Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

SV Sandhausen

 - 

VfR Aalen

 
SV Sandhausen

1:0 (1:0)

VfR Aalen
Seite versenden

SV Sandhausen
VfR Aalen
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.







Spielinfos

Anstoß: So. 07.10.2012 13:30, 9. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Hardtwaldstadion, Sandhausen
SV Sandhausen   VfR Aalen
14 Platz 6
9 Punkte 15
1,00 Punkte/Spiel 1,67
8:14 Tore 12:9
0,89:1,56 Tore/Spiel 1,33:1,00
BILANZ
3 Siege 0
3 Unentschieden 3
0 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SV SandhausenSV Sandhausen - Vereinsnews

Mit Kerk klappt's: Der FCN atmet auf
Der 1. FC Nürnberg kann noch gewinnen. Nach sieben sieglosen Partien überzeugte der Club beim 2:0 gegen Sandhausen weniger spielerisch, dafür aber mit einer kämpferisch starken Leistung. Joker Kerk ebnete dem FCN den Weg, ehe der treffsichere Burgstaller in der Nachspielzeit den Deckel auf den verdienten Heimsieg schraubte. Durch den Dreier schiebt der Altmeister seine Abstiegssorgen beiseite. ... [weiter]
 
Schwartz-Elf will Serie in Nürnberg ausbauen
Das Jahr 2015 läuft für den SV Sandhausen nahezu optimal: Von zehn Begegnungen ging nur eine verloren (0:1 gegen Braunschweig). Durch den imposanten Höhenflug belegt die Elf von Trainer Alois Schwartz mit 37 Zählern einen guten achten Tabellenplatz. Bereits am kommenden Freitag (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) hat der SVS beim 1. FC Nürnberg die Möglichkeit, die 40-Punkte-Marke vollzumachen. Die Chancen stehen jedenfalls nicht schlecht, auch wenn Kapitän Stefan Kulovits fehlt. ... [weiter]
 
Schwartz:
Ein 0:0 stand am Ende des Derbys gegen den Karlsruher SC für den SV Sandhausen zu Buche. Die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz hat ihre starke Form im Jahr 2015 (eine Niederlage aus zehn Spielen) erneut bestätigt. Vom Klassenerhalt will man allerdings in Sandhausen nichts hören, die 40 Punkte-Marke ist noch nicht erreicht. ... [weiter]
 
Hennings und Co. lassen Federn
Im Nachbarschaftsduell zwischen dem SV Sandhausen und dem Karlsruher SC waren die Vorzeichen klar: Während die Kurpfälzer bereits vor der Partie für eine weitere Zweitligasaison planen konnten, wollte der KSC im Kampf um den Aufstieg ins Oberhaus gegenüber der Konkurrenz vorlegen. Das gelang nicht, letztlich musste sich der KSC nach einer dürftigen und bundesligauntauglichen Vorstellung mit einem torlosen Remis zufriedengeben. ... [weiter]
 
SVS: Mit
Das Fußballjahr 2015 läuft für den SV Sandhausen bisher sehr gut. Von den bisherigen neun Partien verlor die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz nur eines (vier Siege, vier Remis). Am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gastiert mit dem Karlsruher SC eine Mannschaft, die noch mitten im Aufstiegskampf steckt. Doch die Sandhäuser haben aktuell laut Trainer "eine breite Brust" und freuen sich auf das Derby. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfR AalenVfR Aalen - Vereinsnews

Ruthenbeck mit den Fans im Rücken
Beim 2:1-Heimerfolg gegen Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig blieb der VfR Aalen zum sechsten Mal in Serie ungeschlagen (2/4/0). Nachdem allerdings auch die direkten Konkurrenten punkteten, belegt die Elf von Trainer Stefan Ruthenbeck weiterhin den letzten Tabellenplatz. Zum Auswärtsspiel beim FSV Frankfurt am kommenden Sonntag (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de) reist der VfR dennoch mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen. Es gilt, die Rote Laterne abzugeben. ... [weiter]
 
Aalens Quaner unterstreicht den Trend
Die sportliche Situation des VfR Aalen bleibt nach dem Wochenende unverändert, obwohl das Team von Trainer Stefan Ruthenbeck mit dem Sieg gegen Aufstiegsaspirant Braunschweig trotz Rückstand ein Ausrufezeichen gesetzt hat: Die Konkurrenz hat nicht mitgespielt, Aalen bleibt Tabellenletzter. Sollte der VfR den Klassenverbleib aber dennoch schaffen, so darf er auch in der 2. Bundesliga an den Start gehen - der Daumen der Deutschen Fußball Liga (DFL) zeigte am Montag nach oben. ... [weiter]
 
Correia:
Es war für Eintracht Braunschweig am Samstag eine verpasste Gelegenheit: Mit einem Dreier hätte die Elf von Trainer Torsten Lieberknecht den Rückstand auf die Aufstiegsplätze auf drei Punkte verkürzen können. Nach vier Partien ohne Niederlage (3/1/0) setzte es beim Zweitliga-Schlusslicht VfR Aalen jedoch eine äußerst bittere 1:2-Pleite. Nichtsdestotrotz bleiben den Löwen fünf Begegnungen Zeit, um vielleicht doch noch den sofortigen Wiederaufstieg in die Bundesliga zu realisieren. ... [weiter]
 
Gikiewicz ermöglicht Aalens Comeback
In einer intensiven Partie gewann Aalen gegen Braunschweig verdient mit 2:1. Der umkämpfte erste Durchgang förderte mit Vorteilen für den VfR kaum Torchancen zu Tage. Nach Bolands Klasse-Tor bald nach Wiederanpfiff führte die Eintracht, doch nach fatalem Patzer von Gikiewicz war die Ruthenbeck-Elf zurück im Spiel, drehte mit Kampf und Willen den Spieß um und heimste einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf ein. ... [weiter]
 
Der Tabellenletzte VfR Aalen ist mittlerweile seit fünf Spielen ohne Niederlage, allerdings waren auch vier Unentschieden dabei. Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck will die Serie am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig aufrecht erhalten, allerdings soll es diesmal mit einem Sieg klappen. Der Coach lobt im Vorfeld dieser Partie seinen Trainerkollegen Torsten Lieberknecht und erwartet einen starken Gegner. ... [weiter]
 
 
 
 
 
25.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 9 13 23
 
2 9 6 18
 
3 9 5 17
 
4 9 5 17
 
5 9 7 16
 
6 9 3 15
 
7 9 2 15
 
8 9 0 13
 
9 9 3 11
 
10 9 -1 9
 
11 9 -1 9
 
12 9 -2 9
 
13 9 -3 9
 
14 9 -6 9
 
15 9 -7 9
 
16 9 -5 8
 
17 9 -6 7
 
18 9 -13 5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -