Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfL Bochum

VfL Bochum

2
:
2

Halbzeitstand
1:2
FC St. Pauli

FC St. Pauli


VFL BOCHUM
FC ST. PAULI
15.
30.
45.







60.
75.
90.












       
VfL Bochum
2
:
2

FC St. Pauli
Schlusspfiff

 
22:19
90.+2

Buluts Flanke von rechts wird von den Kiez-Kickern geklärt.


 
22:17
90.+1

Angezeigte Nachspielzeit: zwei Minuten.


 
22:17
90.

Halstenberg flankt von links nach innen, doch Luthe packt sicher zu.


 
22:15
88.

Ilsö zirkelt einen Freistoß aus der Distanz in den Sechzehner, wo Tschauner sicher zupackt.


 
22:14
87.
Gelbe Karte: Verhoek (FC St. Pauli)

Verhoek bremst einen Konter über Sukuta-Pasu mit einem Foul und sieht die Gelbe Karte.


 
22:13
86.

Bochum scheint dem 3:2 näher als St. Pauli.


 
22:12
84.
Gelbe Karte: Nöthe (FC St. Pauli)

Nöthe sieht Gelb wegen eines hohem Beins.


 
22:11
84.

Nach der Ecke von links kommt Eyjolfsson aus fünf Metern zum Kopfball - Rzatkowski rettet erneut auf der Linie.


 
22:09
83.

Sukuta-Pasu kommt im Strafraum zum Schuss, bleibt aber an Gonthers Hacke hängen.


 
22:09
82.

Hier ist für beide Mannschaften noch alles drin.


 
22:05
79.
Gelbe Karte: Eyjolfsson (VfL Bochum)

Eyjolfsson mit einem taktischen Foul gegen Rzatkowski - Gelb!


 
22:05
77.
Spielerwechsel: Eyjolfsson für Freier (VfL Bochum)

...und Neururer wechselt Eyjolfsson für Freier ein.


 
22:04
77.
Spielerwechsel: Kurt für Buchtmann (FC St. Pauli)

Beide Trainer wollen wechseln: Frontzeckt bringt Kurt für Buchtmann...


 
22:03
76.

Die Latza-Ecke von rechts landet vor den Füßen von Sukuta-Pasu der aus 14 Metern abzieht. Rzatkowski rettet für den geschlagenen Tschauner auf der Linie.


 
22:02
75.

Jungwirth zieht aus der Distanz ab. Thorandt klärt mit dem Kopf ins Toraus.


 
22:00
73.

Ein VfL-Konter läuft über Ilsö, der den Ball in den Lauf von Bulut serviert. Der Mittelfeldmann kommt aber ins Straucheln und fällt hin.


 
21:59
72.
Spielerwechsel: Nöthe für Thy (FC St. Pauli)

Jetzt bringt Frontzeck einen zusätzlichen Stürmer und schickt Nöthe für Thy aufs Feld.


 
21:58
71.

Buluts Flanke von rechts landet hinter dem Tor.


 
VfL Bochum
2
:
2

FC St. Pauli
21:56
69.
2:2 Jungwirth (Rechtsschuss)

Nach einer Latza-Ecke faustet Tschauner den Ball nicht weit genug weg. Jungwirth setzt daraufhin zu einem akrobatischen Schuss an und trifft aus zwöf Metern ins verwaiste Tor zum 2:2.


 
21:52
65.

Ilsö zieht aus 20 Metern wuchtig ab. Tschauner entschärft den Flatterball mit beiden Fäusten.


 
21:50
64.
Spielerwechsel: Kalla für Nehrig (FC St. Pauli)

Frontzeck wechselt auf der Rechtsverteidigerposition: Kalla kommt für den Gelb-vorbelasteten Nehrig.


 
21:50
63.
Gelbe Karte: Fabian (VfL Bochum)

Fabian lässt Bartels auflaufen und sieht die Gelbe Karte.


 
21:49
63.

Nach einem langen Ball springen Thorandt und Tschauner zum Ball. Der Torwart hat das Spielgerät nach diesem Missverständnis erst im Nachfassen.


 
21:48
61.
Gelbe Karte: Freier (VfL Bochum)

Freier mit einer Art Bodycheck im Luftkampf mit Rzatkowski. Dafür sieht der Rechtsverteidiger die Gelbe Karte.


 
21:45
59.
Spielerwechsel: Ilsö für Tasaka (VfL Bochum)

Bochum wird noch eine Spur offensiver: Spielmacher Tasaka muss runter dafür kommt mit Ilsö ein zusätzlicher Angreifer.


 
21:45
58.

Freier flankt von rechts, doch Thorandt klärt per Kopf.


 
21:43
56.

Aydin schließt aus spitzem Winkel ab. Wie in Zeitlupe rauscht das Spielgerät nur Zentimeter am rechten Pfosten vorbei. Auch Sukuta-Pasu verpasst nur knapp.


 
21:39
53.

Klasse Aktion von allen Beteiligten: Aydin flankt von rechts nach innen. Sukuta-Pasu nimmt den Ball an und schließt am Elfmeterpunkt aus der Drehung ab. Tschauner rettet mit einem tollen Reflex.


 
21:36
50.

Nach einem Steilpass auf Bartels nimmt Luthe den Ball an der Strafraumgrenze in die Hand und bekommt dabei noch eine von Bartels mit. Der Hamburger muss aufpassen - er ist schon mit Gelb vorbelastet!


 
21:34
48.

Tasaka spielt einen Pass in die Tiefe auf Sukuta-Pasu, der sofort abzieht, aber auch geblockt wird.


 
21:33
46.

St. Pauli kommt ohne personelle Wechsel aus der Kabine. Der Ball rollt wieder.


 
21:32
46.
Spielerwechsel: Acquistapace für Butscher (VfL Bochum)

Bei Bochum bleibt Torschütze Butscher in der Kabine und wird durch Acquistapace ersetzt.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:15

Halbzeit in Bochum! Beide Mannschaften spielen offensiv nach vorne und sorgten so für eine kurzweilige erste Hälfte. Der VfL ging nicht unverdient in Führung, doch dann drehte St. Pauli auf und drehte die Partie.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:14
45.
Gelbe Karte: Sukuta-Pasu (VfL Bochum)

Sukuta-Pasu grätscht von hinten gegen Nehrig und sieht die Gelbe Karte.


 
21:13
44.

...Tasaka zirkelt den Standard knapp am rechten Pfosten vorbei.


 
21:13
43.

Freistoß für den VfL aus 30 Metern zentraler Position...


 
21:12
43.

Bochum baut noch einmal Druck auf.


 
21:10
40.

Nach dem Tasaka-Freistoß vom rechten Flügel landet der Ball acht Meter vor dem Tor vor den Füßen von Aydin. Tschauner baut sich vor dem Stürmer auf und pariert.


 
21:09
39.
Gelbe Karte: Bartels (FC St. Pauli)

Bartels grätscht an der Seitenauslinie gegen Freier und sieht ebenfalls die Gelbe Karte.


 
21:08
38.
Gelbe Karte: Thy (FC St. Pauli)

Thy stoppt Bulut mit einem Foul - Gelb!


 
21:07
38.

Tasaka zirkelt den fälligen Freistoß aus 25 Metern zentraler Position über den Querbalken.


 
21:07
37.
Gelbe Karte: Nehrig (FC St. Pauli)

Nehrig holt sich nach einer riskanten Grätsche die Gelbe Karte ab.


 
21:06
37.

Tschauner kratzt eine gefährliche Latza-Flanke aus dem Gefahrenbereich.


 
VfL Bochum
1
:
2

FC St. Pauli
21:05
35.
1:2 Verhoek (Rechtsschuss, Rzatkowski)

Gefühlvoll spielt Rzatkowski den Ball in den Lauf von Verhoek der alleine auf Luthe zuläuft und den Torwart mit einem Heber aus 17 Metern überwindet - 2:1!


 
21:04
34.

Bartels erobert den Ball gegen Butscher und spielt im richtigen Moment in den Strafraum auf Thy, der frei vor Luthe auftaucht, jedoch auch an einer Glanzparade des Torwarts scheitert.


 
21:03
33.

Freier hält aus 17 Metern drauf, findet aber kein Durchkommen.


 
21:01
31.

Nach einer Ecke von rechts nimmt Rzatkowski aus 20 Metern direkt ab - deutlich drüber!


 
20:59
30.

Nach einem Fehlpass von Tschauner im Spielaufbau drängt Sukuta-Pasu von rechts in den Strafraum und schließt ab. Tschauner hält sicher.


 
20:59
29.

Einen Tasaka-Freistoß vom rechten Flügel köpft Fabian über das Tor.


 
20:57
28.

Nehrig dribbelt vom rechten Flügel bis zur Sechzehnergrenze, verliert dann aber den Ball.


 
20:55
25.

Eine Flanke von rechts klärt Luthe mit einer eingesprungenen Grätsche.


 
VfL Bochum
1
:
1

FC St. Pauli
20:53
23.
1:1 Verhoek (Rechtsschuss, Thy)

Rzatkowski führt einen Freistoß im Mittelfeld schnell aus und spielt Thy hoch an der Strafraumgrenze an. Der legt ab für Verhoek, der elf Meter frei vor dem Tor auftaucht und mit dem rechten Außenrist trifft.


 
20:50
20.

Freier schickt Aydin auf die Reise. Dessen Flanke wird von Thorandt zur Ecke geklärt. Diese bringt nichts ein.


 
VfL Bochum
1
:
0

FC St. Pauli
20:48
18.
1:0 Butscher (Kopfball, Fabian)

Eine Tasaka-Ecke von links wird von Fabian auf den zweiten Pfosten verlängert, wo Butscher steht und aus kurzer Distanz zum 1:0 einköpft.


 
20:47
17.

Bulut wird von Tasaka in den Strafraum geschickt und zieht aus spitzem Winkel sofort ab. Tschauner kratzt das Spielgerät aus dem Torwarteck.


 
20:46
17.

Rzatkowski dribbelt von rechts die Grundlinie entlang nach innen und legt die Kugel vor das Tor. Hier stehen aber nur Bochumer die klären können.


 
20:45
16.

Freiers Steilpass in die Spitze wird von einer Thorandt-Grätsche abgefangen.


 
20:44
14.

Latza kommt aus halbrechter Position von der Strafraumgrenze zum Schuss - der Ball klatscht an den rechten Außenpfosten..


 
20:43
14.

Der Schwung aus der Anfangsphase scheint jetzt abzuebben. Beide Mannschaften halten im Mittelfeld mit aggressiver Zweikampfführung dagegen.


 
20:41
12.

Thorandt schlägt einen langen Ball auf Verhoek, der per Kopf aufs Tor verlängert. Luthe packt sicher zu.


 
20:40
10.

Freier wird beim Flankenversuch von rechts erfolgreich gestört. Abstoß St. Pauli.


 
20:38
8.

Aydin zieht aus 17 Metern zentraler Position ab. Tschauner hat den Flachschuss sicher.


 
20:36
7.

Freiers Flanke von rechts wird zur Ecke geblockt. Tasaka tritt den Standard, doch der bringt nichts ein.


 
20:35
5.

Nehrig zieht aus 25 Metern ab - links vorbei!


 
20:34
5.

Eine Rzatkowski-Ecke von rechts klärt der VfL aus dem Gefahrenbereich.


 
20:32
3.

Sukuta-Pasu zieht aus 20 Metern ab - weit am Tor vorbei!


 
20:32
2.

Auf der anderen Seite kontert Bochum. Sukuta-Pasu flankt von links nach innen, Jungwirth kann den Ball aber nicht mehr drücken.


 
20:31
2.

Nehrig flankt gefährlich von rechts nach innen. Kurz vor der Torlinie kann der VfL noch klären.


 
20:30
1.

Los geht's! Schiedsrichter Marco Fritz aus Korb hat angepfiffen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
19:34

Personell gibt es hüben wie drüben Wechsel. Pauli-Coach Michael Frontzeck bringt Bartels für Boll, während Bochums Trainer Peter Neururer drei Neue bringt: Butscher, Bulut und Aydin ersetzen Holthaus, Tiffert und Cwielong.


 
19:34

In der vergangenen Saison ging der direkte Vergleich an Bochum. Das Hinspiel endete 1:1 (Tore: Ginczek, Dabrowski), im Rückspiel setzte sich der VfL klar mit 3:0 durch (Tore: 2x Dedic, Tasaka).


 
19:34

Ausgerechnet Rzatkowski will heute den Knoten lösen: "Es ist mein Ziel, ein Tor zu schießen", so der 23-Jährige, der keine negativen Reaktionen des Publikums erwartet. "Mit Pfiffen rechne ich nicht."


 
19:34

Ein ganz besonderes Spiel erwartet heute Rzatkowski. Der Flügelflitzer spielte seit der F-Jugend beim VfL Bochum und wechselte erst im Sommer zu St. Pauli.


 
19:34

Auch die Hamburger haben Probleme bei der Torproduktion: In drei Partien gelang den Kiez-Kickern erst ein einziger Treffer! "Ich bin überzeigt, dass die Tore kommen", gibt sich Manager Rachid Azzouzi zuversichtlich. "Wir sind auf dem richtigen Weg", meint auch Coach Michael Frontzeck.


 
19:34

Gegen St. Pauli will der VfL-Trainer deshalb mit einer offensiven Aufstellung antworten und mit Aydin und Sukuta-Pasu "zwei echte und klare Spitzen aufbieten. Dahinter soll Tasaka als echter Zehner agieren." Die Vorgabe ist klar: "Wir wllen zu Hause wieder eine Macht werden", sagt Vorstand Christian Hochstätter.


 
19:34

Hauptkritikpunkt ist die schwache Chancenverwertung der Bochumer. "Wir haben aus gefühlten 70 Prozent Ballbesitz nichts gemacht. Unsere Offensive hat praktisch nicht stattgefunden", so Neururer.


 
19:34

Nach dem 1:1 gegen Dresden und dem 0:1 beim FSV Frankfurt sorgt man sich beim VfL um die Zukunft: "Wir dürfen jetzt nicht in einen negativen Lauf geraten. Deshalb müssen wir gegen St. Pauli unbedingt drei Punkte holen", sagt Trainer Peter Neururer.


 
19:30

Da die Bundesliga erst morgen startet, dürften die beiden Traditionsklubs Bochum und St. Pauli heute erst ab 20.30 Uhr ran.


 
22:14, Rewirpower-Stadion
Gelbe Karte: (87. Min)
Verhoek
FC St. Pauli
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   4 6 12
2 4 3 9
3 4 2 9
4 4 7 7
5 4 2 7
6 4 2 7
7 4 2 6
4 2 6
9 4 0 6
10 4 0 5
11 4 0 5
12 4 -1 5
13 4 -1 4
14 4 -5 4
15   4 -3 2
16 4 -5 2
17 4 -5 2
18   4 -6 0
MANNSCHAFTSDATEN
VfL Bochum
Aufstellung:
Luthe (2,5)    
Freier (3)        
Maltritz (4) , 
Fabian (3,5)    
Butscher (3)        
O. Bulut (3) , 
Jungwirth (2)    
Latza (3,5) - 
Tasaka (4)    
Sukuta-Pasu (3,5)    
Aydin (4)

Einwechslungen:
46. Acquistapace (3,5) für Butscher
59. Ilsö (3,5) für Tasaka
77. Eyjolfsson     für Freier
Trainer:
FC St. Pauli
Aufstellung:
Tschauner (4,5) - 
Nehrig (3,5)        
Thorandt (2) , 
Gonther (3) , 
Halstenberg (4,5) - 
Kringe (3,5)    
Buchtmann (4)    
Thy (2,5)        
Rzatkowski (2) , 
Bartels (3)    
Verhoek (1,5)            

Einwechslungen:
64. Kalla für Nehrig
72. Nöthe     für Thy
77. Kurt für Buchtmann
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
16.08.2013 20:30 Uhr
Stadion:
Rewirpower-Stadion, Bochum
Zuschauer:
23028
Schiedsrichter:
 Marco Fritz (Korb)   Note 2
hatte die Partie jederzeit im Griff, bekämpfte aufkommende Härte zum richtigen Zeitpunkt mit Verwarnungen.

Spieler des Spiels:
 John Verhoek
war stets anspielbar, stellte die Bochumer Defensive ständig vor Probleme und traf doppelt.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine