Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

FSV Frankfurt

 - 

FC Ingolstadt 04

 
FSV Frankfurt

0:2 (0:0)

FC Ingolstadt 04
Seite versenden

FSV Frankfurt
FC Ingolstadt 04
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: So. 03.02.2013 13:30, 20. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Frankfurter Volksbank-Stadion, Frankfurt
FSV Frankfurt   FC Ingolstadt 04
10 Platz 7
27 Punkte 29
1,35 Punkte/Spiel 1,45
27:26 Tore 24:21
1,35:1,30 Tore/Spiel 1,20:1,05
BILANZ
4 Siege 3
4 Unentschieden 4
3 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FSV FrankfurtFSV Frankfurt - Vereinsnews

FSV-Matchwinner Engels: Wenn Frechheit siegt
Mit dem Treffer zum 2:0 besiegelte Engels den ersten Heimsieg des FSV Frankfurt seit dem 11. Mai (2:0 gegen Köln). Spieler und Verantwortliche bei den Hessen strahlten nach dem Schlusspfiff erleichtert wie sonst nur kleine Kinder an Weihnachten. ... [weiter]
 
Stöver ist verärgert
Die 0:2-Niederlage am vergangenen Samstag gegen Fortuna Düsseldorf beschäftigte die Verantwortlichen des FSV Frankfurt auch nach der Partie noch einige Zeit. Vor allem Sportchef Uwe Stöver haderte mit dem Ergebnis des vorletzten Heimspieles in diesem Jahr. Am heutigen Dienstag steht gegen Heidenheim (LIVE! ab 17.30 Uhr bei kicker.de) das letzte an. Allerdings ohne Torjäger Edmond Kapllani, der sich am Oberschenkel verletzte. ... [weiter]
 
Möhlmann: Der Kampf gegen den Heimfluch
Mittlerweile liegt der letzte Heimsieg des FSV bereits 213 Tage zurück: Damals, am 11. Mai, besiegte Frankfurt den 1. FC Köln mit 2:0. In den sieben Heimspielen in dieser Saison holten die Hessen mickrige drei Punkte - und sind somit das schwächste Heimteam der Liga. Nun kommt mit Fortuna Düsseldorf (Samstag, LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) das auswärtsstärkste Team. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04 - Vereinsnews

Hasenhüttl: Mit Standards zum Erfolg
Munter und einsam marschiert das Team von Ralph Hasenhüttl in der 2. Liga vorneweg. Mit dem 2:0 im Spitzenspiel gegen Kaiserslautern wurde ein direkter Konkurrent abgehängt. Gegen den FC St. Pauli (LIVE! ab 17.30 Uhr bei kicker.de) haben die Schanzer die Möglichkeit, ihren Vorsprung noch weiter auszubauen. ... [weiter]
 
Özcan und Groß: Die Vorbereiter bleiben bodenständig
Mit 2:0 gegen Kaiserslautern gewonnen, den Vorsprung auf Platz zwei auf sechs Punkte ausgebaut - das Topspiel zum Abschluss der Hinrunde war ganz nach dem Geschmack des FC Ingolstadt. Trotzdem sagte Mittelfeldmann Pascal Groß, der die Führung per Freistoß vorbereitet hatte: "Schon vom Aufstieg zu reden, ist Quatsch. 17 Spiele sind noch eine Menge Holz." Torwart Ramazan Özcan, der beim 2:0 als Vorlagengeber glänzte, blies ins selbe Horn: "Zum Aufstieg ist es noch ein langer Weg." Dennoch: Der Auftritt gegen Lautern zeugte von Reife. ... [weiter]
 
Hasenhüttls FCI: Variabel und laufstark
Am Sonntag empfängt Spitzenreiter FC Ingolstadt zum Abschluss der Hinrunde mit dem 1. FC Kaiserslautern (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de) einen richtigen Hochkaräter. Es ist das Duell Erster gegen Zweiter. Zwar hat der FCI die Herbstmeisterschaft bereits sicher, doch nach den Ergebnissen der letzten Saison hat er mit den Roten Teufeln noch eine Rechnung offen: zweimal unterlagen die Schanzer. Doch das Team ist inzwischen ein anderes. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
21.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 20 21 47
 
2 20 25 45
 
3 20 9 35
 
4 20 5 30
 
5 20 3 30
 
6 20 4 29
 
7 20 3 29
 
8 20 2 29
 
9 20 3 27
 
10 20 1 27
 
11 20 -2 23
 
12 20 -2 23
 
13 20 -4 23
 
14 20 -12 22
 
15 20 -9 21
 
16 20 -10 17
 
17 20 -21 15
 
18 20 -16 13
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -