Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Ingolstadt 04

 - 

1. FC Kaiserslautern

 
FC Ingolstadt 04

1:1 (0:0)

1. FC Kaiserslautern
Seite versenden

FC Ingolstadt 04
1. FC Kaiserslautern
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: So. 07.10.2012 13:30, 9. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Audi-Sportpark, Ingolstadt
FC Ingolstadt 04   1. FC Kaiserslautern
8 Platz 3
13 Punkte 17
1,44 Punkte/Spiel 1,89
11:11 Tore 15:10
1,22:1,22 Tore/Spiel 1,67:1,11
BILANZ
1 Siege 5
1 Unentschieden 1
5 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04 - Vereinsnews

Lex bedankt sich nach Rankovics Fehler
Aue verliert Miatke, Ingolstadt verliert Hübner und das Spiel plätschert vor sich hin. So ging die Geschichte dieser Paarung bis zur 65. Minute. Dann aber nutzten die Oberbayern eine Nachlässigkeit der Sachsen eiskalt aus, dominierten in der Folge und legten noch das 2:0 und 3:0 nach. Während der FC Erzgebirge mit der Niederlage weiter im Keller hängen bleibt, beendeten die Schanzer die jüngste Negativserie. ... [weiter]
 
Hasenhüttl erwartet in Aue ein Geduldsspiel
Noch hat der FC Ingolstadt vier Punkte Vorsprung auf die beiden ärgsten Verfolger aus Darmstadt und Kaiserslautern. Doch der Punktevorsprung beginnt langsam aber sicher zu schmelzen. Bei Erzgebirge Aue am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) sollten die seit drei Spielen sieglosen Schanzer wieder einen Dreier einfahren, um nicht Gefahr zu laufen, die vor der Winterpause herausgespielte gute Ausgangsposition im Aufstiegsrennen zu verspielen. ... [weiter]
 
Hasenhüttl:
Noch beim Neustart nach der Winterpause lief alles wie gewohnt, in Fürth (1:0) kam der klare Aufstiegsaspirant FC Ingolstadt gut aus den Startlöchern. Ein überraschendes 1:3 gegen Sandhausen leitete dann aber eine Punkte-Krise der Schanzer ein. Die Folge: Die Konkurrenz hat aufgeholt, das Polster auf Platz zwei und drei ist auf vier Zähler zusammengeschmolzen. FCI-Coach Ralph Hasenhüttl war nach dem 1:1 im Montagsspiel gegen 1860 um Gelassenheit bemüht, wartete aber dann mit markigen Worten auf. ... [weiter]
 
Bandowski sorgt für gefühlten
In einem umkämpften bayerischen Derby teilten Ingolstadt und 1860 München die Punkte (1:1). Zwar war der FCI über die komplette Distanz die spielbestimmende Mannschaft und verzeichnete ein klares Chancenplus. Für den TSV schlug in der Schlussphase aber Bandowski mit einer unwiderstehlichen Direktabnahme zu und sicherte einen gefühlten "Derbysieg". ... [weiter]
 
FCI-Coach Hasenhüttl:
Nur fünf Punkte aus den vergangenen vier Spielen - nicht gerade die Ausbeute eines Aufstiegsaspiranten. Trotzdem bewahrt Ingolstadts Trainer Ralph Hasenhüttl die Nerven und sagt vor dem Derby am Montagabend (LIVE! ab 20.15 Uhr bei kicker.de) gegen den TSV 1860 München: "Wir haben dreimal auswärts gespielt. Und wir werden nie so vermessen sein, zu sagen, dass ein Punkt auswärts für uns kein Erfolg ist." Derweil freuen sich die Schanzer auf das Ende einer seit 2010 währenden dunklen Serie. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

Bleibt Müller beim FCK im Tor?
Vor der Partie bei Union Berlin (Sonntag, 13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) hat Kosta Runjaic mit Aussagen zur möglichen Aufstellung überrascht. Laut dem Coach des 1. FC Kaiserslautern könnte in der Liga die gleiche Elf auflaufen wie im Pokal bei Bayer Leverkusen. Mit Ausnahme des verletzten Simon Zoller. ... [weiter]
 
FCK: Mit Selbstbewusstsein, aber ohne Zoller
Kaiserslauterns Trainer Kosta Runjaic muss am Sonntag bei Union Berlin (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker online) nun definitiv auf Simon Zoller verzichten. Der Stürmer kann aufgrund einer Muskelverletzung, die er sich beim Pokalfight in Leverkusen (0:2 n.V.) zugezogen hatte, nicht in der Hauptstadt auflaufen. Fehlen wird das auch Erik Thommy, der aber nun Klarheit darüber hat, wie bei seiner Schulterblessur weiter verfahren wird. ... [weiter]
 
Alaba:
So sahen die Trainer und Beteiligten die Leistungen ihrer Teams ... ... [weiter]
 
Demirbays fehlende Effektivität
Gut gespielt und dennoch aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Beim 1. FC Kaiserslautern prägen nach dem 0:2 nach Verlängerung bei Bayer Leverkusen gemischte Gefühle das Bild. Zum einen der Stolz auf die eigene Leistung, dem Champions-League-Teilnehmer über die reguläre Spielzeit auf Augenhöhe begegnet zu sein. Zum anderen das Bestreben, den Fokus nach der Ausnahmesituation im Pokal schnell wieder auf den Ligaalltag und die kommende Partie bei Union Berlin (Sonntag, 13.30 Uhr LIVE! bei kicker.de) zu legen. ... [weiter]
 
SC bezwingt FC - Immobile kegelt Dynamo raus
Dortmund übersprang die Hürde Dresden mit viel Mühe und bangt zudem um Nationalspieler Reus, der mit einer Knieverletzung früh ausschied. Freiburg setzte sich gegen Köln mit 2:1 durch. Einen packenden Pokalfight über 120 Minuten lieferten sich Leverkusen und Kaiserslautern, anders als im Vorjahr hatte Bayer dieses Mal das bessere Ende für sich. Abgezockte Hoffenheimer setzten sich dank ihrer Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor bei Zweitligist Aalen durch. ... [weiter]
 
 
 
 
 
07.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 9 13 23
 
2 9 6 18
 
3 9 5 17
 
4 9 5 17
 
5 9 7 16
 
6 9 3 15
 
7 9 2 15
 
8 9 0 13
 
9 9 3 11
 
10 9 -1 9
 
11 9 -1 9
 
12 9 -2 9
 
13 9 -3 9
 
14 9 -6 9
 
15 9 -7 9
 
16 9 -5 8
 
17 9 -6 7
 
18 9 -13 5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -