Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Eintracht Braunschweig

 - 

VfR Aalen

 
Eintracht Braunschweig

1:1 (0:1)

VfR Aalen
Seite versenden

Eintracht Braunschweig
VfR Aalen
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.












Spielinfos

Anstoß: Fr. 08.02.2013 18:00, 21. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   VfR Aalen
1 Platz 7
48 Punkte 30
2,29 Punkte/Spiel 1,43
38:17 Tore 23:19
1,81:0,81 Tore/Spiel 1,10:0,90
BILANZ
2 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Geburtstagsgeschenk für Petkovic
In der Partie zwischen Union Berlin und Eintracht Braunschweig am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) geht es für beide Mannschaften zumindest sportlich um nichts mehr. Gewinnen möchte BTSV-Coach Torsten Lieberknecht aber trotzdem. Dabei soll der langjährige Torwart Marjan Petkovic ein "Abschiedsspiel" bekommen und wird für die Löwen zwischen den Pfosten stehen. ... [weiter]
 
Braunschweig und Karlsruhe lieferten sich am Sonntag einen hitzigen Kampf, den beide Teams beim 2:0-Erfolg der Gäste in Unterzahl beendeten. Für die Eintracht ist der Traum von der sofortigen Rückkehr in die Bundesliga beendet, für Ken Reichel die Saison. Der Kapitän würde für seine Auseinandersetzung mit Karlsruhes Peitz vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt. Für den 28-Jährige hört die Saison damit so auf, wie die neue anfangen wird. ... [weiter]
 
Das Knie macht nicht mehr mit: Kruppke muss Karriere beenden
Dennis Kruppke muss seine Karriere am Saisonende beenden. Grund für diesen finalen Schritt sind anhaltende Kniebeschwerden des Kapitäns. Kruppke, der 2008 zur Eintracht kam und in 183 Ligaspielen für die Löwen 60 Tore erzielte, wurde bereits vor der Partie gegen den Karlsruher SC (0:2) verabschiedet. Allerdings soll der 35-Jährige dem Verein in einer anderen Rolle erhalten bleiben. Dies bestätigte Manager Marc Arnold. Welche Funktion er zukünftig übernehmen wird, steht aber noch nicht fest. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hennings ist einmal mehr Karlsruhes Lebensversicherung
Der Karlsruher SC hat im Verfolgerduell mit Eintracht Braunschweig einen Big Point im Aufstiegskampf gelandet und gleichzeitig alle Hoffnungen der Eintracht auf die Rückkehr in die Bundesliga zunichte gemacht. Dank Rouwen Hennings gewannen defensiv eingestellte Badener mit 2:0, ganz am Ende flogen in einer spannenden Partie Peitz und Reichel vom Platz. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Ganz aufgegeben hat sich Eintracht Braunschweig noch nicht. Vier Punkte fehlen aktuell auf den Relegationsaufstiegsplatz. Die Chancen sind gering, doch mit einem Sieg gegen den Karlsruher SC und einem Patzer von Kaiserslautern in Aue bliebe die Hoffnung auf den direkten Wiederaufstieg bis zum Schluss am Leben. Der Trainer meint: "Solange noch alles möglich ist, werden wir beißen." ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfR AalenVfR Aalen - Vereinsnews

Aalens Punktabzug offiziell bestätigt
Nach der 2:4-Niederlage gegen den FC Heidenheim war der VfR Aalen sportlich gesehen abgestiegen. Die einzige Hoffnung der Verantwortlichen war, die Klage gegen den doppelten Punktabzug der Deutschen Fußball Liga abzuwenden. Allerdings wurde diese am Donnerstag vom Ständigen Schiedsgericht in Frankfurt abgewiesen. Es bleibt jetzt abzuwarten, ob es für den Verein in der 3. Liga weitergeht oder ob ein Neuanfang in der Regionalliga erfolgt. ... [weiter]
 
VfR-Präsident Scholz:
Es hat nicht gereicht für den VfR Aalen, das Fünkchen Hoffnung auf den Verbleib in der 2. Liga am Leben zu halten: Das 2:4 gegen den 1. FC Heidenheim besiegelte den Abstieg des Teams von der Ostalb vorzeitig. Präsident Berndt-Ulrich Scholz sieht den Profi-Fußball in Aalen stark gefährdet und sagt Stand jetzt: "Die 3. Liga ist nicht machbar." ... [weiter]
 
Heidenheim schießt Aalen in die 3. Liga
Der VfR Aalen hat nach der 2:4-Niederlage gegen den FC Heidenheim keine Chance mehr auf den Klassenerhalt! Obwohl die Ruthenbeck-Elf sowohl im ersten Durchgang als auch in der zweiten Hälfte die spielbestimmende Mannschaft war und sich mehr Torchancen erspielte, musste der VfR seine sechste Heimniederlage hinnehmen. Der FCH zeigte sich effektiv in der Chancenverwertung und bleibt damit seit fünf Spielen ungeschlagen. ... [weiter]
 
Ruthenbeck:
Für den VfR Aalen geht es am Sonntag gegen den 1. FC Heidenheim (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ums nackte Überleben. Verliert das Team von Trainer Stefan Ruthenbeck das Ostalb-Derby, ist der Klassenerhalts-Zug für den VfR wohl schon abgefahren. Das weiß auch der Trainer. ... [weiter]
 
Herzschlagfinale? Das Restprogramm im Keller
Sechs Teams zwischen Hoffen und Bangen: Fünf Punkte trennen im Unterhaus den derzeit auf Platz 13 liegenden FSV Frankfurt von Schlusslicht VfR Aalen. Ebenso involviert im Kampf um den Klassenerhalt: Die von den beiden genannten Klubs eingerahmten Teams St. Pauli, Aue, 1860 München und Fürth. Das Restprogramm der Abstiegskandidaten. ... [weiter]
 
 
 
 
 
22.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 21 21 48
 
2 21 25 46
 
3 21 12 38
 
4 21 5 31
 
5 21 3 31
 
6 21 5 30
 
7 21 4 30
 
8 21 3 30
 
9 21 2 30
 
10 21 1 29
 
11 21 0 26
 
12 21 -4 23
 
13 21 -7 23
 
14 21 -14 22
 
15 21 -11 21
 
16 21 -18 18
 
17 21 -13 17
 
18 21 -14 16
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -