Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
SV SANDHAUSEN
FC ST. PAULI
15.
30.
45.







60.
75.
90.









- Anzeige -
       
SV Sandhausen
4
:
1

FC St. Pauli
Schlusspfiff

 
15:17
90.+1

Achenbach im Doppelpass mit Mäkelä, er kommt völlig frei zum Schuss und verfehlt knapp das fünfte Tor!


 
15:14
89.

Die Partie plätschert dem Ende entgegen. Ein unter dem Strich völlig überzeugender Sieg des SVS gegen heute desolate und überforderte Hamburger.


 
15:11
85.

Mäkelä darf auch nochmal, nimmt den Ball gekonnt mit und spitzelt dann knapp rechts am Kasten der Gäste vorbei.


 
15:06
80.

Noch knapp zehn Minuten und die Gäste-Fans feuern ihr Team noch einmal an, hoffen auf das 2:4.


 
15:04
78.

Nach einer Sandhauseer Ecke geht Yun ins Dribbling, bleibt an einem Hamburger aber hängen.


 
15:02
75.
Spielerwechsel: Beichler für Ulm (SV Sandhausen)

 
SV Sandhausen
4
:
1

FC St. Pauli
15:02
74.
4:1 Kringe (Foulelfmeter, Rechtsschuss, F. Bruns)

Nach Foul an Bruns im Strafraum zeigt der Schiedsrichter auf den Punkt. Kringe erzielt aus elf Metern Distanz das Ehrentor für seine Farben.


 
15:01
74.
Foulelfmeter für FC St. Pauli (Morena an F. Bruns)

 
14:58
72.

Funk beim Eckball - Ginczek kommt nach der Flanke an den Ball, schiebt die Kugel aber hoch hinter das Tor.


 
14:57
70.
Gelbe Karte: Ulm (SV Sandhausen)

 
14:55
69.

Weiter Ball auf Ginczek. Pischorn hat die Situation im Griff, gewinnt den Zweikampf. Zudem geht die Abseitsfahne hoch.


 
14:54
66.
Spielerwechsel: Yun für Löning (SV Sandhausen)

 
14:53
66.
Spielerwechsel: Morena für Fießer (SV Sandhausen)

 
14:53
66.
Spielerwechsel: F. Bruns für Buchtmann (FC St. Pauli)

 
14:50
64.

St. Pauli beweist hier jetzt Moral, will den Ehrentreffer. Ginczek schießt aus 18 Metern weit drüber.


 
14:46
60.

Funk aus der Distanz - der Ball dreht sich vom Tor weg und Ischdonat muss nicht eingreifen.


 
14:45
59.

Ischdonat steht mal im Blickpunkt. Er kann einen Schuss von Buchtmann aus spitzem Winkel festhalten, feuert dann sich und seine Mitspieler lautstark an.


 
14:43
57.
Gelbe Karte: Achenbach (SV Sandhausen)

 
14:42
56.

Löning auf Mäkelä, der den Schuss verzögert und dann zu spät dran ist. Es gibt zumindest eine Ecke für die Hausherren.


 
14:39
53.

Für die Hamburger geht es nun nur noch darum, das Gesicht nicht vollständig zu verlieren. Denn Sandhausen hat nun eine breite Brust und reichlich Zeit für weitere Treffer.


 
SV Sandhausen
4
:
0

FC St. Pauli
14:35
49.
4:0 Mäkelä (Linksschuss, Wooten)

Jetzt ist er drin. Wooten bereitet stark über die rechte Seite vor, schiebt flach vor das Tor. Mäkelä ist zur Stelle, schiebt sicher ein. St. Pauli ist völlig von der Rolle.


 
14:33
47.

Mäkelä ist alleine unterwegs auf dem Weg zum 4:0, versucht es flach an Tschauner vorbei. Der Keeper wehrt mit einem Klasse-Reflex ab.


 
14:32
46.

Analog zum ersten Durchgang: Wooten probiert es nach nur wenigen Sekunden, verfehlt das Ziel aber deutlich.


 
14:31
46.

Es geht wieder weiter. Die zahlreichen St. Pauli-Fans im Stadion feuern ihr Team trotz des bislang desolaten Auftritts kräftig an.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
14:16

Angezählt und schwer angeschlagen: Der FC St. Pauli erwischt beim SVS einen rabenschwarzen Tag und liegt bereits zur Pause mit 0:3 hinten. Die Gastgeber sind in allen Belangen überlegen.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
14:15
45.+1

Völlig von der Rolle: Schachten köpft eine harmlose Ulm-Flanke zur Ecke. Tschauner steigt hoch und angelt sich den Standard.


 
14:12
44.
Gelbe Karte: Funk (FC St. Pauli)

 
14:11
42.

Fießer foult Schachten, der Hamburger ist dann außer sich, verfolgt den Kontrahenten um diesem noch ein paar unfreundliche Worte mitzugeben. Viel Frust jetzt bei den Gästen.


 
SV Sandhausen
3
:
0

FC St. Pauli
14:08
39.
3:0 Löning (Rechtsschuss, Schauerte)

Es wird alles noch viel schlimmer für St. Pauli. Schauerte setzt aus 25 Metern einen Aufsetzer ab, Tschauner lässt prallen, überlässt so den Ball Löning, der abstaubt und sich diebisch freut.


 
14:06
36.
Spielerwechsel: Kringe für Thy (FC St. Pauli)

 
14:05
36.
Spielerwechsel: Ebbers für Daube (FC St. Pauli)

 
14:04
36.

Frontzeck wird mit einem Doppelwechsel eingreifen und seine Elf früh neu justieren. Kringe und Ebbers werden wohl kommen.


 
14:02
34.

Guter Pass für Gogia, der aus der Drehung sofort schießt. Ischdonat ist nicht gefordert, der Ball kommt nicht aufs Tor.


 
14:00
31.

Buchtmann hat genug, er wehrt sich nun nach Kräften, knall einen Flachschuss aus 20 Metern an den Pfosten. Er geht dem Abpraller hinterher, flankt auf Ginczek. Die Kugel landet dann auf dem Tor im Aus.


 
SV Sandhausen
2
:
0

FC St. Pauli
13:58
29.
2:0 Ulm (Foulelfmeter, Linksschuss, Wooten)

Wooten spielt Schachten rechts im Sechzehner schwindelig, der Verteidiger weiß sich dann nur noch mit einer Grätsche zu helfen, die mit einem Elfmeter bestraft wird. Ulm verwandelt den völlig sicher.


 
13:57
28.
Foulelfmeter für SV Sandhausen (Schachten an Wooten)

 
13:54
25.

Die Fahne des Assistenten bremst Ginczek im Strafraum der Sandhauser. Eine sehr strenge Regelauslegung.


 
13:52
24.

Boysen dirigiert seine Elf mit Gesten und Pfiffen, nimmt auch einen Distanzschuss von Schauerte erfreut zur Kenntnis. Seine Elf führt mittlerweile verdient.


 
13:50
22.

Die nächste gute Chance. Pischorn verlängert einen Freistoß mit dem Hinterkopf, Mäkelä lauert dann am langen Pfosten und kommt nur einen Schritt zu spät.


 
13:48
20.

Fast das 2:0! Zunächst kommt Mäkelä aus kurzer Distanz zum Abschluss, wird geblockt. Dann packt Wooten aus der Distanz den hammer aus, Tschauner lenkt per Flugparade zur Seite!


 
13:47
18.

Weiter Ball auf Löning, der nur noch einen gegnerischen Abwehrmann vor sich hat, dann aber mit einem Stockfehler sich den Vorteil selbr nimmt.


 
13:45
16.

Die Hamburger versuchen Druck aufzubauen, kommen aber bislang nicht wirklich zu klaren Gelegenheiten. Sandhausen setzt auf Konter.


 
13:42
14.

Konter der Gastgeber über Ulm. Der Pass kommt dann in den Lauf von Mäkelä. Der Finne kann die Kugel aber nicht kontrollieren.


 
13:41
12.

Freistoß nach Foul an Fießer. Schauerte schlägt die Kugel wuchtig in den Strafraum, Wooten köpft, verfehlt aber das Ziel gänzlich.


 
13:38
9.

Ulm wird nun wegen eines zu harten Einsteigens ermahnt. St. Pauli hat hier Probleme, ins Spiel zu kommen. Buchtmann setzt Gogia ein, Thy kommt an die Flanke ran, köpft dann aber harmlos über das Tor hinweg.


 
13:35
7.

Eckball SVS, wieder droht St. Pauli Gefahr. Diesmal ist Tschauner aber auf dem Posten, klärt im Verbund mit seinen Vorderleuten.


 
SV Sandhausen
1
:
0

FC St. Pauli
13:33
3.
1:0 Löning (Kopfball, Schauerte)

Blitzstart der Hausherren. Die Flanke kommt von der rechten Seite, Löning steht im Sechzehner komplett unbewacht und köpft mustergültig in die rechte Torecke ein. Nichts zu halten für Tschauner.


 
13:31
2.

Riesenmissverständnis zwischen Ischdonat und Olajengbesi. Der Abwehrmann spitzelt dem Torwart den Ball per Kopf weg in Richtung eigenes Tor, klärt dann aber noch rechtzeitig.


 
13:30
1.

Mit dem ersten Vorstoß der Gastgeber droht St. Pauli schon Gefahr. Wooten wird mustergültig freigespielt, zielt dann aber mit links flach etwa einen Meter neben das Tor.


 
13:29
1.

Das Spiel hat begonnen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
12:51

Michael Frontzeck muss hingegen den Ausfall von Bartels verkraften (5. Gelbe). Er schickt Thy dafür ins Rennen um Sieg und Punkte.


 
12:50

Zwei Wechsel gibt es seitens des SVS zu vermelden. Ulm und Fießer stehen un der Anfangself, Yun und auch der Ex-Pauli-Verteidiger Morena erstmal nur auf der Bank.


 
12:48

Denn die Kiez-Kicker präsentieren sich diese Saison nicht unbedingt als Auswärtsschreck. Sieben Zähler sind es erst, die in der Fremde eingefahren wurden.


 
12:46

Zwölf von insgesamt fünfzehn Punkten eroberte sich die Boysen-Elf auf heimischem Geläuf. Diese Bilanz wollen die Hausherren heute etwas aufpolieren.


 
12:44

Der FC St. Pauli muss sich heute beim SV Sandhausen beweisen. Die Gastgeber sind mit einem 1:3 gegen Union ins Jahr 2013 gestartet und müssen wohl vor allem zu Hause für die nötigen Punkte gegen den Abstieg sorgen.


01.10.14
 
1 / 16

15:02, Hardtwaldstadion
Spielerwechsel (75.min)
Beichler
für Ulm
SV Sandhausen
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   21 21 48
2   21 25 46
3   21 12 38
4   21 5 31
5   21 3 31
6 21 5 30
7 21 4 30
8 21 3 30
9 21 2 30
10 21 1 29
11 21 0 26
12 21 -4 23
13   21 -7 23
14   21 -14 22
15   21 -11 21
16 21 -18 18
17 21 -13 17
18   21 -14 16
MANNSCHAFTSDATEN
SV Sandhausen
Aufstellung:
Ischdonat (3) - 
Kandziora (3) , 
Pischorn (2,5) , 
Olajengbesi (3,5) , 
Achenbach (3)    
Fießer (2,5)    
Schauerte (3) - 
Wooten (2) , 
Ulm (2,5)            
Löning (1,5)                
Mäkelä (3)    

Einwechslungen:
66. Morena für Fießer
66. Yun für Löning
75. Beichler für Ulm
Trainer:
FC St. Pauli
Aufstellung:
Tschauner (5) - 
Avevor (5) , 
Mohr (5) , 
Thorandt (5)    
Schachten (6) - 
Funk (4,5)    
Daube (6)    
Thy (6)    
Buchtmann (4)    
Gogia (4,5) - 
Ginczek (5,5)

Einwechslungen:
36. Ebbers (5,5) für Daube
36. Kringe (4)     für Thy
66. F. Bruns für Buchtmann
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
10.02.2013 13:30 Uhr
Stadion:
Hardtwaldstadion, Sandhausen
Zuschauer:
7600
Schiedsrichter:
 Benjamin Brand (Gerolzhofen)   Note 2
beide Elfmeterentscheidungen waren korrekt, auch sonst ohne große Fehler.

Spieler des Spiels:
 Frank Löning
entschied mit zwei Treffern die Partie vorzeitig.

- Anzeige -