Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1860 MÜNCHEN
VFL BOCHUM
15.
30.
45.




60.
75.
90.






- Anzeige -
       
1860 München
0
:
1

VfL Bochum
Schlusspfiff

 
19:49
90.+3

Lauths Fallrückzieher aus sechs Metern saust über den Kasten.


 
19:47
90.+1

Drei Minuten werden nachgespielt.


 
19:47
90.

Tomasovs Hereingabe rutscht zu Kamara durch, der den Ball mit dem Kopf nicht richtig trifft und vergibt.


 
19:44
88.

Die nächste vergebene Möglichkeit. Stoppelkamps Schrägschuss rast über den Kasten.


 
19:43
86.

Bierofkas Distanzversuch saust einen Meter über das Tor.


 
19:42
85.

Jetzt kommt auch noch Pech hinzu! Stahl knallt den Ball aus 17 Metern ans rechte Lattenkreuz.


 
19:41
85.

Stoppelkamps abgefälschter Fernschuss rast ins Toraus - Ecke. Diese bringt nichts ein.


 
19:41
84.
Spielerwechsel: Kamara für Fathi (1860 München)

Volle Offensive beim TSV. Angreifer für Linksverteidiger.


 
19:39
83.
Spielerwechsel: Bertram für Scheidhauer (VfL Bochum)

Die Gäste können nicht mehr wechseln.


 
19:39
83.

Bis zum Sechzehner sieht das ganz gut aus bei 1860, allerdings fehlt es dann ein Stück weit an Präzision.


 
19:38
82.

Jetzt mal wieder Tomasov. Sein schwacher 15-Meter-Schuss ist sichere Beute von Luthe.


 
19:37
81.

Es ist wie verhext bei 1860. Nach einer Ecke kommt kein Münchner in einem Riesengetümmel nicht wirklich zum Abschluss, ehe Luthe das Leder in seinen Händen hat.


 
19:36
79.

Zuerst wird Halfar im Sechzehner gelockt, dann auch noch Stoppelkamp. Derweil krümmt sich Kramer am Boden, kurz zuvor hatte Sinkiewicz Probleme gehabt. Echte Schmerzen? Unfair oder clever?


 
19:34
77.

Rzatkowskis tückischer Freistoß wird lang und länger, Kirlay fliegt und verhindert das 0:2.


 
19:31
75.

Wieder ist Luthe zur Stelle. Stahl packt aus fast 30 Metern den Hammer aus, Luthe fliegt und rettet zur Ecke. Diese bringt dann nichts ein.


 
19:30
74.

Delura sorgt auf der rechten Außenbahn für etwas Entlastung, seine flache Flanke landet jedoch genau in den Armen von Kiraly.


 
19:27
70.

Glanztat von Luthe. Nach einem Freistoß scheitert Stahl an Luthe, Friends Nachschuss-Fallrückzieher klärt Sinkiewicz per Hand auf Linie. Wingenbach übersieht das und lässt die Pfeife stecken.


 
19:24
68.

Der VfL ist immer wieder um Entlastung bemüht. So halten die Gäste den Ball derzeit in der Nähe der gegnerischen Eckfahne - die Zeit ist auf ihrer Seite.


 
19:23
66.
Spielerwechsel: Delura für Gelashvili (VfL Bochum)

 
19:20
64.

Der Druck wird größer: Halfar zwingt Luthe mit einem sehenswerten Schlenzer aus 20 Metern zu einer Parade.


 
19:19
63.

Wieder Tomasov, diesmal prüft der Kroate Luthe mit einem strammen Flachschuss aus knapp 30 Metern.


 
19:18
62.

Nach Ecke von links steigt Vallori hoch, sein Kopfball rauscht allerdings ebenfalls über den Querbalken.


 
19:17
61.

Stoppelkamp bricht einmal auf der linken Seite durch und hat im Anschluss das Auge für Tomasov. Der Kroate zimmert aus elf Metern drauf, der Ball rast jedoch drüber.


 
19:14
58.

Bei einer Freistoßflanke von rechts geht Vallori im Fünfer robust ins Duell gegen Luthe, der daraufhin einen Freistoß zugesprochen bekommt.


 
19:10
53.

Auf der Gegenseite stellt Bierofkas Schlenzer aus 16 Metern kein Problem für Luthe dar.


 
19:09
52.

Konterchance für den VfL, der über die linke Seite angreift. Halfars schwache Kopfballabwehr ins Zentrum landet vor den Füßen von Scheidhauer, der aus der zweiten Reihe ein echtes Pfund loslässt. - klar drüber.


 
19:07
51.

Den Löwen unterlaufen zu viele Fehlpässe, so wird das nichts mit dem Ausgleich.


 
19:04
47.
Gelbe Karte: D. Halfar (1860 München)

Halfar kommt klar zu spät, sieht Gelb und muss kommende Woche zuschauen.


 
19:03
46.

Tomasov mit dem ersten Ausrufezeichen. Sein 16-Meter-Flachschuss stellt Luthe durchaus auf die Probe.


 
19:02
46.
Spielerwechsel: Acquistapace für Toski (VfL Bochum)

Beide Trainer bringen je einen neuen Mann für die zweiten 45 Minuten.


 
19:02
46.
Spielerwechsel: Tomasov für Wood (1860 München)

 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
18:47

Nach dem Platzverweis zog sich der VfL immer tiefer in die eigene Hälfte zurück und hatte gegen hilflose Löwen im Grunde keine größeren Probleme, die knappe Führung in die Pause zu bringen.


 
18:47

Der VfL erwischte den besseren Start und ging auch verdient in Führung.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
18:45
45.+1

Zwei Minuten gibt's obendrauf.


 
18:43
44.

Die Löwen haben jetzt einmal etwas Platz, doch Halfar leistet sich einen miserablen Diagonalpass, der in einem Einwurf für die Bochumer mündet.


 
18:42
43.

Bochum hat derzeit keine große Mühe, Gefahr vom eigenen Kasten fernzuhalten. Momentan plätschert die Begegnung weitgehend ereignislos vor sich hin.


 
18:42
41.

1860 ist bemüht, wirkt zuweilen aber recht hilflos.


 
18:36
36.

1860 tut sich schwer und kann eigentlich nur nach Standards für Gefahr sorgen. So kommt Vallori im Sechzehner nach einer Ecke fast zum Abschluss, weil Sinkiewicz über den Ball geschlagen hatte. Maltritz klärt jedoch rechtzeitig.


 
18:30
31.

Halfar nimmt Fathi auf der linken Seite mit. Dieser fackelt nicht lange und probiert sein Glück mit einem scharfen Schrägschuss aus spitzem Winkel - drüber. Nicht ungefährlich die Szene.


 
18:27
27.

Halfar verursacht einen Freistoß an der rechten Eckfahne. Rzatkowski legt sich den Ball zu Recht und schlägt ihn hoch in die Mitte. Dort kommt kein Bochumer entscheidend an die Kugel ran.


 
18:21
22.

Bochum steht logischerweise nun tiefer, Sinkiewicz spielt neben Maltritz in der Innenverteidigung, Toski rückte mehr ins Zentrum.


 
18:19
20.

Bei einer Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld schraubt sich Vallori im gegnerischen Strafraum hoch, köpft dann allerdings aus zehn Metern unter Bedrängnis knapp über den Kasten.


 
18:17
17.
Rote Karte: Eyjolfsson - Notbremse (VfL Bochum)

Bitter für den VfL! Lauth wird steil geschickt, Maltritz kommt nicht hinterher und holt den 1860-Kapitän von den Beinen. Zugleich läuft Eyjolfsson nebenher und wird von Wingenbach vom Platz gestellt. Der Isländer kann's nicht fassen.


 
18:16
16.

Guter Auftritt der Bochumer, die sich giftig zeigen und aggressives Forechecking praktizieren.


 
18:13
14.

Halfar zieht einen Freistoß aus etwa 28 Metern halbrechter Position direkt auf den linken Torwinkel. Luthe wartet dort bereits - harmlose Aktion.


 
18:12
13.
Gelbe Karte: Rothenbach (VfL Bochum)

Jetzt fährt Rothenbach Halfar ziemlich robust in die Parade und wird ebenfalls verwarnt.


 
18:12
11.
Gelbe Karte: Kiraly (1860 München)

Kiraly reklamiert, dass es ein irreguläres Tor gewesen sein und beschwert sich vehement. Dafür sieht der Ungar die Gelbe Karte.


 
1860 München
0
:
1

VfL Bochum
18:11
10.
0:1 Scheidhauer (rechter Oberarm, Rzatkowski)

Und dann passiert es doch. Nach einem Lupfer in den Sechzehner entwischt Scheidhauer, setzt sich dynamisch durch und befördert das Leder aus fünf Metern wohl mit der Brust über die Linie.


 
18:08
9.

Was für eine vergebene Chance! Kramer erwischt einen zweiten Ball und macht es dann prima, indem er sich durchdribbelt. Aus zwei Meter bringt er aber nur einen Kullerball zustand, der auf der Linie geklärt wird.


 
18:08
8.

Dieser bringt aber nichts ein.


 
18:07
7.

Bochum greift auf Höhe der Mittellinie an, jetzt bricht Fathi aber durch und holt immerhin den ersten Eckball heraus.


 
18:06
6.

Es ist ein verhaltener Beginn. Beide Mannschaften sind noch um Struktur und Ordnung bemüht.


 
18:02
3.

Kiraly muss noch zwei Minuten seine Schuhe erneut binden, das zieht sich ein wenig. Doch nun kann's weiter gehen.


 
18:00
1.

Der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
17:24

Schiedsrichter Markus Wingenbach leitet die Begegnung.


 
17:23

Friend und Lauth stehen erstmals gemeinsam beim TSV in einem Pflichtspiel auf dem Platz.


 
17:22

Das hat einige Verschiebungen in der Startelf der Sechziger zur Folge. Bierofka rückt auf die rechte Seite der Viererkette, Stoppelkamp besetzt die Doppel-Sechs neben Stahl, während Wood auf der rechten Außenbahn wirbeln soll.


 
17:19

1860-Coach Alexander Schmidt tauscht derweil zweimal und bringt mit den wiedergenesenen Friend sowie Lauth. Für Kamara und Wojtkowiak ist daher kein Platz in der Anfangsformation.


 
17:16

Insgesamt gibt es beim VfL drei Änderungen: Eyjolfsson, Toski und Gelashvili spielen für Dabrowski, Goretzka und Iashvili.


 
17:12

Ob es gegen den Lieblingsgegner - keine der letzten neun Partien gegen die Löwen ging verloren - trotz der Personalmisere zur Fortsetzung der Serie reicht?


 
17:12

Beim abstiegsbedrohten VfL, der noch über dem ominösen Strich steht, fällt neben etlichen verletzten Stammspielern (Aydin, Dedic oder Freier) nun auch noch Dabrowski (Rot-Sperre) aus.


 
17:11

Der Kapitän steht auch wieder in der Startelf und gibt sich topmotiviert: "Ich selbst hab? die Saison noch nicht abgehakt." Sprich: Rang drei trotz acht Zählern Rückstand noch im Visier.


 
17:10

Die Münchner Löwen haben heute den VfL Bochum zu Gast und können wieder auf Lauth nach Rot-Sperre zurückgreifen.


22.11.14
 
- Anzeige -
1 / 10

19:41, Allianz-Arena
Spielerwechsel (84.min)
Kamara
für Fathi
1860 München
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   22 22 51
2   22 26 49
3   22 12 39
4 22 4 33
5 22 3 33
6 22 5 32
7 22 2 31
8 22 4 30
9 22 3 30
10   22 1 30
11   22 2 29
12 22 -10 24
13 22 -6 23
14 22 -8 23
15 22 -14 23
16 22 -11 20
17 22 -20 18
18   22 -15 16
MANNSCHAFTSDATEN
1860 München
Aufstellung:
Kiraly (3)    
Bierofka (4,5) , 
Vallori (4) , 
Bülow (3,5) , 
Fathi (5)    
D. Stahl (3) - 
Wood (5)    
D. Halfar (4)    
Stoppelkamp (4) - 
Lauth (4,5)    
Friend (4)

Einwechslungen:
46. Tomasov (3,5) für Wood
84. Kamara für Fathi
Trainer:
VfL Bochum
Aufstellung:
Luthe (1)    
Rothenbach (4)    
Maltritz (3) , 
Eyjolfsson    
Lumb (3) - 
Sinkiewicz (3) , 
Kramer (2) - 
Rzatkowski (3) , 
Toski (4)    
Gelashvili (4)    
Scheidhauer (3)        

Einwechslungen:
46. Acquistapace (3) für Toski
66. Delura für Gelashvili
83. Bertram für Scheidhauer
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
15.02.2013 18:00 Uhr
Stadion:
Allianz-Arena, München
Zuschauer:
14100
Schiedsrichter:
 Markus Wingenbach (Mainz)   Note 6
lag in drei Schlüsselszenen gravierend daneben. Übersah, dass Scheidhauer bei seinem Tor den Ellenbogen zu Hilfe nahm. Stellte mit Eyjolfsson den Falschen vom Platz, Maltritz hatte sich die Notbremse gegen Lauth geleistet. Ahndete zudem nicht, dass Sinkiewicz den Fallrückzieher von Friend (70.) mit der Hand von der Linie geschlagen hatte.

Spieler des Spiels:
 Andreas Luthe
unüberwindbar, eine überragende Vorstellung.

- Anzeige -