Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

0
:
2

Halbzeitstand
0:1
Karlsruher SC

Karlsruher SC


EINTRACHT BRAUNSCHWEIG
KARLSRUHER SC
15.
30.
45.




60.
75.
90.













Spielereignisse

       
17:23 Uhr
90. Min.
0:2
Schlusspfiff! Der KSC holt einen Bigpoint im Kampf um den Aufstieg und macht alle Hoffnungen der Braunschweiger zunichte. Die Löwen waren das aktivere und bessere Team, doch Hennings blieb zweimal (wie gewohnt) eiskalt und schoss so den 2:0-Erfolg der Gäste heraus.
 
17:21 Uhr
0:2
Schlusspfiff
 
17:20 Uhr
90. + 3 Min.
0:2
Spielerwechsel: Stoll für Max (Karlsruher SC)
 
17:19 Uhr
90. + 2 Min.
0:2
Braunschweig kombiniert sich in den Strafraum, Nielsen bedient Kessel, der im Fallen abzieht - doch genau auf Orlishausen, der den Flachschuss hat.
 
17:18 Uhr
90. + 1 Min.
0:2
Hennings ist der Mann des Spiels. Diesmal köpft der Doppelpacker den Freistoß für den bereits geschlagenen Orlishausen von der Linie!
 
17:17 Uhr
90. Min.
0:2
Gelbe Karte: Gulde (Karlsruher SC)
Düker wird am Strafraum von Gulde gefällt - Gelb.
 
17:14 Uhr
87. Min.
0:2
0:2 Hennings (87., Linksschuss)
Das ist die Entscheidung! Nach einem Einwurf stellt sich Dogan ungeschickt an. Hennings luchst ihm rechts außen das Leder ab, zieht in den Strafraum und feuert die Kugel flach ins kurze Eck.
 
17:10 Uhr
84. Min.
0:1
Gelb-Rote Karte: Peitz (Karlsruher SC)
Peitz sieht für das Scharmützel Gelb - da er schon verwarnt war, muss auch er vom Platz.
 
17:10 Uhr
84. Min.
0:1
Rote Karte: Reichel - Tätlichkeit (Eintracht Braunschweig)
Nach dem Stürmerfoul gibt es einige Wortgefechte auf dem Platz. Reichel und Peitz schubsen sich - Brych schickt Reichel mit Rot vom Platz!
 
17:09 Uhr
83. Min.
0:1
Ecke für die Löwen. Kessel gewinnt das Kopfballduell im Rückraum, doch danach wird Stürmerfoul gepfiffen.
 
17:08 Uhr
81. Min.
0:1
Die Badener haben nichts anderes im Sinn, als die knappe Führung zu sichern. Konter ergeben sich keine - es ist eine Abwehrschlacht gegen emsigen Braunschweiger, die sich aber die Zähne ausbeißen.
 
17:05 Uhr
79. Min.
0:1
Spielerwechsel: Kessel für Omladic (Eintracht Braunschweig)
Letzter Wechsel der Eintracht: Kessel ersetzt Omladic.
 
17:04 Uhr
77. Min.
0:1
Spielerwechsel: Sallahi für Nazarov (Karlsruher SC)
Der ausgepumpte Nazarov geht, Sallahi ersetzt ihn.
 
17:02 Uhr
76. Min.
0:1
Der KSC steht weiter enorm tief, während die Eintracht alles versucht.
 
17:01 Uhr
75. Min.
0:1
Gelbe Karte: Berggreen (Eintracht Braunschweig)
Berggreen legt sich die Kugel am Strafraum mit der Hacke vor, Peitz geht dazwischen - Bergreen kommt energisch etwas zu spät und sieht dafür Gelb.
 
17:00 Uhr
73. Min.
0:1
Die Eintracht wirft alles nach vorne. Eine von Peitz abgefälschte Flanke pflückt Orlishausen herunter.
 
16:59 Uhr
72. Min.
0:1
Nazarov zieht halblinks von der Strafraumgrenze ab, sein hoher Schuss gerät aber zu zentral. Gikiewicz hat das Leder im Nachfassen.
 
16:57 Uhr
71. Min.
0:1
Gelbe Karte: Yabo (Karlsruher SC)
Yabo sieht für ein Handspiel die Gelbe Karte.
 
16:56 Uhr
69. Min.
0:1
Beinahe wird Düker zum Superjoker! Omladics Schuss prallt Düker vor die Füße, der sofort flach aus zehn Metern das linke untere Eck anvisiert. Orlishausen rettet mit einer Wahnsinnsparade!
 
16:55 Uhr
68. Min.
0:1
Spielerwechsel: J. Düker für Pfitzner (Eintracht Braunschweig)
 
16:54 Uhr
68. Min.
0:1
Nielsen kommt aus dem Rückraum angerauscht uns säbelt aber bedrängt halb am Ball vorbei. So trudelt die Kugel harmlos links vorbei.
 
16:51 Uhr
64. Min.
0:1
Yabo spielt Torres rechts frei, dessen flache Hereingabe aber zu ungenau und schwach gespielt ist und in den Rücken von Hennings kommt. Dogan klärt.
 
16:46 Uhr
60. Min.
0:1
Die Eintracht ist um den Ausgleich bemüht, doch die Badener erlauben sich keine Abwehrfehler.
 
16:44 Uhr
57. Min.
0:1
Gelbe Karte: Meffert (Karlsruher SC)
Meffert räumt Omladic links außen gehörig ab. Auch er wird verwarnt. Omladic ist derweil kaum einzukriegen.
 
16:42 Uhr
55. Min.
0:1
Gelbe Karte: Nielsen (Eintracht Braunschweig)
Nielsen bringt mehr Gift und Feuer ins Spiel, doch diesmal grätscht der Angreifer gegen Meffert zu robust rein. Gelb.
 
16:41 Uhr
54. Min.
0:1
Die Lieberknecht-Elf erhöht die Intensität nun und drängt den KSC weit hinten rein.
 
16:39 Uhr
53. Min.
0:1
Braunschweig drängt: Boland macht halbrechts am Strafraum einen Haken, lässt so einen Gegenspieler ins Leere laufen und zieht dann ab - drüber.
 
16:38 Uhr
51. Min.
0:1
Nielsen taucht nach schöner Kombination am Sechzehner auf, könnte abziehen, will aber Bergreen im Strafraum in Szene setzen. Doch der Pass gerät zu scharf und steil. Chance vertan.
 
16:36 Uhr
49. Min.
0:1
Erster Abschluss der Löwen: Zuck spielt links Berggreen frei, doch Zuck rutscht der Ball über den Schlappen - links vorbei.
 
16:33 Uhr
46. Min.
0:1
Spielerwechsel: Nielsen für Hochscheidt (Eintracht Braunschweig)
Lieberknecht bringt einen neuen Stürmer, der emsige aber wirkungslose Hochscheidt, der schon Gelb verwarnt war, bleibt in der Kabine.
 
16:32 Uhr
0:1
Anpfiff 2. Halbzeit
 
16:16 Uhr
45. Min.
0:1
Halbzeit in Braunschweig - es tut sich wenig, beide Teams agieren mit überschaubarem spielerischen Mittel, schlagen die Bälle hoch und weit oder ideenlos Flanken rein. Die Löwen sind aktiver, ließen allerdings einmal Hennings entwischen, der prompt aus dem Nichts zuschlug. Gikiewicz hat aber auch ein paar Aktien am Gegentor.
 
16:16 Uhr
0:1
Abpfiff 1. Halbzeit
 
16:14 Uhr
45. Min.
0:1
Gefahr für die Badener: Reichel wird von Zuck freigespielt und passt von links in den Fünfer vor das Tor. In der Mitte ist aber keine Abnehmer.
 
16:13 Uhr
44. Min.
0:1
Der KSC hat praktisch kaum etwas für die Offensive getan - einmal entwischt Hennings der Abwehr - und schon hat's geklingelt. Was wäre der KSC nur ohne den Angreifer?
 
16:12 Uhr
43. Min.
0:1
Gikiewicz muss sich fragen lassen, warum er da so weit aus dem Gehäuse kam. Hennings hatte keinen guten Winkel und war weit vom Tor weg.
 
16:12 Uhr
43. Min.
0:1
0:1 Hennings (43., Rechtsschuss, Nazarov)
Aus dem Nichts die Führung! Hennings wird nach rechts geschickt, aus vollem Lauf zieht die KSC-Lebensversicherung ab. Gikiewicz ist etwas weit vor dem Gehäuse und kann den nicht sonderlich harten Flachschuss nicht mehr parieren. Die Kugel trudelt über die Linie.
 
16:11 Uhr
42. Min.
0:0
Omladic wuselt sich an den Strafraum und zieht dann mit links ab. Weit flach rechts vorbei.
 
16:09 Uhr
40. Min.
0:0
Gordon köpft zwei Meter vor der Kiste eine Bogenlampe, doch Orlishausen pflückt sich den Ball dann herunter.
 
16:08 Uhr
39. Min.
0:0
Freistoß für Braunschweig links außen in der Nähe der Eckfahne. Natürlich ein Fall für Hochscheidt.
 
16:06 Uhr
37. Min.
0:0
Meist wird die Kugel lang geschlagen - für beide Abwehrreihen leicht zu durchschauen.
 
16:04 Uhr
35. Min.
0:0
Chance für die Löwen: Hochscheidt bringt eine Freistoßflanke rein, Dogan köpft die Kugel aus etwa sechs Metern knapp über die Latte.
 
16:03 Uhr
34. Min.
0:0
Wenn man es positiv formulieren will, lassen beide Abwehrreihen überhaupt nichts zu und sind bisher äußerst aufmerksam.
 
16:01 Uhr
32. Min.
0:0
Ideenlos spielen sich die beiden Mannschaften die Bälle gegenseitig in die Beine. Das Niveau ist nicht sonderlich hoch. Ob es der Druck ist?
 
16:01 Uhr
31. Min.
0:0
Ein Unentschieden hilft beiden überhaupt nicht im Kampf um den Aufstieg - daher muss einfach mehr von beiden Mannschaften kommen. Das ist bisher viel zu wenig.
 
15:58 Uhr
29. Min.
0:0
Valentini marschiert mal über rechts und bringt die Kugel flach von der Eckfahne in den Fünfer - doch Correia ist zur Stelle und klärt.
 
15:57 Uhr
27. Min.
0:0
Beiden Teams fehlen die spielerischen Mittel - wirklich viel Gefahr entwickelt sich daher auf beiden Seiten nicht.
 
15:54 Uhr
25. Min.
0:0
Dass die Badener dringend einen Sieg benötigen, ist ihnen in der Anfangsphase nicht unbedingt anzumerken. Die Gäste stehen recht tief und lassen Braunschweig erstmal kommen.
 
15:52 Uhr
23. Min.
0:0
Die Eintracht hat mehr Ballbesitz, während der KSC auf Konter lauert. Bisher versuchen es die Löwen meist durch Flanken, die Gulde und Co. aber nicht in arge Bedrängnis bringen.
 
15:51 Uhr
22. Min.
0:0
Hochscheidt bringt die Kugel rein, doch dann entscheidet Referee Brych auf Stürmerfoul.
 
15:51 Uhr
22. Min.
0:0
Reichels Flanke wird zur Ecke abgefälscht.
 
15:48 Uhr
19. Min.
0:0
Hochscheidt nimmt die Kugel halbrechts im Strafraum per Brust an und will abziehen, doch Gulde geht dazwischen und wird getroffen - Freistoß KSC.
 
15:45 Uhr
16. Min.
0:0
Erste gute Chance für den KSC: Nazarov nimmt eine Halbfeldflanke im Rutschen neun Meter zentral vor dem Tor artistisch direkt - doch Gikiewicz ist aufmerksam und packt im Nachfassen zu. Der Abschluss kam zu zentral auf das Tor.
 
15:43 Uhr
14. Min.
0:0
Berggreen wird halblinks am Strafraum nicht attackiert und nutzt seine Freiheiten zu einem Distanzschuss - doch die Kugel rutscht ihm gehörig über den Schlappen. Weit und hoch rechts vorbei.
 
15:42 Uhr
13. Min.
0:0
Die anschließende Ecke birgt keine Gefahr.
 
15:42 Uhr
12. Min.
0:0
Valentinis Freistoß wird lang und länger - Gikiewicz hat einige Mühe und patscht das Leder gerade noch so am Tor vorbei. Um ein Haar wäre die Kugel links oben eingeschlagen.
 
15:40 Uhr
11. Min.
0:0
Correia ist vor Nazarov am Ball, doch Brych sieht ein Vergegen. Freistoß KSC halblinks etwa 40 Meter vom Tor entfernt.
 
15:37 Uhr
7. Min.
0:0
Es geht in der Anfangsphase auf und ab. Beide geben gleich Vollgas.
 
15:34 Uhr
5. Min.
0:0
Die Eintracht erarbeitet sich zwei Ecken, doch beide bringen nichts ein.
 
15:31 Uhr
2. Min.
0:0
Drei Gelbe Karten nach einer Minute gab es wohl auch noch nicht wirklich oft. Die drei Akteure müssen jetzt 89 Minuten auf der Hut sein in diesem so wichtigen Spiel.
 
15:30 Uhr
1. Min.
0:0
Gelbe Karte: Pfitzner (Eintracht Braunschweig)
 
15:30 Uhr
1. Min.
0:0
Gelbe Karte: Peitz (Karlsruher SC)
Peitz sieht seine zehnte Gelbe - damit fehlt er nächste Woche.
 
15:30 Uhr
1. Min.
0:0
Gelbe Karte: Hochscheidt (Eintracht Braunschweig)
Hochscheidt will direkt nach dem Anstoß des KSC giftig anlaufen, rutscht aus und donnert in Peitz rein. Danach folgen einige hitzige Wortgefechte. Schiedsrichter Felix Brych zückt gleich drei Gelbe Karten.
 
15:30 Uhr
1. Min.
0:0
Rudelbildung nach nur zehn Sekunden!
 
15:30 Uhr
0:0
Anpfiff 1. Halbzeit
 
15:26 Uhr
0:0
Die beiden Teams betreten soeben das Feld.
 
14:56 Uhr
0:0
Der KSC muss sein Team gezwungenermaßen umstellen. Yamada fehlt verletzt und Micanski gesperrt, daher rücken Nazarov und Peitz in die Anfangself.
 
14:52 Uhr
0:0
Der Löwen-Coach nimmt fünf Wechsel im Vergleich zur Pleite in Nürnberg vor. Dogan, Omladic, Sauer, Pfitzner und Berggreen ersetzen Nielsen, Kessel (beide Bank), Theuerkauf, Decarli und Washausen (nicht im Kader).
 
14:43 Uhr
0:0
Lieberknecht erwartet daher "ein sehr intensives Zweitligaspiel. Es geht für beide Mannschaften noch um einiges. Wenn wir wie in den vergangenen Heimspielen unsere Leistung abrufen, können wir die Partie gewinnen."
 
14:42 Uhr
0:0
Daher erklärt auch Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht: "Wir müssen unsere Hausaufgaben machen und die letzten beiden Partien gewinnen. So lange die Chance auf den Relegationsplatz besteht, müssen wir weiter beißen."
 
14:40 Uhr
0:0
Sollte die Eintracht heute gegen den Tabellennachbarn KSC gewinnen und gleichzeitig Kaiserslautern in Aue verlieren - was bei der Tabellenlage der Sachsen alles andere als ausgeschlossen ist - läge Braunschweig nur noch einen Zähler hinter dem FCK.
 
14:39 Uhr
0:0
Auch Braunschweig hat sogar noch Chancen auf den Aufstieg. Allenfalls eher theoretische auf Rang zwei, aber sicherlich noch durchaus hoffnungsvolle auf den Relegationsrang.
 
14:36 Uhr
0:0
"Wir werden jedenfalls alles versuchen, um in Braunschweig einen Sieg zu erringen", sagte Kauczinsk und fügte hinzu: "Wir werden eine schlagkräftige und mutige Mannschaft sehen, die in den noch verbleibende Spielen versuchen wird, alles reinzuhauen, um so viele Punkte wie möglich zu holen. Wenn jemand ausrutscht, dann müssen wir da sein!"
 
14:27 Uhr
0:0
"Wir haben in den letzten Spielen zu viele Fehler gemacht, deshalb haben wir zweimal verloren. Am allerwichtigsten wird es deshalb sein, dass wir in Braunschweig fehlerfrei spielen", sagte der KSC-Coach.
 
14:26 Uhr
0:0
"Es gilt für uns, sich zu sammeln und zu schauen, welche Möglichkeiten es noch gibt. Wir haben nicht alles in der Hand, aber wir haben es in der Hand, wie wir auftreten", erklärte Markus Kauczinski vorab.
 
14:25 Uhr
0:0
Denn nach zwei Niederlagen in Folge gegen Aue (1:3) und Darmstadt (0:1) ist die gute Ausgangsposition des Karlsruher SC nämlich dahin.
 
14:22 Uhr
0:0
Zum Siegen verdammt - will der KSC aufsteigen, muss heute ein Auswärtsdreier in Braunschweig eingefahren werden.
27.07.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 21 63
 
2 33 17 56
 
3 33 18 55
 
4 33 14 55
 
5 33 5 50
 
6 33 6 47
 
7 33 5 45
 
8 33 -3 44
 
9 33 -7 44
 
10 33 -6 42
 
11 33 -2 41
 
12 33 -5 38
 
13 33 -6 37
 
14 33 -10 37
 
15 33 -8 36
 
16 33 -13 36
 
17 33 -15 35
 
18 33 -11 31

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Eintracht Braunschweig
Aufstellung:
Gikiewicz (3,5) - 
Sauer (3,5) , 
Correia (4,5) , 
Dogan (5) , 
Reichel (3)        
Pfitzner (3,5)        
Boland (3,5) - 
Omladic (4)    
Zuck (4) , 
Hochscheidt (4)        
Berggreen (3,5)    

Einwechslungen:
46. Nielsen (3,5)     für Hochscheidt
68. J. Düker für Pfitzner
79. Kessel für Omladic

Trainer:
Lieberknecht
Karlsruher SC
Aufstellung:
Orlishausen (2,5)    
Valentini (3) , 
Gordon (3) , 
Gulde (2,5)    
Max (3,5)    
Peitz (4)    
Meffert (3)    
Torres (3,5) , 
Yabo (3,5)    
Nazarov (4)    
Hennings (1,5)        

Einwechslungen:
77. Sallahi für Nazarov
90. + 3 Stoll für Max

Trainer:
Kauczinski

Spielinfo

Anstoß:
17.05.2015 15:30 Uhr
Stadion:
Eintracht-Stadion, Braunschweig
Zuschauer:
22335
Schiedsrichter:
Dr. Felix Brych (München)