Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1. FC UNION BERLIN
SV SANDHAUSEN
15.
30.
45.



60.
75.
90.










       
1. FC Union Berlin
3
:
1

SV Sandhausen
Schlusspfiff

 
1. FC Union Berlin
3
:
1

SV Sandhausen
19:48
90.
3:1 Schauerte (Rechtsschuss)

Schauerte kommt an der Strafraumlinie ans Leder und legt den Ball ins lange Eck zum 1:3. Gleich danach ist Schluss.


 
19:47
89.
Spielerwechsel: Zejnullahu für Parensen (1. FC Union Berlin)

 
19:42
85.
Gelbe Karte: Özbek (1. FC Union Berlin)

Özbek rauscht ungestüm in Löning hinein.


 
19:42
84.

Parensen will sich noch mit einem Tor belohnen. Doch er verzieht abermals.


 
19:40
83.

Es laufen die letzten Minuten. Beide Mannschaften haben sich offenbar auf das Endergebnis geeinigt. Es geht nicht mehr viel.


 
19:37
79.
Spielerwechsel: Skrzybski für Terodde (1. FC Union Berlin)

 
19:34
77.

Wieder Ecke für Union und fast wäre Özbek erneut zur Stelle gewesen.


 
19:32
74.

Wooten sorgt erneut für Unruhe. Dieses Mal verzieht er aus 15 Metern.


 
19:29
71.

Wooten lässt zwei Mann stehen und kommt sogar noch zum Abschluss. Haas klärt auf Kosten einer Ecke, die keine Gefahr entwickelt.


 
1. FC Union Berlin
3
:
0

SV Sandhausen
19:26
68.
3:0 Özbek (Rechtsschuss, Terodde)

Einstand nach Maß! 104 Sekunden nach seiner Einwechslung trifft Özbek zum 3:0. Mattuschkas Ecke landet vor den Füßen des überraschten Terodde, der unfreiwillig auf Özbek abgibt. Der 26-Jährige zimmert aus fünf Metern den Ball ins Tor.


 
19:25
67.

Feines Pässchen auf Terodde, der im letzten Moment noch am Abschluss gehindert wird. Ecke Union.


 
19:23
66.
Spielerwechsel: Özbek für Jopek (1. FC Union Berlin)

Özbek kommt für Jopek feiert sein Union-Debüt.


 
19:23
66.

Nach einer Ecke für Union wartet Schönheim im Rückraum und zieht ab. Daneben.


 
19:22
65.
Gelbe Karte: Ischdonat (SV Sandhausen)

Der SVS-Keeper ist mit einer Entscheidung des Schiedsrichters nicht einverstanden und teilt dies dem Unparteiischen mit. Dafür gibt's Gelb.


 
19:21
64.
Spielerwechsel: Ulm für Yun (SV Sandhausen)

Letzter Wechsel bei den Gästen.


 
19:19
62.

Der eingewechselte Beichler mit seiner ersten Aktion. Die Flanke des 24-Jährigen fängt Haas aber ab. Dahinter lauerte bereits der einschussbereite Löning.


 
19:18
61.

Jopek darf einen Freistoß aus 25 Metern Torenfernung treten, verfehlt das Ziel aber klar!


 
19:14
57.

Parensen zum dritten! Doch gegen zwei Verteidiger verliert der Berliner das Spielgerät im Sandhäuser Strafraum.


 
19:13
56.

Wieder Parensen. Dieses Mal verpasst er die flache Hereingabe Kohlmanns knapp.


 
19:12
55.

Mattuschka köpft nach einem schönen Diagonalwechsel genau in den Lauf von Parensen, der jedoch aus spitzem Winkel verzieht.


 
19:11
54.

Fehlpässe und Ungenauigkeiten prägen bislang das Bild der zweiten Hälfte.


 
19:09
52.

Union mit gutem Pressing und der Balleroberung. Mattuschka gibt das Leder wieder unnötig her.


 
19:06
49.

Terodde ist schneller als Olajengbesi, aber der Nigerianer setzt sich im Zweikampf der Strafraumgrenze dennoch durch.


 
19:04
47.

Sandhausen gehört die erste Minichance des zweiten Durchgangs: Schauerte zirkelt einen Freistoß von der Grundlinie in die Mitte, wo Haas mit einer schönen Flugeinlage klärt.


 
19:03
46.

Weiter geht's in Berlin-Köpenick. Gäste-Coach Boysen entschied sich in der Pause für einen Doppelwechsel.


 
19:03
46.
Spielerwechsel: Tüting für Morena (SV Sandhausen)

 
19:03
46.
Spielerwechsel: Beichler für Mäkelä (SV Sandhausen)

 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
18:47

Zur Pause steht es an der "Alten Försterei" 2:0. Union erwischte den besseren Start und ging früh in Führung. Sandhausen fand lange Zeit überhaupt nicht statt und musste durch eine harte Entscheidung das 0:2 hinnehmen.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
18:47
45.+1

Auf der anderen Seite erhöht Mattuschka beinahe auf 3:0. Ein toller Volleyschuss des Union-Kapitäns rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei.


 
18:46
45.+1

Eine Minute wird nachgespielt.


 
18:45
45.

Das muss eigentlich der Anschlusstreffer sein. Schauerte setzt sich auf der rechten Seite klasse durch und legt auf Wooten im Rückraum ab. Der US-Amerikaner schießt aus sechs Metern aber am Tor vorbei.


 
18:43
43.

Bei dieser lässt der SVS nichts anbrennen.


 
18:43
42.

Die "Eisernen" spielen jetzt wieder dominanter als noch vor wenigen Minuten. Olajenbesi klärt eine scharfe Hereingabe von Mattuschka. Ecke!


 
18:40
40.

Die Boysen-Elf lässt den Ball vor dem gegnerischen Strafraum zirkulieren, bis letztlich Achenbach aus 25 Metern auf das Tor schießt. Haas lässt den harten Schuss abklatschen. Kann er aber auch, da kein Sandhäuser in der Nähe ist.


 
18:38
38.

Jopek bedient Kopplin, der nicht lange zögert und von der Grundlinie flankt. Im Zentrum verschätzt sich Pischorn und ermöglicht Nemec so eine große Möglichkeit. Aber der Slowake köpft aus sechs Metern genau in die Arme von Ischdonat.


 
18:38
37.

Der SVS ist mal im Strafraum der Gastgeber, doch Yun verstolpert das Spielgerät - Abstoß.


 
18:36
36.

Jetzt wird es für den Aufsteiger sehr schwer zurück zu kommen.


 
1. FC Union Berlin
2
:
0

SV Sandhausen
18:33
32.
2:0 Mattuschka (Handelfmeter, Rechtsschuss)

Mattuschka lässt sich die Chance aus elf Metern nicht nehmen und verwandelt zum 2:0. Ischdonat war zwar noch am Ball dran, aber kann den Einschlag letztlich nicht verhindern.


 
18:32
31.
Handelfmeter für 1. FC Union Berlin (Pischorn)

Terodde zieht aus 20 Metern zentraler Position ab und trifft Schauerte am rechten Arm. Obwohl dieser seinen Arm angelegt hatte, zeigt der Schiedsrichter auf den Punkt. Eine harte Entscheidung.


 
18:31
31.

Jopek bedient Parensen, der von links in den Strafraum eindringt, Kandziora stehen lässt und abzieht. Der Ball geht ein paar Meter am Tor vorbei und in der Mitte ärgert sich der freistehende Jopek.


 
18:27
27.

Der Druck von Union hat mittlerweile etwas nachgelassen. Sandhausen schafft es aber nur bedingt daraus Kapital zu schlagen.


 
18:25
24.

Löning holt einen Freistoß im rechten Halbfeld heraus. Schauertes Hereingabe gerät jedoch etwas lang und fliegt schnurstracks ins Toraus.


 
18:23
23.

Mäkelä mit seinem ersten Abschluss. Aus über 25 Metern feuert der Finne in Richtung Tor, verfehlt sein Ziel dann aber deutlich.


 
18:22
22.

Terodde hält sich nach einem Kopfballduell mit Pischorn an der Mittellinie den Kopf. So schlimm war es dann aber doch nicht. Für den Torschützen geht es weiter.


 
18:19
19.

Noch findet Sandhausen offensiv kaum statt. Union kontrolliert vor heimischer Kulisse ganz klar das Geschehen. Die Führung geht somit nach knapp 20 Minuten in Ordnung.


 
18:16
15.

Hierbei machen es die "Eisernen" etwas zu kompliziert. Aus der Ecke ensteht keine Gefahr.


 
18:15
14.

Mattuschka schickt Parensen auf der linken Seite. Ein langes Sandhäuser Bein ist dazwischen. Wieder gibt es Ecke für die Hautpstädter.


 
18:13
12.

Sandhausen mal mit einem kleinen Lebenszeichen. Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld landet Pischorns Kopfball im Toraus.


 
18:11
10.

Terodde beinahe mit dem Doppelpack! Kohlmann flankt von links in die Mitte, wo der Torschütze mit einem wuchtigen Kopfball Ischdonat vor Probleme stellt. Der SVS-Keeper kann den Ball erst im Nachfassen gerade so vor der Linie klären.


 
1. FC Union Berlin
1
:
0

SV Sandhausen
18:07
6.
1:0 Parensen (Kopfball, Mattuschka)

Nach dieser landet der Ball im Netz. Parensens Kopfball wird von Yun vermeintlich noch auf der Linie abgewehrt - Schiedsrichter Bandurski gibt aber Tor. Einerlei: Terodde haut das Leder anschließend sowieso noch aus drei Metern rein.


 
18:06
5.

Die erste Offensivaktion der "Eisernen" bringt eine Ecke ein. Und die zweite folgt sogleich ...


 
18:05
4.

Nemec und Pischorn rauschen ineinander. Dem Foulspiel des Sandhäusers folgt eine kurze Behandlungspause.


 
18:03
3.

Union lässt den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Richtig nach vorne ging es bislang noch nicht.


 
18:01
1.

Das Spiel läuft.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
18:01

Legale Pyrothechnik: Mit einem Feuerwerk außerhalb des Stadions wird soeben die Tribüne eingeweiht.


 
17:59

Die Mannschaften laufen ein. Es herrscht eine tolle Stimmung.


 
17:55

Geleitet wird die Partie in der Alten Försterei von Christian Bandurski.


 
17:34

Dafür sitzt ein Rückkehrer auf der Bank: Nach fünfeinhalb Jahren Türkei ist Özbek zurück auf der deutschen Fußballbühne.


 
17:34

Bei Union muss Trainer Uwe Neuhaus den gelbgesperrten Pfertzel ersetzen. Die erkrankten Göhlert und Stuff schafften es ebenfalls nicht in den Kader.


 
17:25

Personell muss der SVS-Coach auf einige Akteure verzichten: Dorn, Kittner (beide Kreuzbandriss), Klotz (eingeklemmter Nerv), Halfar (Wadenprobleme), Falkenberg (Reha nach Leistenoperation), Glibo und Riemann (Außenbandriss) fehlen.


 
17:22

"Wir müssen uns auf einen heißen Empfang einstellen", meint daher Sandhausens Trainer Hans-Jürgen Boysen.


 
17:14

Zudem gibt es bei den "Eisernen" etwas zu feiern: die neue Haupttribüne wird eingeweiht.


 
17:14

Die Berliner blieben in der Vorbereitung ungeschlagen (4 Siege, 2 Unentschieden) und kann somit mit jeder Menge Selbstvertrauen ins Spiel gehen.


 
17:14

Nach bislang 19 absolvierten Partien steht Union mit 27 Zählern auf Rang 7. Aufsteiger Sandhausen hat 15 Zähler auf der Habenseite und ist damit Vorletzter.


 
17:14

Jahresauftakt in der 2. Bundesliga. Unter anderem begrüßt Union Berlin den SV Sandhausen.


19.04.14
 
- Anzeige -
1 / 13

19:48, Stadion An der Alten Försterei
Tor (90.min)
Schauerte
3:1 Rechtsschuss
SV Sandhausen
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   20 21 47
2   20 25 45
3   20 9 35
4 20 5 30
5 20 3 30
6 20 4 29
7 20 3 29
8 20 2 29
9 20 3 27
10 20 1 27
11   20 -2 23
12   20 -2 23
13   20 -4 23
14   20 -12 22
15   20 -9 21
16   20 -10 17
17   20 -21 15
18   20 -16 13
MANNSCHAFTSDATEN
1. FC Union Berlin
Aufstellung:
Haas (3) - 
Kopplin (2,5) , 
Puncec (2,5) , 
Schönheim (3) , 
Kohlmann (3) - 
Menz (2) - 
Jopek (4)    
Parensen (2)        
Mattuschka (2,5)        
Nemec (4,5) , 
Terodde (2,5)    

Einwechslungen:
66. Özbek         für Jopek
79. Skrzybski für Terodde
89. Zejnullahu für Parensen
Trainer:
SV Sandhausen
Aufstellung:
Ischdonat (3)    
Kandziora (4) , 
Pischorn (5) , 
Olajengbesi (5) , 
Achenbach (3,5) - 
Morena (4,5)    
Schauerte (3)    
Wooten (4) , 
Yun (5)    
Mäkelä (5)    
Löning (4,5)    

Einwechslungen:
46. Beichler (4) für Mäkelä
46. Tüting (4) für Morena
64. Ulm für Yun
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
01.02.2013 18:00 Uhr
Stadion:
Stadion An der Alten Försterei, Berlin
Zuschauer:
17532
Schiedsrichter:
 Christian Bandurski (Oberhausen)   Note 3
umsichtige Spielleitung, der Handelfmeter war allerdings eine harte Entscheidung: Pischorns Abwehrhaltung bei Teroddes Schuss lag noch im natürlichen Rahmen.

Spieler des Spiels:
 Michael Parensen
Antreiber über links, großes Pensum, torgefährlich, traf zum 1:0.

- Anzeige -