Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1. FC KAISERSLAUTERN
MSV DUISBURG
15.
30.
45.


60.
75.
90.










- Anzeige -
       
1. FC Kaiserslautern
2
:
1

MSV Duisburg
15:20

Duisburg hat viel investiert und muss eine bittere Niederlage hinnehmen. Kaiserslautern tat sich lange schwer, zeigte sich über weite Strecken passiv, kam dann aber durch einen tollen Azaouagh-Treffer zurück auf die Siegerstraße.


 
Schlusspfiff

 
15:19
90.+1

Domovchiyski wird hoch im Strafraum angespielt und geht im Zweikampf mit Borysiuk zu Boden. Kein Elfmeter sagt Schiedsrichter Leicher.


 
15:18
90.

Angezeigte Nachspielzeit: zwei Minuten.


 
15:17
90.

Der MSV muss jetzt alles riskieren und nach vorne werfen. Die Zebras haben einen Freistoß an der Mittellinie.


 
15:14
87.

Kern tritt den Standard in die Spielertraube im Strafraum, wo große Verwirrung herrscht. Einzig Torwart Sippel behält den Überblick und stürzt sich mutig auf die Kugel.


 
15:14
87.

Freistoß für den MSV vor dem rechten Sechzehnereck.


 
15:13
86.
Spielerwechsel: Jovanovic für Brosinski (MSV Duisburg)

Runjaic setzt jetzt alles auf die offensive Karte: Stürmer Jovanovic kommt für Flügelflitzer Brosinski.


 
15:11
83.
Gelbe Karte: B. Kern (MSV Duisburg)

Kern ist nicht einverstanden damit, dass ihn der Schiedsrichter bei seinem Freistoß nach hinten dirigiert. Der sichtlich angefressene Rechtsverteidiger drückt das Leder aufreizend auf den Rasen und sieht dafür Gelb.


 
1. FC Kaiserslautern
2
:
1

MSV Duisburg
15:09
81.
2:1 Azaouagh (Linksschuss)

Tor für den FCK! Bajics Kopfballabwehr ist zu kurz. So kommt Azaouagh an den Ball, trifft diesen perfekt und versenkt die Kugel mit einem strammen Schuss knapp neben den linken Pfosten. Wiedwald ist ohne Chance.


 
15:07
80.

Kern sucht bei seinem Eckstoß von rechts den baumlangen Sukalo, der per Kopf über das Gehäuse wuchtet.


 
15:04
77.

Was geht noch in der Schlussphase? Besiegt Lautern seinen Heimkomplex oder holt der MSV die ersten Punkte? Die Partie kann noch in beide Richtungen kippen.


 
15:02
74.
Spielerwechsel: Nsor für Alushi (1. FC Kaiserslautern)

 
15:01
74.

Gute Möglichkeit für den FCK: Nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld nimmt Micanski in der Mitte per Kopf ab und zielt nur knapp rechts vorbei.


 
15:01
74.
Spielerwechsel: Brandy für Baljak (MSV Duisburg)

Stürmertausch bei den Zebras: Für Baljak kommt Brandy.


 
14:58
70.
Spielerwechsel: Bomheuer für Lachheb (MSV Duisburg)

Lachheb hat sich offensichtlich an der Hüfte verletzt, hat große Schmerzen und muss ausgetauscht werden. Für ihn kommt Bomheuer, der seinen Platz in der Innenverteidigung einnimmt.


 
14:57
69.

Die Roten Teufel kommen jetzt wieder stärker auf und können den Schalter offensichtlich problemlos wieder umlegen.


 
14:54
66.
Spielerwechsel: Micanski für Baumjohann (1. FC Kaiserslautern)

... und Azaouagh kommt für Baumjohann.


 
14:54
66.
Spielerwechsel: Azaouagh für Zuck (1. FC Kaiserslautern)

Foda reagiert auf den Ausgleich mit einem Doppelwechsel: Micanski ersetzt den Torschützen Zuck ...


 
14:53
65.

Kaiserslautern wurde für seine Passivität bestraft und muss jetzt wieder ins Spiel finden.


 
1. FC Kaiserslautern
1
:
1

MSV Duisburg
14:50
62.
1:1 Domovchiyski (Linksschuss, Lachheb)

Kern flankt von rechts nach innen, wo Lachheb zum Kopfball kommt und an einer Sippel-Parade scheitert. Der Innenverteidiger setzt nach und spielt noch einmal nach innen, wo Domovchiyski den Ball aus sechs Metern über die Linie drückt.


 
14:49
62.

Exslager zieht aus 20 Metern ab. Sippel rettet mit einer sehenswerten Parade und kratzt den Ball aus dem Winkel.


 
14:46
59.

Lautern ist in der zweiten Hälfte noch viel zu passiv. Von den Roten Teufeln kommt noch überhaupt nichts.


 
14:43
56.

Die Zebras probieren eine Variante aus. Baljak legt für Kern ab. Dessen Schuss aus 17 Metern wird geblockt. Aus dem Hintergrund kommt Domovchiyski angerauscht und nimmt den Ball direkt. Knapp am linken Pfosten vorbei.


 
14:42
55.
Gelbe Karte: Dick (1. FC Kaiserslautern)

Dick und Baljak duellerien sich links neben dem Strafraum. Dabei zieht der Lauterer Rechtsverteidiger den Duisburger zu Boden. Dafür gibt es den Freistoß und Gelb.


 
14:40
53.

Wieder brennt es nach einem weiten Brosinksi-Einwurf von links lichterloh im Lauterer Sechzehner. Schließlich kann der FCK aus der Spielertraube heraus klären.


 
14:39
52.

Baljak flankt vom linken Flügel mit Schnitt zum Tor. Heintz kann per Kopf klären.


 
14:38
51.

Nach einem langen Einwurf von Brosinski von links, kommt Lachheb im Strafraum zum Kopfball, zielt aber deutlich links vorbei.


 
14:38
50.

Noch ist in der zweiten Hälfte noch kein wirklicher Spielfluss zu erkennen.


 
14:35
48.

Sukalo hebt den Ball aus dem linken Halbfeld in den Strafraum, wo Exslager nur knapp verpasst.


 
14:34
47.

Hoffmann spielt einen Steilpass auf Exslager, doch der steht im Abseits.


 
14:33
46.

Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen. Der Ball rollt wieder.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
14:15

Halbzeit am Betzenberg! Nach starkem Beginn der Duisburger kam Lautern erst nach 20 Minuten ins Spiel. Dann lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch. Zuck verwandelte einen Zuckerpass von Idrissou zum 1:0.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
14:14
45.

Baumjohann ist kaum vom Ball zu trennen und wird dann kurz vor der Strafraumgrenze gelegt. Schiedsrichter Leicher entscheidet auf Vorteil, weil Borysiuk zum Schuss kommt. Dieser fliegt links am Tor vorbei.


 
14:13
43.

Das ist bitter für den MSV. Das Tabellenschlusslicht war auf Augenhöhe mit dem Bundesliga-Absteiger und musste nun den Rückstand hinnehmen. Der Betzenberg tobt.


 
1. FC Kaiserslautern
1
:
0

MSV Duisburg
14:11
41.
1:0 Zuck (Linksschuss, Idrissou)

Der FCK führt! Idrissou steckt durch die Nahtstelle der Viererkette durch für Zuck, der mit Tempo alleine auf Wiedwald zulaufen kann und den Keeper mit einem Linksschuss überwindet.


 
14:09
40.
Gelbe Karte: Hoffmann (MSV Duisburg)

Hoffmann räumt Baumjohann auf Höhe der Mittellinie um und sieht nachträglich Gelb.


 
14:09
39.

Alushi zieht aus 20 Metern ab. Knapp vorbei.


 
14:06
37.

Baumjohann spielt auf dem linken Flügel einen Doppelpass mit Idrissou. Die drauf folgende Flanke wird abgevblockt.


 
14:03
33.

Borysiuk zieht aus 30 Metern ab. Etwa einen Meter über die Querlatte.


 
14:02
33.

Baumjohann zirkelt eine Ecke von links nach innen. Endlich ist Wiedwald zur Stelle und plückt das Leder sicher aus der Luft.


 
14:01
31.

Auf der anderen Seite wird Zuck am rechten Flügel freigespielt, zieht nach innen und hält vom Strafraumeck aus drauf. Seinen Flachschuss lässt Wiedwald nach vorne abklatschen, wo aber nur Blau-Weiße stehen.


 
14:00
30.

Brosinski zieht vom rechten Sechzehnereck ab. Knapp am Kreuzeck vorbei.


 
13:58
28.

Nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld kommt der aufgerückte Hoffmann zum Kopfball aus kurzer Distanz. Sippel ist wiederholt zur Stelle und strahlt weiter Sicherheit aus.


 
13:57
27.

Baumjohann dribbelt von links in die Mitte und zieht aus 20 Metern wuchtig ab. Der Schuss fliegt Millimeter am rechten Pfosten vorbei. Knapper geht es nicht!


 
13:56
26.

Aus dem Getümmel an der Strafraumgrenze kommt Domovchiyski zum Schuss. Genau auf Sippel, der sicher zupackt.


 
13:55
26.

Baljak tritt eine Ecke von links, Idrissou klärt nach außen, sodass der Duisburger nach innen flanken kann. Sippel kommt weiter heraus und faustet das Leder aus dem Gefahrenbereich.


 
13:53
24.

Von Kaiserslautern war 20 Minuten lang nichts zu sehen und dann verzeichnen sie gleich drei Großchancen binnen zwei Minuten. Das Spiel hat jetzt an Fahrt aufgenommen.


 
13:52
21.

Die nächste Großchance für die Hausherren: Idrissou bekommt einen langen Ball in den Lauf gelegt und läuft unter Bedrängnis auf das Tor zu. Der Sturmtank zieht aus 16 Metern ab - haarscharf links am Pfosten vorbei.


 
13:52
20.

Baumjohann flankt von links in den Strafraum, wo Zuck aus sechs Metern zum Kopfball kommt und an einer Wiedwald-Parade scheitert.


 
13:50
20.

Wieder wird es nach einem Eckball gefährlich: Wiedwald wischt die Kugel nur sehr kurz nach vorne weg, sodass die Roten Teufel auf das Tor lupfen können. Sukalo klärt auf der Linie per Kopf.


 
13:49
19.

Baumjohann tritt den Standard auf den zweiten Pfosten, wo Wiedwald am Ball vorbei segelt. Seine Mitspieler können aber für ihn klären.


 
13:48
18.

Zum ersten Mal der FCK: Linksverteidiger Jessen wird steil geschickt und legt von der Grundlinie nach innen. Kern kommt angerauscht und klärt zur Ecke.


 
13:45
15.

Exslager wird steil geschickt. Torwart Sippel spielt exzellent mit, eilt weit aus seinem Strafraum heraus und ist einen Wimpernschlag vor dem Duisburger am Ball. Das war knapp!


 
13:43
14.

Brosinski bricht über den rechten Flügel durch und holt im Duell mit Borysiuk immerhin eine Ecke heraus. Den Standard tritt Kern nach innen, findet aber keinen Abnehmer.


 
13:43
13.

Dem FCK schmeckt das aggressive und offensive Verteidigen der Gäste überhaupt nicht und kommt überhaupt nicht in Strafraumnähe.


 
13:40
11.

Brosinski zieht aus 17 Metern aus der Drehung ab. Sippel greift sicher zu, obwohl das Spielgerät eine seltsame Flugkurve genommen hatte.


 
13:38
8.

Der MSV hat bisher deutlich mehr vom Spiel und gibt den Ton an.


 
13:34
5.

Die erste Chance gehört den Gästen: Nach einer Flanke von Brosinksi legt Hoffmann ab zweiten Pfosten per Kopf zurück auf Baljak. Dessen Schuss aus 13 Metern ist zu zentral. Sippel kann sicher festhalten.


 
13:33
4.

Die Zebras versuchen immer wieder Baljak steil zu schicken. Der Angreifer steht jetzt aber schon zum zweiten Mal im Abseits.


 
13:31
2.

Domovchiyski zieht kurz nach der Mittellinie mit einem Sprint an und dribbelt durch bis zur Strafraumgrenze. Dann wird er aber von Heintz gestoppt.


 
13:31
1.

Los geht's! Schiedsrichter Christian Leicher aus Landshut hat angepfiffen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
13:28

Die Teams betreten den Rasen. Der FCK spielt ganz in Rot. Der MSV läuft in blau-weiß gestreiften Trikots mit weißen Hosen und Stutzen auf.


 
13:18

Runjaic wirbelt die Zebra-Aufstellung gleich durcheinander und wechselt sechsmal Personal: Lachheb, Hoffmann, Brosinski, Domovchiyski, Exslager und Baljak spielen für Bomheuer, Öztürk, Kastrati, da Silva, Brandy und Jovanovic.


 
13:17

FCK-Trainer Foda ändert seine Startelf auf zwei Positionen: Flügelflitzer Fortounis erlitt bei seiner Länderspielreise eine Fleischwunde am Oberschenkel und fällt aus. Für ihn spielt Zuck. Außerdem erhält Torrjon den Vorzug vor Abel.


 
13:03

"Der neue Coach hat eine andere Philosophie. Wir stehen insgesamt höher und verteidigen aggressiver. Jetzt müssen wir die Elemente in die Liga transportieren", sagt Linksverteidiger Kern.


 
13:01

Die Klubführung reagierte und tauschte die Trainer aus. Oliver Reck musste gehen, für ihn kam Kosta Runjaic (zuletzt Darmstadt 98). Für den neuen Coach ist es heute das erste Pflichtspiel für die Zebras.


 
13:00

Weniger erfolgreich schlug sich bisher der MSV Duisburg: Die Zebras holten noch kein einziges Pünktchen und halten die Rote Laterne der Zweiten Liga.


 
12:53

Insgesamt war der Saisonstart aber zufriedenstellend für die Roten Teufel: Der Bundesliga-Absteiger ist noch ungeschlagen und holte acht Punkte aus den ersten vier Spielen. Das bedeutet Tabellenplatz fünf.


 
12:48

Zwei unmittelbar aufeinanderfolgende Heimspiele hat Lautern letztmals im April 2008 gewonnen. Dennoch soll heute unbedingt ein Dreier eingefahren werden. "Wir wollen gegen Duisburg gewinnen", so Klubchef Stefan Kuntz.


 
12:47

Ausgerechnet jetzt hat der FCK zwei Heimspiele hintereinander. In einer Woche geht es gegen Hertha BSC - heute gastiert der MSV Duisburg im Fritz-Walter-Stadion.


 
12:45

Besiegt der 1. FC Kaiserslautern heute endlich seinen Heimkomplex? Seit dem 22. Oktober 2011 (2:1 gegen den SC Freiburg) konnten die Roten Teufel nicht mehr am Betzenberg gewinnen.


28.11.14
 
- Anzeige -
1 / 12

15:13, Fritz-Walter-Stadion
Spielerwechsel (86.min)
Jovanovic
für Brosinski
MSV Duisburg
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   5 7 15
2   5 6 11
3   5 5 11
4 5 4 11
5 5 2 10
6 5 4 9
7 5 1 8
8 5 2 7
9 5 -3 7
10 5 1 6
11   5 -1 6
12 5 -2 6
13   5 -1 5
14   5 -3 4
15   5 -2 3
16 5 -4 2
17 5 -5 1
18   5 -11 0
MANNSCHAFTSDATEN
1. FC Kaiserslautern
Aufstellung:
Sippel (2,5) - 
Dick (4,5)    
Torrejon (4) , 
Heintz (4,5) , 
Jessen (4) - 
Alushi (4)    
Borysiuk (2,5) - 
Zuck (3,5)        
Baumjohann (4)    
Bunjaku (3,5)    

Einwechslungen:
66. Azaouagh     für Zuck
66. Micanski     für Baumjohann
74. Nsor für Alushi
Reservebank:
Trainer:
MSV Duisburg
Aufstellung:
Wiedwald (3) - 
B. Kern (3,5)    
Lachheb (3,5)    
Bajic (4)    
Berberovic (4,5) - 
Hoffmann (4)    
Sukalo (4) - 
Brosinski (4,5)    
Domovchiyski (3,5)    
Exslager (4) - 
Baljak (4)    

Einwechslungen:
70. Bomheuer für Lachheb
74. Brandy für Baljak
86. Jovanovic für Brosinski
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
16.09.2012 13:30 Uhr
Stadion:
Fritz-Walter-Stadion, Kaiserslautern
Zuschauer:
29869
Schiedsrichter:
 Christian Leicher (Landshut)   Note 3
eigentlich ein sicherer Leiter. Domovchiyski stand allerdings vor dem 1:1 bei Lachhebs Kopfball im Sichtfeld des Torhüters und damit aktiv im Abseits.

Spieler des Spiels:
 Ariel Borysiuk
zweikampfstarker Abräumer, in der Offensive beschränkte er sich aber aufs Nötigste.

- Anzeige -