Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FSV Frankfurt

FSV Frankfurt

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
VfR Aalen

VfR Aalen


Spielinfos

Anstoß: Sa. 26.10.2013 13:00, 12. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Frankfurter Volksbank-Stadion, Frankfurt
FSV Frankfurt   VfR Aalen
7 Platz 9
16 Punkte 16
1,33 Punkte/Spiel 1,33
17:13 Tore 12:12
1,42:1,08 Tore/Spiel 1,00:1,00
BILANZ
2 Siege 2
2 Unentschieden 2
2 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FSV Frankfurt - Vereinsnews

Serien-Ende: Jahns
In Regensburg trafen mit dem Jahn und dem FSV Frankfurt am Samstag zwei Teams aufeinander, die eines gemeinsam hatten - beide waren 2017 noch sieglos. Dies änderte sich zumindest für den SSV, der nach drei Unentschieden mit 2:1 die Oberhand behielt, ein Jubiläum feiern konnte und die Sorgen der Hessen weiter verstärkte. Heiko Herrlich zeigte sich "mit dem Ergebnis zufrieden", alles gefiel dem Trainer der Oberpfälzer aber nicht. ... [weiter]
 
Nach drei Unentschieden hat Regensburg gegen Frankfurt den ersten Sieg im Jahr 2017 eingefahren und seinen Platz im oberen Tabellenmittelfeld gefestigt. Der FSV dagegen kassierte nach der Winterpause trotz Führung die dritte Niederlage (0/1/3) und bleibt in den hinteren Regionen hängen. Unglückrabe der Hessen war Schorch. ... [weiter]
 
Krüger:
Eine turbulente Woche liegt hinter dem FSV Frankfurt. Nach zahlreichen Spekulationen um das Amt von Trainer Roland Vrabec, hat sich der Verein vor der Partie bei Jahn Regensburg (Samstag, 14 Uhr) demonstrativ vor seinen Trainer gestellt. "Es gab und gibt für kein Ultimatum für Roland Vrabec. Wir sind von seiner Arbeit weiterhin überzeugt, er besitzt unser vollstes Vertrauen. Für uns hat sich nie die Frage eines Trainerwechsels gestellt. Es gab auch keine Krisensitzung", stellt Geschäftsführer Clemens Krüger klar. ... [weiter]
 
Vrabec nimmt die Spieler in die Pflicht
Dem FSV Frankfurt droht nach nur einem Sieg aus neun Spielen abermals ein Abrutschen in die Abstiegszone. Leistung und Körpersprache der Spieler beim 0:3 gegen den Chemnitzer FC geben Anlass zur Sorge. Trainer Roland Vrabec bekommt Rückendeckung, braucht jedoch am Samstag beim Auswärtsspiel in Regensburg (Samstag, 14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) dringend ein Erfolgserlebnis. ... [weiter]
 
Mast und Jopek machen vor der Pause alles klar
Der Chemnitzer FC hat einen ungefährdeten 3:0-Sieg beim FSV Frankfurt eingefahren. Mast und Jopek brachten die Sachsen noch vor der Halbzeitpause mit einem beruhigenden Zwei-Tore-Vorsprung in Front. Frankfurt enttäuschte bis auf eine kurze Phase gegen Ende der ersten Hälfte offensiv komplett und war auch in der Hintermannschaft anfällig. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfR Aalen - Vereinsnews

Preißinger sorgt für Aufatmen bei Aalen
Unter der Woche hatte der VfR Aalen mit einem Insolvenzantrag, in der Drittliga-Partie bei Aufstiegsaspirant Chemnitz mit einem durchaus verdienten 1:0-Auswärtssieg für Aufsehen gesorgt. Das goldene Tor für die über 90 Minuten überzeugend agierenden Aalener fiel bereits in der elften Minute. Dennoch blieb die Partie, in der der Chemnitzer Grote kurz nach der Pause die Rote Karte gesehen hatte, aufgrund der mangelhaften Chancenverwertung der Gäste bis zum Schluss spannend. ... [weiter]
 
Vollmann:
"Es geht jetzt einzig und allein um den Klassenerhalt. Alles andere ist zweitrangig", stellt Trainer Peter Vollmann vor dem Auswärtsspiel in Chemnitz klar. Dem VfR Aalen droht ein Neun-Punkte-Abzug durch den DFB. Ausblenden könne das Thema Insolvenzverfahren keiner. Geschäftsführer Markus Thiele setzt auf Charakter und Moral der Mannschaft. ... [weiter]
 
VfR Aalen stellt Insolvenzantrag
Der VfR Aalen hat am Dienstag einen Antrag auf Insolvenz gestellt. Das gab der Verein am Dienstag bekannt. Die Aalener wollen auf diese Weise die Schulden der Vergangenheit loswerden. Zwar habe der Verein inzwischen eine sportlich wie wirtschaftliche positive Entwicklung zu verzeichnen. Doch zu den Belastungen aus den Schulden der Vergangenheit käme nun eine drohende Steuerrückzahlung von bis zu 500.000 Euro aus den Jahren 2008 bis 2012 hinzu. ... [weiter]
 
Aalen: Die Remis-Könige der Liga
Im Spiel gegen Rot-Weiß Erfurt zeigte der VfR Aalen wieder einmal Nehmerqualitäten und eine gute Mannschaftsmoral. Erneut ließ man sich von einem Rückschlag nicht unterkriegen und nahm etwas Zählbares aus einem Heimspiel mit. Dennoch ist das 1:1 gegen den abstiegsbedrohten Ost-Klub nicht in jeder Hinsicht befriedigend. ... [weiter]
 
Müller rettet Aalen einen Zähler
Bis kurz vor dem Abpfiff sah Rot-Weiß Erfurt beim VfR Aalen wie der sichere Sieger aus, der starke Gästekeeper Klewin verhinderte mehrfach den Ausgleich. Doch dann kam Innenverteidiger Müller, der den Hausherren doch noch einen Punkt sicherte. Der VfR spielte damit zum dritten Mal in Folge remis, insgesamt ist es sogar bereits die 13. Punkteteilung, mit der Aalen weiterhin im Mittelfeld der Tabelle verharrt. Die Gäste verpassten im Abstiegskampf dagegen den zweiten Sieg in Serie nur knapp. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 12 12 24
 
2 12 9 24
 
3 12 6 20
 
4 12 4 19
 
5 12 3 19
 
6 12 0 18
 
7 12 4 16
 
8 12 0 16
 
9 12 0 16
 
10 12 -5 16
 
11 12 -3 15
 
12 12 -5 15
 
13 12 -3 14
 
14 12 -6 14
 
15 12 1 13
 
16 12 -1 12
 
17 12 -7 12
 
18 12 -9 10

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun