Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04

2
:
2

Halbzeitstand
1:1
SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98


FC INGOLSTADT 04
SV DARMSTADT 98
15.
30.
45.




60.
75.
90.










Darmstadt: Sprung an die Spitze verpasst - Kapitän Sulu verletzt

Fallrückzieher! Lappe gleicht in letzter Sekunde aus

In letzter Sekunde glich der FC Ingolstadt noch zum 2:2 gegen den SV Darmstadt 98 aus. Lappe sorgte mit seinem Fallrückzieher in der Nachspielzeit für die Sensation des Spiels, in dem lange die "Lilien" obenauf waren. Für den Aufsteiger hatte erneut Top-Torschütze Stroh-Engel getroffen. Am Ende war die Punkteteilung verdient.

Inmitten einer Jubeltraube: Torschütze Robin Bregerie freut sich mit seinen Kollegen über das 1:0.
Inmitten einer Jubeltraube: Torschütze Robin Bregerie freut sich mit seinen Kollegen über das 1:0.
© Picture AllianceZoomansicht

Ingolstadts Trainer Ralph Hasenhüttl nahm im Vergleich zum 1:1 beim FC St. Pauli eine Änderung an seiner Startelf vor: Anstelle von Leckie sollte nun Lex auf der Außenbahn wirbeln. "Lilien"-Coach Dirk Schuster war nach dem 1:0-Sieg gegen den SV Sandhausen natürlich überaus zufrieden mit seiner Mannschaft und wechselte nicht.

Beide Teams hatten sich Ähnliches vorgenommen: Zunächst wollten sie hinten sicher stehen und aus einer stabilen Grundordnung heraus Nadelstiche in der Offensive setzen. Dementsprechend höhepunktlos begann die Partie. Die Schanzer brachten selten ihr schnelles Umschaltspiel durch, Darmstadt suchte fleißig Angreifer Stroh-Engel. Aber auch in Ingolstadt hatte sich die Qualität des Stürmers herumgesprochen. Er war stets gut bewacht.

Aus dem Spiel heraus ging wenig, also musste es ein Standard richten: Kempe zirkelte eine Ecke von rechts in den Sechzehnmeterraum. Der aufgerückte Innenverteidiger Bregerie köpfte aus acht Metern ins linke Toreck. Vor ihm herrschte Durcheinander, doch er stand völlig frei. Özcan war zwar noch dran, konnte den Treffer aber nicht mehr verhindern (16.).

Die Führung kam wie aus dem Nichts. Doch der FCI fand schnell die passende Antwort. Bregeries Kopfballabwehr landete direkt vor den Füßen von Lex, der aus 18 Metern draufhielt. Unglücklich für den Aufsteiger: Behrens fälschte das Spielgerät unhaltbar ins rechte Toreck ab. 1:1. Alles war wieder offen. Und endlich hatten auch die Kontrahenten den Vorwärtsgang eingelegt.

Hartmanns Heber ging rechts am Tor vorbei (26.), Behrens' Kopfball landete in Özcans Armen (28.) und Lex traf nur das Außennetz (29.). Doch es gab auch immer wieder viel Leerlauf und wenig Bewegung im Angriff. Vor dem Pausenpfiff sorgte einzig Hinterseers Pfostentreffer noch für Aufregung. Allerdings wäre er im Abseits gewesen (41.).

Die "Lilien" verlieren ihren Anführer

Durchgang zwei begann mit einem Schreck: Sulu, im Laufduell mit Hartmann, knallte mit dem Kopf unglücklich gegen das Knie seines herausstürmenden Keepers. Für Mathenia ging es weiter, für den Darmstädter Kapitän nicht. Gorka kam für ihn in die Partie (50.). Ohne Anführer wirkten die Hessen jedoch verunsichert und verloren zusehends ihre Linie. Nutzen konnte der FCI das nicht. Im Angriff ging wenig.

Die Schlussphase begann. Und alle warteten auf die Zündung bei den Hausherren. Doch stattdessen ging erneut der Aufsteiger in Führung: Bregerie flankte von links weit und hoch auf den rechten Pfosten. Dort konnte Stroh-Engel ungestört seine 1,97-Meter hochschrauben und ins linke Toreck einnicken. 2:1! Und natürlich war es wieder der Top-Torschütze der vergangenen Drittligasaison, der mit seinem Treffer für das vorerst entscheidende Tor sorgte (74.).

Tabellenrechner 2.Bundesliga

Die Partie war wieder gedreht. Und Ingolstadt machte nicht den Eindruck, das erneut umbiegen zu können. Stattdessen hätte Kempe nach einem Konter alles klar machen können, scheiterte jedoch zunächst an Özcan, dann an Matip auf der Linie (79.). Das wäre es gewesen. Doch in allerletzter Sekunde flankte Lex noch einmal hoch in den Strafraum. Dort herrschte Unordnung, über Mijatovic landete die Kugel beim eingewechselten Lappe. Der packte den Fallrückzieher aus und vollendete aus fünf Metern sensationell zum 2:2-Ausgleich (90.+3). Die Oberbayern glichen noch aus. Am Ende ein verdientes Remis.

Am kommenden Wochenende ist in der 2. Liga erst einmal Pause. Die Teams müssen in der ersten Runde des DFB-Pokals ran. Ingolstadt macht einen Ausflug nach Offenbach. Am Montag, 18. August (18.30 Uhr), warten die Kickers. Darmstadt empfängt bereits am Sonntag (20.30 Uhr) den ambitionierten Bundesliga-Starter VfL Wolfsburg.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FC Ingolstadt 04
Aufstellung:
Özcan (3) - 
da Costa (3,5) , 
M. Matip (3)    
B. Hübner (3,5) , 
Danilo (3) - 
P. Groß (4) , 
Roger (4)    
Morales (3,5) - 
Hinterseer (4)    
Mo. Hartmann (4)    
Lex (3)    

Einwechslungen:
70. Leckie für Mo. Hartmann
81. Lappe     für Hinterseer
83. Mijatovic     für Roger

Trainer:
Hasenhüttl
SV Darmstadt 98
Aufstellung:
Mathenia (3,5) - 
Sirigu (2,5) , 
Bregerie (3)    
Sulu (3,5)        
Stegmayer (3,5) - 
Exslager (4,5)    
Behrens (2,5)    
Gondorf (3) , 
Heller (3,5)    
Kempe (3)    
Stroh-Engel (3)        

Einwechslungen:
50. Gorka (3,5) für Sulu
71. Sailer für Exslager
86. König für Heller

Trainer:
Schuster

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Bregerie (16., Kopfball, Kempe)
1:1
Lex (22., Rechtsschuss)
1:2
Stroh-Engel (74., Kopfball, Bregerie)
2:2
Lappe (90. + 3, Linksschuss, Mijatovic)
Gelbe Karten
Ingolstadt:
Mijatovic
(1. Gelbe Karte)
Darmstadt:
Kempe
(1. Gelbe Karte)
,
Stroh-Engel
(2.)
,
Behrens
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
10.08.2014 13:30 Uhr
Stadion:
Audi-Sportpark, Ingolstadt
Zuschauer:
9000
Spielnote:  3,5
wenig Tempo, im Spielaufbau vor allem beim FCI viele Fehlpässe, ohne große Höhepunkte.
Chancenverhältnis:
6:4
Eckenverhältnis:
3:7
Schiedsrichter:
Arne Aarnink (Nordhorn)   Note 3
ohne große Fehler in einem leicht zu leitenden Spiel.
Spieler des Spiels:
Hanno Behrens
kopfballstark und überall zu finden, machte viele freie Räume dicht.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun