Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC St. Pauli

 - 

FSV Frankfurt

 
FC St. Pauli

3:0 (1:0)

FSV Frankfurt
Seite versenden

FC St. Pauli
FSV Frankfurt
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Fr. 22.02.2013 18:00, 23. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Millerntor-Stadion, Hamburg-St. Pauli
FC St. Pauli   FSV Frankfurt
12 Platz 6
26 Punkte 33
1,13 Punkte/Spiel 1,43
22:27 Tore 30:29
0,96:1,17 Tore/Spiel 1,30:1,26
BILANZ
7 Siege 3
4 Unentschieden 4
3 Niederlagen 7
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC St. PauliFC St. Pauli - Vereinsnews

Feuershow in Sandhausen: St. Pauli muss zahlen
Zweitliga-Schlusslicht St. Pauli wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zur Kasse gebeten. Wie mitgeteilt wurde, müssen die Hamburger 10.000 Euro wegen des Zündens Bengalischer Feuer zahlen. ... [weiter]
 
Budimir und Nöthe tanken Selbstvertrauen
Der FC St. Pauli nutzte die Länderspielpause, um gegen den Lüneburger SK ein Testspiel zu bestreiten und sich beim 2:1 neues Selbstvertrauen im Kampf um den Ligaverbleib zu holen. Gegen den Regionalligisten feierten zudem die zuletzt verletzten Waldemar Sobota und Sebastian Schachten ihr Comeback für die Kiez-Kicker. ... [weiter]
 
DFL zieht Aalen zwei Punkte ab
Hiobsbotschaft für den VfR Aalen. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) zieht dem abstiegsbedrohten Zweitligisten, derzeit auf dem Abstiegsrelegationsplatz 16 notiert, mit sofortiger Wirkung zwei Punkte ab. Als Grund gibt die DFL einen "wiederholten Verstoß gegen eine Lizenzierungsauflage im Bereich der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit" an. Der VfR werde "voraussichtlich Rechtsmittel einlegen", teilte der Klub mit. ... [weiter]
 
St. Pauli zwischen Slapstick und Konjunktiven
Die Luft im Abstiegskampf wird dünner: Nach der bitteren 0:1-Pleite bei Union Berlin wartet der FC St. Pauli weiter auf einen Befreiungsschlag im Tabellenkeller. Noch sind alle Möglichkeiten zum Klassenerhalt gegeben, aber die eigenen Fehler geben zu denken. Für Sportdirektor Thomas Meggle "spielt der Kopf jetzt die Hauptrolle". ... [weiter]
 
St. Pauli nach Himmelmanns Fauxpas am Boden
Alles schien auf ein torloses Remis hinauszulaufen im Stadion an der Alten Försterei. Über die gesamte Spieldauer hatten sich Union Berlin und St. Pauli mit hoher Intensität beharkt, ehe Polter doch noch von Himmelmanns Malheur profitierte und den schmeichelhaften Siegtreffer für die Köpenicker erzielte. Die Hauptstädter bauen somit ihre starke Heimbilanz aus, während der Kiez-Klub nach drei Spielen wieder eine Niederlage hinnehmen muss. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FSV FrankfurtFSV Frankfurt - Vereinsnews

Yelens Einstand nach Maß
Während sich die deutsche Nationalmannschaft in Kaiserslautern auf das Test-Länderspiel gegen Australien vorbereitet, bat Benno Möhlmann seine Schützlinge ebenfalls zum Test - der FSV Frankfurt bekam es am Mittwoch mit dem Verbandsligisten FV Bad Vilbel zu tun und fuhr einen ungefährdeten 2:0-Sieg ein. ... [weiter]
 
Vertrag aufgelöst! Pagenburg verlässt Frankfurt
Der FSV Frankfurt und Chhunly Pagenburg gehen bereits seit einem Monat getrennte Wege. Wie erst jetzt bekannt wurde, haben die Hessen den Kontrakt mit dem sportinvaliden Offensivspieler aufgelöst. "Ich bin ab sofort Sportinvalide", sagte Pagenburg, "darüber bin ich natürlich sehr traurig, aber ich versuche, nach vorne zu schauen." ... [weiter]
 
FSV Frankfurt löst den Vertrag mit Pagenburg auf
Chhunly Pagenburg ist nicht länger Spieler des FSV Frankfurt. Der Zweitligist hat den Vertrag mit dem 28-jährigen Sportinvaliden aufgelöst. Der Offensivmann, der in seiner Laufbahn unter anderem für den 1. FC Nürnberg, 1860 München und Rot-Weiß Erfurt gespielt hat, absolvierte nur vier Partien für die Hessen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Machmeier:
Es war speziell die 80. Minute, die den SV Sandhausen beim Gastspiel in Frankfurt erboste. Grund: FSV-Offensivmann Vincenzo Grifo leistete sich eine dreiste Schwalbe, der anschließende Elfmeter zum 1:1 kostete dem Tabellen-13. zwei immens wichtige Zähler im Abstiegskampf. Präsident Jürgen Machmeier hatte einen anderen Schuldigen ausgemacht - und ging in die Offensive. ... [weiter]
 
Hornschuh wechselt an den Bornheimer Hang
Der FSV Frankfurt hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Momentan spielt Marc Hornschuh noch eine zentrale Rolle bei der Reserve von Borussia Dortmund in der 3. Liga, ab Sommer verteidigt der 24-Jährige für die Hessen. Hornschuh sieht am Bornheimer Hang "optimale Möglichkeiten, mich in der zweiten Liga zu beweisen". Auch Geschäftsführer Uwe Stöver freute sich über den Transfer. ... [weiter]
 
 
 
 
 
27.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 23 27 52
 
2 23 21 51
 
3 23 11 39
 
4 23 5 36
 
5 23 5 33
 
6 23 1 33
 
7 23 4 32
 
8 23 3 32
 
9 23 2 32
 
10 23 3 31
 
11 23 1 31
 
12 23 -5 26
 
13 23 -10 25
 
14 23 -6 24
 
15 23 -14 24
 
16 23 -11 21
 
17 23 -22 18
 
18 23 -15 17
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -