Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

FC St. Pauli

 - 

Eintracht Braunschweig

 
FC St. Pauli

5:1 (2:0)

Eintracht Braunschweig
Seite versenden

FC St. Pauli
Eintracht Braunschweig
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: So. 12.05.2013 13:30, 33. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Millerntor-Stadion, Hamburg-St. Pauli
FC St. Pauli   Eintracht Braunschweig
12 Platz 2
40 Punkte 66
1,21 Punkte/Spiel 2,00
42:46 Tore 50:32
1,27:1,39 Tore/Spiel 1,52:0,97
BILANZ
7 Siege 4
2 Unentschieden 2
4 Niederlagen 7
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC St. PauliFC St. Pauli - Vereinsnews

Meggle:
Die Qual der Wahl, was das Personal angeht, hat Trainer Thomas Meggle schon längere Zeit nicht - oder er hatte sie genauer gesagt bislang noch nie. Seit dem Spiel gegen 1860 München am fünften Spieltag, das gleichzeitig Meggles Debüt als Cheftrainer des FC St. Pauli war, stellt sich die Mannschaft von selbst auf. Doch das könnte sich bald ändern. Das Lazarett lichtet sich langsam. ... [weiter]
 
Buballa erweitert St. Paulis Lazarett
Das Verletzungspech bleibt dem FC St. Pauli weiter treu: Nachdem gegen Eintracht Braunschweig bereits acht Spieler verletzungs- beziehungsweise krankheitsbedingt ausgefallen waren, gesellte sich nach der Partie gegen die Niedersachsen mit Daniel Buballa ein weitere Akteur dazu. Der Linksverteidiger erlitt eine Einblutung und Sehnenverletzung im linken Oberschenkel und fehlt den Kiez-Kickern mehrere Wochen. ... [weiter]
 
Thorandt: Ohne Panik gegen die Statistik
Während Erzgebirge Aue die Niederlagenserie mit den ersten drei Saisonpunkten beendet hat, hat die Krise von St. Pauli nach dem 0:3 bei den Sachsen so richtig Fahrt aufgenommen. Ein besorgniserregendes Auftreten, ein besorgniserregender Saisonstart. Zudem verheißt die Statistik nichts Gutes für das Team vom Millerntor. "Es ist zu früh, Panik zu machen, sagt Routinier Markus Thorandt. Gelingt am Dienstag gegen Braunschweig (17.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) die Wende? ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Kessel fordert Konstanz - und Auswärtspunkte
"Im Sinne der weiteren kontinuierlichen Arbeit" wurde der Vertrag von Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt bei Eintracht Braunschweig am Montag vorzeitig verlängert. Kontinuität peilt auch Trainer Torsten Lieberknecht mit seiner Mannschaft in der 2. Bundesliga nach dem Abstieg an. Mit dem zweiten Heimsieg in Folge haben sich die Niedersachsen nach zuvor vier Pleiten aus fünf Partien zumindest vorläufig stabilisiert. Benjamin Kessel gibt schon einmal die Marschroute für das Spiel in Ingolstadt vor. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Wie der Mit-Absteiger 1. FC Nürnberg ist auch Eintracht Braunschweig noch nicht in der zweiten Liga angekommen. Obwohl die Löwen im tristen Mittelfeld dahindümpeln und sich zuletzt selbst einer Verlegenheitself des FC St. Pauli mit 0:1 beugen mussten, sehen sich die Verantwortlichen weiter auf dem richtigen Weg. Trainer Torsten Lieberknecht gab sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SV Sandhausen betont zuversichtlich. ... [weiter]
 
Nielsen:
Noch vor der letzten Partie sagte Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht, er sei "brutal von meiner Mannschaft überzeugt" -und diese zahlte ihm das Vertrauen prompt zurück. 2:0 besiegte die Eintracht den bis dahin ungeschlagenen Aufsteiger Darmstadt 98 und beendete die Negativserie von drei Niederlagen in Folge. Beim kriselnden FC St. Pauli soll heute (LIVE! ab 17.30 Uhr bei kicker.de) der Anschluss an die obere Tabellenregion wieder hergestellt werden.... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
02.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 37 75
 
2 33 18 66
 
3 33 23 58
 
4 33 10 53
 
5 33 7 51
 
6 33 5 47
 
7 33 5 46
 
8 33 4 46
 
9 33 0 46
 
10 33 1 42
 
11 33 -4 42
 
12 33 -4 40
 
13 33 -13 40
 
14 33 -11 38
 
15 33 -8 34
 
16 33 -16 34
 
17 33 -27 26
 
18 33 -27 19
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -