nicht lange und zieht aus 17 Metern ab - knapp links vorbei.
 
16:42 Uhr
55. Min.
0:0
Kempe probiert sein Glück und drischt das Leder in die Mauer.
 
16:40 Uhr
54. Min.
0:0
Freis geht zu wild ins Duell mit Gondorf, der theatralisch zu Boden geht und zu Recht einen Freistoß zugesprochen bekommt. Eine tolle Situation für die Gäste: 25 Meter, zentraler Position.
 
16:38 Uhr
52. Min.
0:0
Gelbe Karte: Trinks (SpVgg Greuther Fürth)
Trinks ist gegen Heller zu spät dran und holt diesen von den Beinen. Dafür gibt es Gelb.
 
16:37 Uhr
50. Min.
0:0
Auch im zweiten Durchgang zeigt sich das gleiche Bild. Beide Mannschaften liefern sich einen intensiven Kampf, der sich überwiegend im Mittelfeld abspielt.
 
16:35 Uhr
49. Min.
0:0
Schlechte Nachrichten aus Hamburg: St. Pauli hat das 3:1 gemacht und marschiert in Richtung drei Punkte. Außerdem hat Aalen gegen Heidenheim ausgeglichen.
 
16:32 Uhr
46. Min.
0:0
Spielerwechsel: Stiepermann für Sukalo (SpVgg Greuther Fürth)
Büskens reagiert zur Halbzeit und nimmt Sukalo, der schon Gelb hat, runter. Ob die Kopfballstärke des Slowenen den Fürther in Hälfte zwei fehlen wird?
 
16:32 Uhr
0:0
Anpfiff 2. Halbzeit
 
16:18 Uhr
45. Min.
0:0
Viel Kampf, aber auch viel Krampf. Für beide Mannschaften steht viel auf dem Spiel, das zeigt sich dann auch auf dem Rasen. Spielerisch wollte beiden Teams im ersten Durchgang nicht allzu viel gelingen. Auch deshalb kann man von einem spannenden zweiten Durchgang ausgehen.
 
16:16 Uhr
0:0
Abpfiff 1. Halbzeit
 
16:16 Uhr
45. + 1 Min.
0:0
Aus dieser Ecke entspringt die bislang beste Chance des Spiels: Der Ball von rechts rutscht durch zu Behrens, der am linken Fünfereck mutterseelenallein steht, das Leder dann aber kläglich links vorbeischießt. Da war weitaus mehr drin.
 
16:15 Uhr
45. + 1 Min.
0:0
Sailer nimmt Tempo auf und nimmt Kempe mit, der umgehend abzieht: Hesl reagiert stark und lenkt zur Ecke ab.
 
16:14 Uhr
45. Min.
0:0
Schützenhilfe vom "großen" Nachbarn: Nürnberg ist in München in Führung gegangen. Derweil wird im Ronhof eine Minute Nachspielzeit angezeigt.
 
16:12 Uhr
43. Min.
0:0
Es ist und bleibt eine zähe Angelegenheit, die spielerisch keine großen Höhepunkte zu bieten hat.
 
16:10 Uhr
40. Min.
0:0
Querpass auf Freis, der im Sechzehner an den Ball kommt, zuvor aber hauchdünn im Abseits stand. Das ist dem Assistenten nicht entgangen.
 
16:09 Uhr
39. Min.
0:0
Abseits des Platzes ist derzeit mehr los als auf ihm.
 
16:07 Uhr
37. Min.
0:0
Es kommt zu einer kleinen Rudelbildung! Nachdem König auf verletzt am Boden liegen geblieben war, fordert Schuster, dass die Fürther den Ball ins Aus spielen sollen. Schröck macht das nicht, spielt lieber den Pass, der im Toraus landet. Danach kommt es zu einem Wortgefecht, das Kinhöfer beruhigt.
 
16:06 Uhr
37. Min.
0:0
Spielerisch geht bei den Gästen nicht viel zusammen. Meist nur lange Bälle, mehr nicht.
 
16:04 Uhr
34. Min.
0:0
Gelbe Karte: Sukalo (SpVgg Greuther Fürth)
Sukalo holt sich wegen eines taktischen Fouls im Mittelfeld die erste Gelbe der Partie ab.
 
16:02 Uhr
33. Min.
0:0
Ein Freistoß aus dem Mittelfeld segelt in den Fürther Strafraum, wo Caligiuri mit Mühe zum Einwurf klärt. Die Lilien machen den gefährlicheren Eindruck.
 
16:00 Uhr
30. Min.
0:0
Darmstadt hat schon den vierten Eckball: Kempe bringt den Ball von rechts an den ersten Pfosten - geklärt.
 
15:59 Uhr
30. Min.
0:0
Spielerwechsel: Lam für Gießelmann (SpVgg Greuther Fürth)
Es geht nicht weiter. Gießelmann muss runter, Lam kommt dafür neu ins Spiel.
 
15:56 Uhr
27. Min.
0:0
Bei einer Rettungsgrätsche gegen Kempe überdehnt Gießelmann offenbar den rechten Oberschenkel und braucht medizinische Hilfe. Nach kurzer Pause probiert er es noch einmal.
 
15:54 Uhr
25. Min.
0:0
Beide Mannschaften arbeiten emsig, stellen die Räume zu und versuchen stets, den ballführenden Gegenspieler zu doppeln. Es geht intensiv zur Sache, was allerdings auch zahlreiche kleinere Fouls und daraus resultierende Spielunterbrechungen zur Folge hat.
 
15:53 Uhr
24. Min.
0:0
Mathenia fängt eine Freistoßflanke von links sicher ab und leitet den schnellen Konter über Heller ein. Dieser will auf links Tempo aufnehmen, wird letzten Endes von Freis aber noch gestellt.
 
15:51 Uhr
21. Min.
0:0
Fürstner erobert den Ball und leitet umgehend weiter auf Trinks, der etwas überhastet aus der zweiten Reihe den schnellen Abschluss sucht und Mathenia nicht wirklich prüfen kann.
 
15:49 Uhr
20. Min.
0:0
Ein weiter Einwurf von links rutscht durch zu Wurtz, der von der Strafraumgrenze abzieht, den Ball aber nicht konsequent trifft. Mathenia packt sicher zu.
 
15:44 Uhr
15. Min.
0:0
Die SpVgg spielt mit dem Feuer, gestattet den Gästen zu viele Standards. So wird zuerst eine Freistoßflanke von rechts zur Ecke geklärt - Bregerie hatte am linken Pfosten gelauert -, dann landet der Ball bei der folgenden Ecke über Umwege bei Balogun, der sofort abzieht. Sein abgefälschter 14-Meter-Schuss rast knapp links vorbei.
 
15:42 Uhr
13. Min.
0:0
Bei einer Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld segelt das Leder in die Gefahrenzone, wo sich König hochschraubt und anschließend auch in Richtung Tor köpft. Sein Versuch aus elf Metern saust allerdings rechts vorbei.
 
15:41 Uhr
11. Min.
0:0
Bei gegnerischem Ballbesitz ziehen sich die Franken enorm tief zurück und schaffen es so, die gegnerischen Angreifer im Zaum zu halten. Darmstadt kriegt den finalen Pass nicht an den Mann, kommt meist nur zu Einwürfen.
 
15:39 Uhr
10. Min.
0:0
Jetzt wird mal Schröck freigespielt. Der flinke Angreifer sucht den schnellen Abschluss aus 17 Metern zentraler Position, wird aber ebenso geblockt wie Trinks beim Nachschuss.
 
15:36 Uhr
7. Min.
0:0
Die Hessen stehen tief, agieren mit Vorsicht und gehen keine Risiken ein. Dadurch hat die SpVgg etwas mehr Spielanteile, weiß mit diesen bislang aber nicht viel anzufangen. In Summe ist es ein ausgeglichenes Duell.
 
15:34 Uhr
4. Min.
0:0
Gießelmann unterläuft ein Stockfehler, der in einer Ecke für Darmstadt mündet. Diese verpufft dann wirkungslos.
 
15:32 Uhr
2. Min.
0:0
Schröck marschiert nach vorne und hat dann keine wirkliche Idee. Aus 25 Metern zieht er einfach mal ab. Sein Kullerball stellt für Mathenia kein allzu großes Problem dar.
 
15:31 Uhr
2. Min.
0:0
Freis setzt nach und erwischt auf der rechten Seite den Ball. Seine anschließende Flanke findet jedoch keinen Mitspieler.
 
15:30 Uhr
1. Min.
0:0
Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer gibt den Ball frei.
 
15:30 Uhr
0:0
Anpfiff 1. Halbzeit
 
15:21 Uhr
0:0
Mehr Aussagekraft hat da schon die aktuelle Formkurve: Fürth holte in den vergangenen elf Spielen nur einen Sieg (1, 5, 5). Auf der anderen Seite präsentierten sich Gäste zuletzt bärenstark, gewannen zweimal nacheinander.
 
15:13 Uhr
0:0
Hinzu kommt noch eine 1:3-Pokalpleite vom 5. August 2007. Der letzte Sieg in Fürth gelang den den Hessen am 17. Oktober 1980 in der 2. Bundesliga Süd (2:1).
 
15:13 Uhr
0:0
Auch hieß der Gegner damals nicht SpVgg Greuther Fürth, sondern SpVgg Fürth. Gegen Greuther Fürth gab es für Darmstadt lediglich einen Sieg; Am 5. August 1995 siegte 98 in der Regionalliga Süd zu Hause mit 7:1. Ansonsten gab es für die Lilien drei Remis und zwei Pleiten.
 
15:13 Uhr
0:0
Das Hinspiel endete torlos. Insgesamt gab es diese Paarung bereits 15-mal in der 2. Liga. Die Bilanz spricht dabei leicht für die Hessen, die acht Siege für sich verbuchen konnten - bei fünf Niederlagen und zwei Remis. Mit Ausnahme des Hinspiels kann man die Historie aber nicht wirklich als Referenz nehmen, immerhin waren diese Spiele allesamt in den 1970er und Anfang der 80er Jahre.
 
15:07 Uhr
0:0
Kleeblatt-Coach Mike Büskens bringt derweil drei Neue: Gießelmann kehrt hinten links zurück und verdrängt Lam auf die Bank. Dort findet sich auch Stiepermann wieder, der Rapp den Vortritt lassen muss. Außerdem spielt Trinks anstelle des Rot-gesperrten Zulj.
 
14:57 Uhr
0:0
Personell kann Darmstadts Trainer Dirk Schuster wieder auf seinen gegen KSC Gelb-gesperrten Kapitän Sulu zurückgreifen. Dieser findet sich auch direkt in der Innenverteidigung wieder, Gorka muss dafür auf die Bank.
 
14:48 Uhr
0:0
Ganz anders sieht die Lage bei den Lilien aus. Die peilen den "Durchmarsch" in die Bundesliga an. "Wir haben nichts zu verlieren. Die Situation ist ein Bonus für uns, den wir gerne mitnehmen", sagt Mittelfeldmann Kempe.
 
14:25 Uhr
0:0
"Man kann zumindest Einsatz, Leidenschaft und Kampf verlangen. Das sind die Grundtugenden, das Einfachste. Kämpfen und laufen kann man in jeder Situation", fordert Kapitän Hesl und klammert sich an den letzten Strohhalm: "Wir haben es noch selbst in der Hand."
 
14:20 Uhr
0:0
Ebenfalls noch im Spiel sind 1860 München (33 Punkte) und Aalen (31 Punkte) - zwei Spieltage vor Schluss geht es kaum spannender im Abstiegskrimi. Für Fürth heißt es also: punkten, und das möglichst dreifach. Leichter gesagt als getan, immerhin kommt mit Darmstadt ein Aufstiegsaspirant in den Ronhof. Außerdem lässt die Leistung aus der Vorwoche die fränkischen Fans wenig hoffen.
 
14:17 Uhr
0:0
Die Ausgangslage ist komplex: Fürth hat ebenso wie St. Pauli und Aue 34 Punkte, allerdings im Vergleich zu seinen Konkurrenten das bessere Torverhältnis. Die Kiez-Kicker müssten sieben Tore auf die SpVgg aufholen, Aue sogar deren acht.
 
14:16 Uhr
0:0
Der SpVgg Greuther Fürth droht das "Undenkbare" - der Zweitliga-Dino könnte in der kommenden Saison nur noch drittklassig spielen. Für das Kleeblatt wäre das wohl eine Katastrophe bilblischen Ausmaßes, die es natürlich zu verhindern gilt.
30.06.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 21 63
 
2 33 17 56
 
3 33 18 55
 
4 33 14 55
 
5 33 5 50
 
6 33 6 47
 
7 33 5 45
 
8 33 -3 44
 
9 33 -7 44
 
10 33 -6 42
 
11 33 -2 41
 
12 33 -5 38
 
13 33 -6 37
 
14 33 -10 37
 
15 33 -8 36
 
16 33 -13 36
 
17 33 -15 35
 
18 33 -11 31

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SpVgg Greuther Fürth
Aufstellung:
Hesl (2,5)    
Wurtz (3) , 
B. Röcker (3,5) , 
Gießelmann    
Sukalo (4)        
Fürstner (3)    
Rapp (3,5) - 
Trinks (3,5)    
Freis (4)    
Schröck (2,5)    

Einwechslungen:
30. Lam (3) für Gießelmann
46. Stiepermann (1,5)     für Sukalo
88. Thesker für Freis

Trainer:
Büskens
SV Darmstadt 98
Aufstellung:
Mathenia (4) - 
Balogun (3,5)    
Bregerie (4)    
Sulu (4)        
Holland (3,5) - 
Behrens (4) , 
Gondorf (3,5)        
Kempe (3,5)    
Heller (4) - 
Sailer (2,5)    
König (3,5)

Einwechslungen:
71. Rosenthal für Sailer
76. Ivana     für Kempe
82. Stroh-Engel für Gondorf

Trainer:
Schuster

Spielinfo

Anstoß:
17.05.2015 15:30 Uhr
Stadion:
Stadion am Laubenweg, Fürth
Zuschauer:
17500 (ausverkauft)
Schiedsrichter: