Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FC Union Berlin

1. FC Union Berlin

2
:
1

Halbzeitstand
0:0
MSV Duisburg

MSV Duisburg


Spielinfos

Anstoß: So. 12.05.2013 13:30, 33. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Stadion An der Alten Försterei, Berlin
1. FC Union Berlin   MSV Duisburg
9 Platz 13
46 Punkte 40
1,39 Punkte/Spiel 1,21
48:48 Tore 34:47
1,45:1,45 Tore/Spiel 1,03:1,42
BILANZ
7 Siege 5
4 Unentschieden 4
5 Niederlagen 7
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Union Berlin - Vereinsnews

Lämmel löst Vertrag bei Union auf
Der 1. FC Union Berlin und Lukas Lämmel gehen künftig getrennte Wege. Der 19-jährige Mittelfeldspieler verlässt die Eisernen auf eigenen Wunsch mit noch unbestimmtem Ziel. Lämmel durchlief seit 2007 alle Nachwuchsmannschaften der Eisernen und gehörte seit der Saison 2015/16 zum Profikader. Der ursprünglich bis 2018 laufende Vertrag des 19-Jährigen wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. ... [weiter]
 
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner

 
Union Berlin: Maloney erhält Lizenzspielervertrag
Union Berlin hat eines seiner Nachwuchstalente mit einem Lizenzspielervertrag ausgestattet. Lennard Maloney erhält bei den Eisernen ein Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2019. ... [weiter]
 
Union verzichtet auf Brown Forbes
Der 1. FC Union Berlin ist noch immer auf der Suche nach einem Back-up für Rechtsverteidiger Christopher Trimmel. Dazu testeten die "Eisernen" zuletzt den in Deutschland bestens bekannten Felicio Brown Forbes. In Berlin geboren und beim Lichterfelder FC und Hertha Zehlendorf in der Jugend ausgebildet, stellte er sich bei Union vor. Der mittlerweile 25-jährige Deutsch-Costa-Ricaner spielte als Profi für den 1. FC Nürnberg und auf Leihbasis für Carl Zeiss Jena und Rot-Weiß Oberhausen. Zuletzt war der ehemalige U-Nationalspieler in Russland aktiv. Der 1. FC Union nahm aber von einer Verpflichtung mittlerweile Abstand. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hedlund und Mesenhöler retten Union
Union Berlin ist nur hauchdünn einer Blamage beim Regionalligisten Saarbrücken vorbeigeschrammt. In der 1. Runde des DFB-Pokals hatte der Zweitligist viel Glück und setzte sich erst in der Verlängerung gegen starke Saarländer durch. Der FCS scheiterte letztlich an seiner mangelnden Chancenverwertung und an Union-Keeper Mesenhöler. ... [weiter]
 
 
 
 
 

MSV Duisburg - Vereinsnews

Duisburg: Flekken will endlich die Null
Zwei Ligaspiele, ein Punkt - und im Pokal eine 1:2-Heimniederlage gegen den 1. FC Nürnberg. Dennoch schaut Trainer Ilia Gruev optimistisch in die Zukunft und der Partie in Heidenheim am Samstag entgegen: Die Fans hätten, so der Coach, das Team nach dem knappen Pokalaus "zu Recht gefeiert". Man habe gegen den Zweitligatabellenführer einen leidenschaftlichen Auftritt abgeliefert. ... [weiter]
 
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner

 
Flekken:
Der MSV Duisburg wartet in der neuen Saison weiter auf den ersten Sieg. Nach der Niederlage in Dresden und dem Remis in Bochum in der Liga folgte nun auch am Montagabend im DFB-Pokal gegen Ligakonkurrent 1. FC Nürnberg das Aus. Torhüter Mark Flekken fordert die Aufarbeitung der Fehler und blickt aber bereits nach vorne. ... [weiter]
 
Schalke müht sich - Hertha gewinnt Chaos-Spiel
Osnabrück und Magdeburg hatten in der 1. Pokalrunde bereits überrascht, am Montag legte der SC Paderborn nach: Die Ostwestfalen kegelten Zweitligist St. Pauli aus dem Pokal. Nürnberg hielt sich indes in Duisburg schadlos, kam ebenso weiter wie Schalke 04, das bei BFC Dynamo große Mühe hatte, ehe ein 2:0-Sieg eingetütet wurde. Am Abend musste das brisante Duell zwischen Hansa Rostock und Hertha BSC zweimal unterbrochen werden, ehe die Alte Dame ihr Weiterkommen sicherte. ... [weiter]
 
Kerks feines Füßchen macht den Unterschied
In Duisburg kam es in der 1. Runde des DFB-Pokals zu einem ligainternen Duell: Zweitliga-Aufsteiger MSV bekam es mit dem 1. FC Nürnberg zu tun. In einer Partie, die einiges zu bieten hatte, machte am Ende die mittelfränkische Standardstärke den Unterschied. Matchwinner Kerk hatte beim 2:1 seinen linken Fuß richtig eingestellt, während die Duisburger Hintermannschaft den beiden FCN-Torschützen allerdings auch genügend Raum bot. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 37 75
 
2 33 18 66
 
3 33 23 58
 
4 33 10 53
 
5 33 7 51
 
6 33 5 47
 
7 33 5 46
 
8 33 4 46
 
9 33 0 46
 
10 33 1 42
 
11 33 -4 42
 
12 33 -4 40
 
13 33 -13 40
 
14 33 -11 38
 
15 33 -8 34
 
16 33 -16 34
 
17 33 -27 26
 
18 33 -27 19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun