Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

SV Sandhausen

 - 

VfR Aalen

 
SV Sandhausen

1:0 (1:0)

VfR Aalen
Seite versenden

SV Sandhausen
VfR Aalen
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.







Spielinfos

Anstoß: So. 07.10.2012 13:30, 9. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Hardtwaldstadion, Sandhausen
SV Sandhausen   VfR Aalen
14 Platz 6
9 Punkte 15
1,00 Punkte/Spiel 1,67
8:14 Tore 12:9
0,89:1,56 Tore/Spiel 1,33:1,00
BILANZ
3 Siege 0
3 Unentschieden 3
0 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SV SandhausenSV Sandhausen - Vereinsnews

Sandhausen verlängert mit Kulovits und Knaller
Stefan Kulovits und Marco Knaller bleiben dem SV Sandhausen treu. Wie der Zweitligist am Freitag mitteilte, wurden die Verträge der beiden Spieler jeweils um ein Jahr bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Für die beiden Österreicher wird dies die dritte Saison am Hardtwald. ... [weiter]
 
SVS hält Kulovits
Stefan Kulovits (32) wird über die Saison hinaus in Sandhausen bleiben. Der österreicher hat seinen Vertrag beim SVS um ein Jahr bis Sommer 2016 verlängert, wie der Verein mitteilte. Der Kapitän hat bislang 47 Partien für Sandhausen bestritten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Knaller bleibt beim SVS
Ersatztorwart Marco Knaller hat seinen Vertrag beim SV Sandhausen um ein Jahr bis Juni 2016 verlängert. Der 28-Jährige ist seit zwei Jahren beim SVS und hat bislang sieben Zweitliga-Spiele für den Verein absolviert. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Schwartz-Elf will ihre Hausaufgaben erledigen
Den ersten Matchball zum vorzeitigen Klassenerhalt vergab der SV Sandhausen am vergangenen Wochenende beim 0:2 gegen Düsseldorf. Nun gibt es die zweite und gleichzeitig auch letzte Möglichkeit den Sack zuzumachen: Bei einem Dreier oder einem Remis am kommenden Sonntag (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de) in Bochum, dürfte die Elf von Trainer Alois Schwartz für ein weiteres Zweitliga-Jahr planen. ... [weiter]
 
Krimi im Keller: Sechskampf um die Existenz
Ein wahres Herzschlagfinale steht am 34. Spieltag der 2. Bundesliga an: Bei sechs Mannschaften geht noch die Abstiegsangst um. Sandhausen, Fürth, St. Pauli, 1860 München, Frankfurt und Aue haben nur eines im Sinn: die Rettung. Gegen wen die Klubs zum Saisonabschluss gefordert sind und wer mit welcher Ausgangslage die Partien angeht - eine Übersicht in Bildern. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfR AalenVfR Aalen - Vereinsnews

Aalens Punktabzug offiziell bestätigt
Nach der 2:4-Niederlage gegen den FC Heidenheim war der VfR Aalen sportlich gesehen abgestiegen. Die einzige Hoffnung der Verantwortlichen war, die Klage gegen den doppelten Punktabzug der Deutschen Fußball Liga abzuwenden. Allerdings wurde diese am Donnerstag vom Ständigen Schiedsgericht in Frankfurt abgewiesen. Es bleibt jetzt abzuwarten, ob es für den Verein in der 3. Liga weitergeht oder ob ein Neuanfang in der Regionalliga erfolgt. ... [weiter]
 
VfR-Präsident Scholz:
Es hat nicht gereicht für den VfR Aalen, das Fünkchen Hoffnung auf den Verbleib in der 2. Liga am Leben zu halten: Das 2:4 gegen den 1. FC Heidenheim besiegelte den Abstieg des Teams von der Ostalb vorzeitig. Präsident Berndt-Ulrich Scholz sieht den Profi-Fußball in Aalen stark gefährdet und sagt Stand jetzt: "Die 3. Liga ist nicht machbar." ... [weiter]
 
Heidenheim schießt Aalen in die 3. Liga
Der VfR Aalen hat nach der 2:4-Niederlage gegen den FC Heidenheim keine Chance mehr auf den Klassenerhalt! Obwohl die Ruthenbeck-Elf sowohl im ersten Durchgang als auch in der zweiten Hälfte die spielbestimmende Mannschaft war und sich mehr Torchancen erspielte, musste der VfR seine sechste Heimniederlage hinnehmen. Der FCH zeigte sich effektiv in der Chancenverwertung und bleibt damit seit fünf Spielen ungeschlagen. ... [weiter]
 
Ruthenbeck:
Für den VfR Aalen geht es am Sonntag gegen den 1. FC Heidenheim (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ums nackte Überleben. Verliert das Team von Trainer Stefan Ruthenbeck das Ostalb-Derby, ist der Klassenerhalts-Zug für den VfR wohl schon abgefahren. Das weiß auch der Trainer. ... [weiter]
 
Herzschlagfinale? Das Restprogramm im Keller
Sechs Teams zwischen Hoffen und Bangen: Fünf Punkte trennen im Unterhaus den derzeit auf Platz 13 liegenden FSV Frankfurt von Schlusslicht VfR Aalen. Ebenso involviert im Kampf um den Klassenerhalt: Die von den beiden genannten Klubs eingerahmten Teams St. Pauli, Aue, 1860 München und Fürth. Das Restprogramm der Abstiegskandidaten. ... [weiter]
 
 
 
 
 
23.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 9 13 23
 
2 9 6 18
 
3 9 5 17
 
4 9 5 17
 
5 9 7 16
 
6 9 3 15
 
7 9 2 15
 
8 9 0 13
 
9 9 3 11
 
10 9 -1 9
 
11 9 -1 9
 
12 9 -2 9
 
13 9 -3 9
 
14 9 -6 9
 
15 9 -7 9
 
16 9 -5 8
 
17 9 -6 7
 
18 9 -13 5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -