Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
HERTHA BSC
1. FC UNION BERLIN
15.
30.
45.



60.
75.
90.












- Anzeige -
       
Hertha BSC
2
:
2

1. FC Union Berlin
Schlusspfiff

 
22:05
90.+3

Die Hertha kann eine Kohlmann-Ecke von rechts klären.


 
22:04
90.+2

Göhlert zieht aus über 20 Metern ab. Kraft hat den Flachschuss sicher.


 
22:03
90.+1

Freistoß für Union vom linken Flügel, doch der bringt nichts ein.


 
22:03
90.+1

Angezeigte Nachspielzeit: drei Minuten.


 
22:02
90.

... Ronny tritt den Standard auf den ersten Pfosten, wo die Ost-Berliner klären können.


 
22:02
90.

Noch einmal Ecke für Hertha BSC ...


 
21:59
87.

Nach einem langen Ball in den Strafraum der Gäste prallt Haas mit Wagner zusammen. Schiedsrichter Meyer pfeift Offensivfoul.


 
Hertha BSC
2
:
2

1. FC Union Berlin
21:58
86.
2:2 Ronny (direkter Freistoß, Linksschuss)

Wahnsinn: Ronny donnert einen 20-Meter-Freistoß aus halbrechter Position über die Fünf-Mann-Mauer hinweg ins rechte Eck. 2:2!


 
21:56
84.

Was geht noch in der Schlussphase? Neuhaus hat mit seinen drei Wechseln Schwung aus der Partie genommen und lässt jetzt mauern. Noch kann die Hertha noch keinen zwingenden Druck aufbauen.


 
21:53
81.
Spielerwechsel: Stuff für Terodde (1. FC Union Berlin)

Jetzt rührt Neuhaus Beton an! Stürmer und Torschütze Terodde geht raus. Für ihn kommt mit Stuff ein baumlanger Innenverteidiger, der wohl den Luftraum gegen Wagner und Ramos sichern soll.


 
21:52
80.
Gelbe Karte: Niemeyer (Hertha BSC)

Niemeyer holt Özbek mit einer Grätsche von den Beinen. Der Joker fliegt daraufhin in die Kamera an der Seitenlinie. Meyer zückt Gelb.


 
21:51
79.

Pekarik flankt von rechts, doch Haas kommt mutig heraus und hat den Ball sicher.


 
21:50
78.
Spielerwechsel: Göhlert für Mattuschka (1. FC Union Berlin)

Kapitän Mattuschka bekommt nach zwei Torvorlagen vorzeitigen Feierabend. Für den offensiven Mittelfeldmann kommt mit Göhlert ein Verteidiger.


 
21:48
76.
Spielerwechsel: Özbek für Jopek (1. FC Union Berlin)

Der emsige Jopek ist ausgepumpt und wird durch Özbek ersetzt.


 
Hertha BSC
1
:
2

1. FC Union Berlin
21:46
73.
1:2 Ramos (Kopfball, Ronny)

... Ronny zirkelt eine Ecke von links nach innen. Sechs Meter vor dem Tor steigt Ramos am höchsten und wuchtet das Spielgerät mit einem harten Kopfball an die Unterkante der Latte, von wo der Ball ins Tor springt. 1:2!


 
21:45
73.

Kopplin klärt einen Vorstoß der Hausherren ins Toraus ...


 
21:44
72.

Es geht hier nach wie vor voll zur Sache. Union ist kernig in den Zweikämpfen, die Hertha entsprechend gefrustet. So werden weiter munter Schienbeine poliert.


 
21:42
70.
Gelbe Karte: Kohlmann (1. FC Union Berlin)

Kohlmann stoppt Niemeyer mit einem Foul von hinten und steigt ihm dabei auch noch unglücklich auf die Wade. In der Summe macht das Gelb.


 
21:40
68.

Nach einer Flanke von rechts köpft Menz aufs eigene Tor. Haas ist hellwach und packt sicher zu.


 
21:39
67.

Ronny zieht einen 20-Meter-Freistoß aus halblinker Position direkt auf das Tor - genau in die Arme von Haas.


 
21:38
66.

Die Hausherren agieren jetzt in einem 4-1-3-2-System. Niemeyer gibt den Staubsauger - Ndjeng, Ronny und Ben-Hatira bilden die offensive Dreierreihe im Mittelfeld. Die Doppelspitze setzt sich aus Ramos und Wagner zusammen.


 
21:35
63.
Spielerwechsel: Wagner für Kluge (Hertha BSC)

Luhukay macht schon früh von seinem letzten Wechsel Gebrauch und stellt seine Elf auf volle Offensive ein: Mit Wagner kommt ein Strafraumstürmer für den defensiven Mittelfeldspieler Kluge.


 
21:33
61.

Endlich kombiniert die Hertha sehenswert nach vorne. Ndjeng setzt Kluge in Szene, der aus spitzem Winkel eine Mischung aus Flanke und Torschuss probiert. Am Ende rauscht der Ball sowohl am linken Pfosten als auch an Ramos vorbei.


 
21:32
59.
Spielerwechsel: Ben-Hatira für Allagui (Hertha BSC)

Luhukay muss reagieren und nimmt den glücklosen Allagui vom Feld. Für ihn kommt mit Ben-Hatira ein offensiver Flügelspieler.


 
21:31
59.

Mattuschka tritt den fälligen Freistoß aus halblinker Position in den Strafraum, findet aber keinen Abnehmer.


 
21:31
58.
Gelbe Karte: Kluge (Hertha BSC)

Kluge springt in ein Luftduell mit Kohlmann und räumt seinen Gegenspieler dabei um. Dafür gibt's Gelb.


 
21:30
58.

Mattuschka tritt den Standard von links, doch die Hertha kann klären.


 
21:30
58.

Japek spielt Pekarik knoten in die Beine und holt immerhin eine Ecke heraus.


 
21:28
56.

Ronny dreht einen Freistoß vom rechten Flügel nach innen auf Ramos. Schiedsrichter Meyer pfeift aber wegen eines Stürmerfouls ab.


 
21:27
54.

Jopek hält aus der Distanz drauf - rechts vorbei!


 
21:24
52.

Eine kalte Dusche für Hertha BSC! Bei Mattuschkas Flanke standen mit Niemeyer, Ndjeng und Ramos gleich drei Spieler bei Nemec. Doch keiner konnte den Stürmer stoppen.


 
Hertha BSC
0
:
2

1. FC Union Berlin
21:22
49.
0:2 Nemec (Kopfball, Mattuschka)

Mattuschka führt eine Ecke von links kurz auf Jopek aus, der seinem Kapitän den Ball wieder zurück gibt. Mattuschkas Flanke landet am rechten Fünfmetereck, wo Nemec drei Gegner überspringt und zum 2:0 einköpft.


 
21:20
48.

Hertha versucht die Kugel laufen zu lassen, verliert diese dann aber immer wieder in der Vorwärtsbewegung. Union schaltet dann auch schnell um, spielt im entscheidenden Moment aber auch einen Fehlpass.


 
21:18
46.

Union kommt ohne personelle Wechsel aus den Katakomben. Der Ball rollt wieder!


 
21:18
46.
Spielerwechsel: Kobiashvili für Bastians (Hertha BSC)

Luhukay lässt Bastians in der Kabine und bringt für die zweite Halbzeit Kobiashvili.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:01

Halbzeit in der Hauptstadt! Union führt dank einer engagierten Leistung nicht unverdient mit 1:0. Zwar hat die Hertha mehr Ballbesitz, doch die Mehrzahl der Zweikämpfe gewinnen die Eisernen.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:00
45.+1

Angezeigte Nachspielzeit: eine Minute.


 
20:59
45.

... Ronny dreht den Ball auf den Elfmeterpunkt, wo Brooks am höchsten steigt, jedoch weit links vorbei köpft.


 
20:59
44.

Ronny will sich durch zwei Rot-Weiße durchtanken und holt einen Freistoß aus 20 Metern halblinker Position heraus ...


 
20:55
41.

Zoundi hat auf der rechten Außenbahn viel Platz, bricht bis zur Grundlinie durch und flankt flach nach innen. Die Hertha kann klären.


 
20:53
39.

Ndjeng zirkelt einen 25-Meter-Freistoß an die Fünfmetergrenze, wo Allagui den Ball mit dem Kopf nur knapp am rechten Pfosten vorbei lenkt. Der Angreifer wäre aber ohnehin im Abseits gestanden.


 
20:51
37.
Gelbe Karte: Lustenberger (Hertha BSC)

Lustenberger lässt Mattuschka bei einer Konter-Situation auflaufen und sieht für dieses taktische Foul die Gelbe Karte.


 
20:49
35.

Ndjeng will aus 18 Metern abziehen, wird aber geblockt.


 
20:47
32.

Ramos flankt von rechts. In der Mitte verschätzt sich Kopplin fatal, sodass Allagui aus sieben Metern freistehen zum Kopfball kommt und direkt auf Haas zielt. Der Torwart fängt die Kugel sicher.


 
20:46
31.

Mattuschka sucht bei seinem 25-Meter-Freistoß den direkten Weg zum Tor. Kraft muss lange warten, weil er von Zoundi irritiert wird und packt dann sicher zu.


 
20:45
30.

Ndjeng hält in vollem Tempo gegen Kohlmann die Sohle drüber. Schiedsrichter Meyer redet gewohnt viel mit den Spielern und belässt es bei einer Ermahnung.


 
20:43
29.

Die Eisernen agieren weiter schnörkellos und lassen hinten nur wenig anbrennen. Die Frustration bei den West-Berlinern nimmt mehr und mehr zu. Spielerisch kommt die Hertha kaum zur Entfaltung.


 
20:40
26.

Ramos holt gegen Puncec einen Eckstoß heraus. Diesen zirkelt Ndjeng von rechts allerdings an Mit- und Gegenspielern vorbei.


 
20:38
23.

Auf der anderen Seite hämmert Ronny aus 20 Metern drauf. Auch dieser Schuss wird abgefälscht und zischt knapp am linken Pfosten vorbei. Die folgende Ecke tritt Ronny gleich selbst, findet in der Mitte aber keinen Abnehmer.


 
20:37
22.

Jopek tritt den Standard von links, doch die West-Berliner können klären.


 
20:36
21.

Jopek zieht frech aus 20 Metern ab. Sein abgefälschter Schuss streicht knapp rechts am Pfosten vorbei.


 
20:35
20.

Die Hertha findet einfach nicht zu ihrem Spiel. Die Eisernen stören weiter konsequent und entscheiden das Gros der Zweikämpfe für sich.


 
20:32
17.

Hertha schaltet ein, zwei Gänge hoch und agiert deutlich offensiver. Union hält mit körperbetonter Zweikampfführung dagegen und nimmt den Hausherren so die Lust am Fußballspielen.


 
20:29
14.

Ndjeng wagt einen Distanzschuss, verfehlt aber das Gehäuse.


 
20:28
13.

Kraft pflückt eine Jopek-Ecke von rechts sicher aus der Luft.


 
20:27
12.
Gelbe Karte: Jopek (1. FC Union Berlin)

Jopek streckt den davon geeilten Pekarik mit einer Grätsche nieder und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.


 
20:27
11.

Ronny donnert einen 25-Meter-Freistoß direkt auf das Tor. Haas pariert mit einer Bagger-Bewegung wie ein Volleyballer.


 
Hertha BSC
0
:
1

1. FC Union Berlin
20:25
9.
0:1 Terodde (Rechtsschuss, Mattuschka)

Hertha bekommt hinten den Ball nicht weg und die Eisernen spielen Mattuschka frei. Dessen Schuss kann Kraft zwar noch zur Seite lenken, doch dann behindern sich Brooks und Bastians gegenseitig, sodass Terodde einschieben kann.


 
20:23
9.

Eine Ronny-Freistoß aus der Distanz fliegt durch den Strafraum. Haas muss lange warten, ob noch ein Spieler abfälscht und packt dann sicher zu.


 
20:22
7.

Nach einem Rückpass wartet Union-Torwart Haas sehr lange und schießt dann Ramos an. Auch dieser Fehler bleibt ohne Folgen.


 
20:19
5.

Die erste gute Chance gehört den Eisernen: Terodde treibt das Leder in Richtung Strafraum, schirmt den Ball gekonnt ab und spielt dann nach rechts zu Zoundi. Dessen Flanke schätzt Kraft falsch ein, doch der Fauxpas bleibt ohne Folgen.


 
20:18
3.

Beide Seiten halten sich in den Zweikämpfen nicht zurück. So spielt sich das Geschehen noch ausschließlich im Mittelfeld ab. Die Visiere sind noch heruntergeklappt - nach vorne geht noch nichts.


 
20:16
2.

Beide Mannschaften wirken hochmotiviert und stören den gegnerischen Spielaufbau schon früh mit aggressivem Pressing.


 
20:15
1.

Los geht's! Der erfahrene Bundesliga-Schiedsrichter Florian Meyer hat angepfiffen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
19:30

Neuhaus muss auf den Grippe-kranken Parensen verzichten und bringt dafür den schnellen Zoundi.


 
19:25

Luhukay nimmt heute drei Veränderungen in seiner Startelf vor: Bastians, Pekarik und Niemeyer spielen für Holland (5. Gelbe), Hubnik und Sahar.


 
19:20

Im Hinspiel setzte sich die Hertha mit 2:1 (1:0) An der Alten Försterei durch. Wagner schoss die West-Berliner in Front (30.). Quiring glich zwar aus (69.), doch Ronnys direkt verwandelter Freistoß (73.) entschied die Partie.


 
19:12

Personell wurden die Eisernen in der vergangenen Woche von einer Grippewelle überrascht: Kapitän Mattuschka, Parensen, Jopek und Göhlert sind deshalb fraglich für das heutige Derby.


 
19:10

Der 1. FC Union belegt derzeit Rang fünf, könnte mit einem Unentschieden aber auf Platz vier (Cottbus) springen. Der Rückstand auf den Relegationsplatz (Kaiserslautern) liegt derzeit bei acht Punkten.


 
19:05

Ebenfalls nicht mit dabei sind Franz und Lasogga, die im Training aneinander gerieten und suspendiert wurden. "Wir wollen Aggressivität, aber sie muss in den richtigen Bahnen bleiben", so Hertha-Manager Michael Preetz.


 
19:03

Personell kann Hertha-Coach Jos Luhukay wieder auf Niemeyer (Zehenprellung), Kluge (Außenbandanriss) und Pekarik (Schulter-OP) zurückgreifen. Dafür fehlt Linksverteidiger Holland (5. Gelbe) gesperrt.


 
19:00

Doch nun zum sportlichen: Die West-Berliner können mit einem Derby-Sieg die Tabellenführung übernehmen. Mit 41 Treffern stellt Hertha die beste Offensive der Liga. Außerdem sind die Blau-Weißen zu Hause noch ungeschlagen.


 
18:53

? im Gegenzug hissten Union-Fans heute Nachmittag ein Transparent mit der Aufschrift "Berlin ist Rot-Weiß" am Baugerüst der Gedächtniskirche.


 
18:52

Welchen Stellenwert dieses Spiel für die Hauptstadt hat, zeigte sich schon im Vorfeld der Partie: Hertha-Anhänger beschmierten in der Nacht den Mannschaftsbus der Ost-Berliner ?


 
18:45

Der Montagabend bietet einen Zweitliga-Leckerbissen: Das Duell zwischen Hertha BSC und Union ist nicht nur ein Berliner Prestige-Derby, sondern auch ein Kräftemessen zwischen dem Zweiten und dem Fünften.


20.12.14
 
- Anzeige -
1 / 15

21:58, Olympiastadion
Tor (86.min)
Ronny
2:2 direkter Freistoß, Linksschuss
Hertha BSC
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   21 21 48
2   21 25 46
3   21 12 38
4   21 5 31
5   21 3 31
6 21 5 30
7 21 4 30
8 21 3 30
9 21 2 30
10 21 1 29
11 21 0 26
12 21 -4 23
13   21 -7 23
14   21 -14 22
15   21 -11 21
16 21 -18 18
17 21 -13 17
18   21 -14 16
MANNSCHAFTSDATEN
Hertha BSC
Aufstellung:
Kraft (3) - 
Pekarik (5) , 
Lustenberger (3)    
Brooks (3,5) , 
Bastians (5)    
Niemeyer (4,5)        
Kluge (4)        
M. Ndjeng (4) , 
Ronny (2)    
Allagui (4,5)    
Ramos (2,5)    

Einwechslungen:
46. Kobiashvili (3,5) für Bastians
59. Ben-Hatira (4) für Allagui
63. Wagner für Kluge
Trainer:
1. FC Union Berlin
Aufstellung:
Haas (3,5) - 
Kopplin (3,5) , 
Puncec (4,5) , 
Schönheim (2,5) , 
Kohlmann (3)    
Menz (2,5) - 
Zoundi (3) , 
Mattuschka (2)        
Jopek (3)        
Terodde (2,5)        
Nemec (3,5)    

Einwechslungen:
76. Özbek für Jopek
78. Göhlert für Mattuschka
81. Stuff für Terodde
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
11.02.2013 20:15 Uhr
Stadion:
Olympiastadion, Berlin
Zuschauer:
74244 (ausverkauft)
Schiedsrichter:
 Florian Meyer (Burgdorf)   Note 1,5
starker Auftritt; von Anfang an mit Erfolg darum bemüht, die Emotionen einzudämmen; lediglich die Gelbe Karte gegen Kluge war eine Spur zu hart (58., Foul an Kohlmann).

Spieler des Spiels:
 Ronny
hatte aus dem Spiel heraus gegen seinen emsigen Bewacher Menz einen schweren Stand; steckte dennoch nie auf und rettete Hertha mit zwei Standards einen Punkt.

- Anzeige -