Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC St. Pauli

FC St. Pauli

3
:
0

Halbzeitstand
1:0
FSV Frankfurt

FSV Frankfurt


Spielinfos

Anstoß: Fr. 22.02.2013 18:00, 23. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Millerntor-Stadion, Hamburg-St. Pauli
FC St. Pauli   FSV Frankfurt
12 Platz 6
26 Punkte 33
1,13 Punkte/Spiel 1,43
22:27 Tore 30:29
0,96:1,17 Tore/Spiel 1,30:1,26
BILANZ
7 Siege 5
4 Unentschieden 4
5 Niederlagen 7
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC St. Pauli - Vereinsnews

Lienen erlaubt sich das Du - und warnt vor Irrglaube
Am Freitag trifft St. Pauli im Kellerduell auf Erzgebirge Aue - und Trainerroutinier Ewald Lienen auf Novize Domenico Tedesco. Vor der Partie beim Tabellenvorletzten macht Lienen klar: "Jeder weiß, dass solche Spiele gegen unmittelbare Konkurrenten ganz besonders und sehr intensiv sind." Zudem warnt er vor einem Irrglauben. ... [weiter]
 
Nehrig und Miyaichi sind wieder voll belastbar
Der FC St. Pauli hat sich zuletzt sukzessive nach oben gearbeitet. Lange Zeit Träger der Roten Laterne, haben die Schützlinge von Trainer Ewald Lienen von den vergangenen sieben Partien lediglich eine verloren, gegen Tabellenführer Union Berlin. Nun steht für die Kiez-Kicker das richtungsweisende Duell beim Tabellenvorletzten Erzgebirge Aue auf dem Programm. Und der Trainingsplatz der Hanseaten füllt sich wieder. ... [weiter]
 
4:4 nach 1:4: Gladbachs starker Schlussspurt
Borussia Mönchengladbach und der FC St. Pauli lieferten am Freitag ein Spektakel ab: 4:4 hieß es nach turbulenten 90 Minuten. Gegen die Kiezkicker stand die Fohlenelf am Rande einer Niederlage, zu der es aufgrund eines famosen Schlussspurts letztlich aber nicht kam. ... [weiter]
 
Lienen:
Die Leistungskurve zeigte beim FC St. Pauli vor der Länderspielpause steil nach oben: Nur eines der vergangenen sieben Spiele verloren die Kiezkicker (vier Siege, zwei Unentschieden), die sich im Kampf um den Klassenerhalt eine ordentliche Ausgangslage verschafften. Auch beim 0:0 gegen Aufstiegs-Mitfavorit Hannover 96 legten die Hamburger einen überzeugenden Auftritt hin. Nur am Ende wurde es "Hardcore". ... [weiter]
 
Die Jahrgangsbesten - und was aus ihnen wurde
Die Jahrgangsbesten - und was aus ihnen wurde
Die Jahrgangsbesten - und was aus ihnen wurde
Die Jahrgangsbesten - und was aus ihnen wurde

 
 
 
 
 

FSV Frankfurt - Vereinsnews

Lettieri:
Am vergangenen Samstag gelang dem FSV Frankfurt gegen Lotte (2:0) nach neun Spielen in Folge ohne Sieg der Befreiungsschlag. Endlich durfte die Truppe von Gino Lettieri wieder einen Dreier bejubeln. Die Situation ist dennoch trotz des ersten Sieges unter dem neuen Coach weiter prekär. Am Samstag gilt es nun bei Fortuna Köln, den nächsten Sieg im Abstiegskampf zu holen. ... [weiter]
 
FSV hält Wort - und gewinnt das Endspiel
Gino Lettieri war beim FSV Frankfurt mit drei Niederlagen gestartet. Am Samstag aber feierten die Hessen beim 2:0 gegen Lotte den ersten Dreier unter seiner Regie - und den ersten im zehnten Spiel der Rückrunde. Vor der Partie hatte sich die Mannschaft mit einem offenen Brief an die Fans gewendet - und den Worten auf dem Rasen Taten folgen lassen. ... [weiter]
 
Bahn ebnet den Weg zu Frankfurts erstem Sieg 2017
Der FSV Frankfurt hat im zehnten Anlauf den ersten Sieg in diesem Jahr eingefahren: Am Samstagnachmittag schlugen die Hessen die Sportfreunde Lotte verdient mit 2:0. Während der Aufsteiger offensiv vieles schuldig blieb, legte Frankfurt einen engagierten Auftritt hin und hätte sogar höher gewinnen können. ... [weiter]
 
Finanzielle Probleme: Druck auf den FSV Frankfurt steigt
Es war ein Paukenschlag, den der FSV Frankfurt am Donnerstag verkündete: Nachdem der kicker in seiner Donnerstagsausgabe noch von den großen Lizenzproblemen berichtet hatte, gab der Verein am späten Nachmittag bekannt, dass Geschäftsführer Clemens Krüger und das gesamte Präsidium zum 31. März geschlossen zurücktreten. Inzwischen werden auch die Stimmen über eine drohende Insolvenz immer lauter. ... [weiter]
 
Frankfurt: Präsidium und Manager Krüger treten zurück
Die Lage beim Zweitliga-Absteiger FSV Frankfurt ist prekär: Mit sechs Punkten Rückstand auf das rettende Ufer steht der Klub auf einem Abstiegsplatz in der 3. Liga. Die sportliche Talfahrt bringt weitere Probleme mit sich: Der Kampf um die Lizenz gestaltet sich als schwierig (der kicker berichtet in seiner aktuellen Donnerstagsausgabe). Nun droht dem Drittligisten größeres Chaos: Am Donnerstag kündigte das komplette Präsidium samt Geschäftsführer Clemens Krüger seinen Rücktritt zum 31. März an. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 23 27 52
 
2 23 21 51
 
3 23 11 39
 
4 23 5 36
 
5 23 5 33
 
6 23 1 33
 
7 23 4 32
 
8 23 3 32
 
9 23 2 32
 
10 23 3 31
 
11 23 1 31
 
12 23 -5 26
 
13 23 -10 25
 
14 23 -6 24
 
15 23 -14 24
 
16 23 -11 21
 
17 23 -22 18
 
18 23 -15 17

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun