Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
SPVGG GREUTHER FÜRTH
1. FC KAISERSLAUTERN
15.
30.
45.





60.
75.
90.








- Anzeige -
       
SpVgg Greuther Fürth
2
:
1

1. FC Kaiserslautern
22:17

Die SpVgg Greuther Fürth hat das Spitzenspiel des dritten Spieltags gegen den 1. FC Kaiserslautern am Ende mit 2:1 gewonnen. Die Franken verdienten sich den Dreier, da sie in einem rassigen und ziemlich unterhaltsamen Spiel konsequenter nach vorne spielten und sich ein Chancenplus erspielten.


 
Schlusspfiff

 
22:03
90.+2

Noch ein Einwurf von Dick auf Occean kurz vor dem Schlusspfiff. Der Stürmer probiert es mit dem Kopf, kann das Spielgerät aber nicht erfolgreich in Szene setzen.


 
22:03
90.+2
Spielerwechsel: Fürstner für Weilandt (SpVgg Greuther Fürth)

 
22:02
90.+1

Es werden 3 Minuten nachgespielt.


 
22:01
90.
Spielerwechsel: Kleine für Azemi (SpVgg Greuther Fürth)

 
21:59
88.

Stöger versucht einen Freistoß direkt zu verwandeln und wuchtet das Leder zentral aufs Tor. Hesl faustet den Ball weg.


 
21:58
87.
Gelbe Karte: Dick (1. FC Kaiserslautern)

 
21:56
85.

Lautern zwingt die Franken in die eigene Hälfte, kann aber die Drangphase nicht mit einem Ausgleich unterstreichen.


 
21:54
83.

Urplötzlich hat Weilandt die Chance, lupft aber über den Kasten.


 
21:53
82.
Spielerwechsel: Stöger für Borysiuk (1. FC Kaiserslautern)

 
21:52
81.
Spielerwechsel: Zoller für Matmour (1. FC Kaiserslautern)

 
SpVgg Greuther Fürth
2
:
1

1. FC Kaiserslautern
21:50
79.
2:1 Mudrinski (Kopfball, Stieber)

Bei Stiebers Ecke von links stehen Kraus und Mudrinski sträflich frei vorm Tor. Der Serbe bedankt sich und köpft zum 2:1 ein.


 
21:45
74.
Spielerwechsel: Drazan für Gaus (1. FC Kaiserslautern)

Gaus konnte über weite Strecken keine Akzente setzen und wird nun von Drazan ersetzt.


 
21:44
73.
Gelbe Karte: Weilandt (SpVgg Greuther Fürth)

Weilandt sieht wegen einer Schwalbe die Gelbe Karte.


 
21:39
68.

Die Kleeblätter haben nun mehr Spielanteile, haben aber noch keine Lösung gefunden, um die Defensive des FCK zu überwinden.


 
21:36
65.

Stieber in Zusammenarbeit mit Azemi. Nach einem Doppelpass versucht es Stieber mit einem wuchtigen Schuss zentral, scheitert aber an Sippel.


 
21:35
62.

Sukalo kommt nicht hinterher, Matmour schlägt das Leder anschließend in die Mitte. Dort kann Mavraj gerade noch so vor dem nachsetzenden Idrissou klären.


 
21:26
55.

Starke Szene von Occean. Im Sechzehner behauptet sich der Kanadier gegen mehrere Gegenspieler, kann Hesl anschließend aus 14 Metern aber nicht bezwingen.


 
21:25
54.

Azemi kommt über den linken Flügel und zieht nach innen, schießt aber am linken Pfosten vorbei.


 
21:24
53.

Mudrinski trifft, der Serbe darf wegen Abseits jedoch nicht jubeln. Knappe Entscheidung.


 
21:23
52.

Beide Mannschaften verteidigen weiterhin sehr hoch, schieben immer wieder gut nach. Es bleibt ein intensives und packendes Duell.


 
21:20
49.

Sippel riskiert viel und verliert dann außerhalb des eigenen Sechzehner den Ball an Mudrinski. Sippel weiß sich nicht anders zu helfen, zerrt den Serben und hat dann Glück, dass Zwayer die Szene als nicht foulwürdig betrachtet. Das bringt die Fürther Fans mächtig auf die Palme. "Schieber, Schieber"-Rufe werden immer lauter.


 
21:19
48.

Starker Antritt von Idrissou, der bis zur linken Grundline durchbricht und den Ball anschließend nach hinten bringt. Am Ende landet die Kugel bei Dick, dessen Fernschuss aus der zweiten Reihe links vorbei rast.


 
21:17
46.

Erste gute Chance für die Franken. Gießelmann flankt in die Mitte, Mudrinski legt per Kopf für Azemi an. Dieser zieht direkt ab, drischt das Leder aus 17 Metern aber klar in den dritten Stock.


 
21:17
46.

Keine Wechsel zur Pause.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:02

Beide Teams hatten Probleme, zunächst ins Spiel zu finden. Es war ein offenes, ausgeglichenes und phasenweise hart geführtes Duell. Fürth hatte mehr Spielanteile und ein Chancenplus, Lautern strahlte nach Standards Gefahr aus.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
20:59
45.

Das Tempo nimmt zu, das Duell bleibt offen.


 
20:58
43.

Stieber versucht auf dem linken Flügel zwei Gegner auszuspielen, wird aber ausgebremst.


 
20:56
42.
Gelbe Karte: Gießelmann (SpVgg Greuther Fürth)

 
20:53
39.

Gute Freistoßmöglichkeit für die Kleeblätter. Stieber versucht es aus 20 Metern zentraler Position direkt, zieht aber knapp am linken Eck vorbei.


 
20:52
38.

Matmour bringt den Ball gefährlich aufs Tor, findet aber keinen Mitspieler.


 
SpVgg Greuther Fürth
1
:
1

1. FC Kaiserslautern
20:49
35.
1:1 Sukalo (Kopfball, Weilandt)

Stieber bricht bis zur Grundlinie durch und passt nach hinten zu Weilandt, dessen Schussversuch misslingt und wird zur Vorlage für Sukalo, der aus neun Metern zentraler Position zum 1:1 einköpft - Simunek hatte das Abseits aufgehoben.


 
SpVgg Greuther Fürth
0
:
1

1. FC Kaiserslautern
20:46
32.
0:1 Idrissou (Kopfball, Matmour)

Matmour zieht eine Ecke von links gut rein. Idrissou setzt sich gegen Kraus durch und köpft den Ball aus fünf Metern in den Kasten.


 
20:43
29.

Azemi spielt auf Stieber, der den Ball zu Gießelmann weiterleitet, doch die Kugel landet im Aus.


 
20:42
28.
Gelbe Karte: Borysiuk (1. FC Kaiserslautern)

Foul an Gießelmann.


 
20:40
25.

Hesl verhindert mit einer starken Faustabwehr einen Rückstand. Seine Mannschaft agiert immer fahrlässiger.


 
20:35
20.

Die Lauterer kommen meist zu spät und finden nur schwer ins Spiel. Durch die vielen Fouls entsteht kein Spielfluss, doch der Schiedsrichter pfeift eine weiche Linie. Das kommt den Pfälzern zu Gute.


 
20:33
19.

Ein langer Pass findet Kraus, doch er kommt nicht durch die gut sortierte Abwehrreihe.


 
20:30
17.
Spielerwechsel: Mudrinski für Djurdjic (SpVgg Greuther Fürth)

Aufgrund der Verletzung von Djurdjic kommt Mudrinski aufs Feld.


 
20:28
14.

Die "Roten Teufel" halten den Ball in den eigenen Reihen, um mehr Ruhe ins Spiel zu bringen.


 
20:26
12.

Nach einem unglücklichen Zusammenprall im Mittelfeld muss Djurdjic behandelt werden.


 
20:25
11.

Das Spiel nimmt an Härte zu.


 
20:25
11.

Freistoß für Fürth, doch Gießelmann steht im Abseits.


 
20:23
9.

Die Gäste versuchen sich durchs Mittelfeld zu kombinieren. Doch die Kugel landet im Aus.


 
20:21
7.

Weilandt spielt auf Djurdjic. Er zieht in den Sechzehner und versucht es direkt. Kein Problem für Sippel.


 
20:19
5.

Beide Teams tasten sich vorsichtig ab.


 
20:17
2.

Freistoß für Fürth, Sippel faustet den Ball weg. Wäre Abseits gewesen.


 
20:15
1.

Der Ball rollt!


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
19:41

Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) leitet die Partie.


 
19:34

Kaiserslautern Coach Franco Foda bringt Löwe für Heintz, Jenssen und Wooten werden durch Occean und Borysiuk ersetzt und Sippel darf anstelle von Hohs ins Tor zurück.


 
19:30

Greuther Fürths Trainer Frank Kramer wechselt vier mal. Mavraj spielt für Korcsmar, Sukalo darf für Trinks ran, Weilandt ersetzt Drexler und Azemi spielt für Mudrinski.


 
19:08

Franko Foda hat die Qual der Wahl. Nicht zurückgreifen kann der FCK-Coach dagegen auf Fortounis, Ring (beide Nationalmannschaft) und Zellner (Knochenödem im Knie).


 
19:07

Alleine Stürmer Zoller markierte schon drei Treffer. Im DFB-Pokal (7:0 in Neckarsulm) zeigten sich zudem Idrissou, Gaus und der Ex-Fürther Occean (je zwei Tore) sehr treffsicher.


 
19:05

Diese Probleme sollte der Spitzenreiter möglichst schnell in den Griff bekommen, denn mit den Roten Teufeln kommt ein Gegner in den Ronhof, der über viel Qualität in der Offensive verfügt.


 
19:03

"Wenn ein Boxer einen Volltreffer landet, dann will er gleich nachlegen und das Ding zu Ende bringen", findet Trainer Frank Kramer eine passende Metapher.


 
19:01

Das Kleeblatt sucht trotz des Sahnestarts (sechs Punkte, kein Gegentor) noch immer nach der Balance. Zwar beginnen die Franken immer furios, lassen dann aber stark nach.


 
18:55

Erster gegen Zweiter, Fürth gegen Kaiserslautern - das ist die Paarung heute Abend im Montagsspiel der 2. Liga.


21.10.14
 
1 / 13

22:03, Trolli-Arena
Spielerwechsel (90.min +2)
Fürstner
für Weilandt
SpVgg Greuther Fürth
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   3 5 9
2 3 3 7
3 3 2 6
4 3 1 6
5 3 1 6
6 3 3 4
7 3 1 4
8 3 0 4
3 0 4
10 3 0 4
11 3 -1 4
12 3 -1 4
13 3 0 3
14 3 -1 3
15 3 -1 2
16 3 -2 2
17 3 -5 1
18 3 -5 0
MANNSCHAFTSDATEN
SpVgg Greuther Fürth
Aufstellung:
Hesl (2)    
Brosinski (3) , 
K. Kraus (4) , 
Mavraj (3) , 
Gießelmann (3)    
Sukalo (2,5)    
Sparv (3,5) - 
Weilandt (3,5)        
Stieber (3) - 
Djurdjic    
Azemi (3)    

Einwechslungen:
17. Mudrinski (2,5)     für Djurdjic
90. Kleine für Azemi
90. + 2 Fürstner für Weilandt
Trainer:
1. FC Kaiserslautern
Aufstellung:
Sippel (3,5) - 
Dick (4)    
Simunek (4) , 
Orban (3,5) , 
Löwe (3,5) - 
Karl (3) , 
Borysiuk (3)        
Matmour (3,5)    
Gaus (4,5)    
Occean (4) , 
Idrissou (2)        

Einwechslungen:
74. Drazan für Gaus
81. Zoller für Matmour
82. Stöger für Borysiuk
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
12.08.2013 20:15 Uhr
Stadion:
Trolli-Arena, Fürth
Zuschauer:
14030
Schiedsrichter:
 Felix Zwayer (Berlin)   Note 4,5
verlor in der schwer zu leitenden Partie nach starkem Beginn mehr und mehr die Linie. Erst TV-Bilder zeigten, dass Mudrinski bei seinem Tor (53.) haarscharf nicht im Abseits stand.

Spieler des Spiels:
 Mohamadou Idrissou
ständiger Unruheherd mit großem Aktionsradius, hielt und verteilte viele Bälle gekonnt, klasse sein Kopfballtor.

- Anzeige -