Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

FC Ingolstadt 04

 - 

VfL Bochum

 
FC Ingolstadt 04

2:1 (0:0)

VfL Bochum
Seite versenden

FC Ingolstadt 04
VfL Bochum
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.











Beide Mannschaften drehen nach der Pause auf

Caiuby ärgert Bochum schon wieder

Die erste Hälfte in Ingolstadt war Fußball zum Vergessen. Mutlos, lustlos, einfallslos präsentierten sich beide Mannschaften. Nach der Pause bot sich den Fans ein ganz anderes Bild. Groß eröffnete neun ganz hektische Minuten mit dem 1:0. Caiuby beendete das rege Treiben mit dem 2:1. Bochum versuchte alles, um noch zum Ausgleich zu kommen. Am Ende mauerte sich der FCI zum ersten Heimsieg seit November 2012.

- Anzeige -

Ingolstadts Trainer Tomas Oral stellte seine Mannschaft im Vergleich zum 1:1 bei 1860 auf zwei Positionen um: Hartmann und Görlitz ersetzten Micanski (Bank) und da Costa (Knieprobleme). Bochums Coach Karsten Neitzel verzichtete nach dem 0:0 beim 1. FC Kaiserslautern auf personelle Wechsel.

Das Spiel begann verhalten. Ingolstadt übernahm zwar die Initiative, konnte sich aber keine Chancen erarbeiten. Bochum hingegen wartete erst einmal ab und ließ die Gastgeber kommen. Die erste Gelegenheit gehörte dann auch dem FCI. Groß brachte eine Ecke von links. Am zweiten Pfosten lauerte Eigler, der den Ball volley über die Latte schoss (13.). Auf der anderen Seite scheiterte Rzatkowski mit einem Distanzschuss an Özcan (16.).

Torschützen unter sich: Leon Goretzka (li.) und Caiuby.
Zwei Torschützen unter sich: Der Bochumer Goretzka (li.) und Ingolstadts Caiuby.
© imagoZoomansicht

Bis zur nächsten Chance verstrichen einige Minuten. Hartmann setzte einen Schuss aus 20 Metern zu hoch an. Dabei übersah er rechts den besser positionierten Heller (23.). Der Begegnung fehlte jeder Spielfluss. Beide Mannschaften standen hinten sicher, konnten aber mit eigenem Ballbesitz überhaupt nichts anfangen.

Beim VfL waren Goretzka und Rzatkowski die aktivsten Spieler in Durchgang eins. Ingolstadt kam meist über die beiden Außen Heller und Caiuby. Letzterem gehörte kurz vor dem Pausenpfiff die beste Chance des Spiels. Nach einer schönen Flanke von Görlitz stieg Caiuby am zweiten Pfosten hoch und köpfte gegen die Laufrichtung von Luthe. Der Bochumer Schlussmann kratzte den Ball aber noch von der Linie (45.).

Groß legt den Grundstein

Erst zehn Minuten nach Wiederanpfiff wurde das Spiel munterer. Tasaka zog aus 18 Metern zentraler Position mit dem Außenrist ab. Der Ball streifte haarscharf am linken Pfosten vorbei (55.). Die Chance weckte Ingolstadt auf. Matip setzte sich auf rechts schön durch und passte in den Strafraum zu Groß. Der Mittelfeldmann drehte sich einmal um sich selbst und schoss dann mit links ins lange Eck (56.). Doch dabei blieb es nicht lange. Nur fünf Minuten später brachte Rzatkoswki einen Freistoß von der rechten Seite zentral in den Fünfmeterraum. Dort stieg Goretzka am höchsten und verlängerte den Ball ins lange Eck.

Doch auch das 1:1 hatte nicht lange Bestand. Caiuby wuselte links vor dem Bochumer Strafraum herum. Sein Schuss durch zwei Bochumer hindurch wurde noch abgefälscht und landete so im linken unteren Eck (64.). Nach hektischen neun Minuten wurde das Spiel wieder etwas ruhiger, doch Bochum drängte auf den Ausgleich. Karsten Neitzel brachte Dedic und Iashvili für die Offensive.

Doch das Bemühen war vergebens. Bochum war zwar alles nach vorne, kam jedoch nicht zu zwingenden Chancen. Ingolstadt mauerte sich zum Sieg - dem ersten daheim seit November 2012. Das 2:1 geht nach Tor-Möglichkeiten in Ordnung. Spielerisch waren beide Teams ebenbürtig.

Die "Schanzer" reisen am Sonntag (13.30) nach Kaiserslautern. Bochumer hat am Samstag (13 Uhr) Eintracht Braunschweig zu Gast.

10.03.13
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FC Ingolstadt 04
Aufstellung:
Özcan (3) - 
Görlitz (3,5) , 
Mijatovic (4)    
Matip (3) , 
A. Schäfer (4) - 
Roger (5) , 
P. Groß (3,5)        
F. Heller (4)    
Caiuby (3,5)    
Mo. Hartmann (4)    
Eigler (4)

Einwechslungen:
67. Korkmaz für Mo. Hartmann
75. Leitl für P. Groß
88. Uludag für F. Heller

Trainer:
Oral
VfL Bochum
Aufstellung:
Luthe (3)    
Rothenbach (4,5)    
Maltritz (4) , 
Eyjolfsson (4)    
Lumb (4,5)    
Kramer (3,5)    
Goretzka (3)    
Rzatkowski (3) , 
Toski (4,5)    
Tasaka (3,5) - 

Einwechslungen:
46. Acquistapace (5) für Eyjolfsson
68. Dedic für Toski
80. Iashvili für Rothenbach

Trainer:
Neitzel

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
P. Groß (56., Rechtsschuss, Matip)
1:1
Goretzka (61., Kopfball, Rzatkowski)
2:1
Caiuby (64., Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Ingolstadt:
-
Bochum:
Lumb
(1. Gelbe Karte)
,
Kramer
(5., gesperrt)

Spielinfo

Anstoß:
10.03.2013 13:30 Uhr
Stadion:
Audi-Sportpark, Ingolstadt
Zuschauer:
6101
Schiedsrichter:
Christian Bandurski (Oberhausen)   Note 3,5
pfiff etwas zu kleinlich, ansonsten ohne Probleme.
Spieler des Spiels:
Leon Goretzka
mit seiner Technik und seinen Alleingängen war der Torschütze einziger Lichtblick in einem zumeist schwachen Spiel.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -