Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC ST. PAULI
ENERGIE COTTBUS
15.
30.
45.
60.
75.
90.








- Anzeige -
       
FC St. Pauli
0
:
0

Energie Cottbus
15:22

Kein Sieger in einem intensiven Spiel teilen sich beide Teams die Punkte.


 
Schlusspfiff

 
15:20
90.+3
Gelbe Karte: M. Schulze (Energie Cottbus)

Schulze hält Gyau fest. Der Freistoß von Daube bringt nichts ein.


 
15:19
90.

Aber St. Pauli hält dagegen und die Cottbuser vom Strafraum fern.


 
15:18
90.

Cottbus macht nun viel Druck.


 
15:18
90.

Es gibt drei Minuten obendrauf.


 
15:17
90.

Noch eine Freistoß-Chance für Cottbus, aber Ebers klärt.


 
15:17
89.
Spielerwechsel: Gyau für Bartels (FC St. Pauli)

 
15:12
85.

Ein dicker Klops von Avevor bringt Mosquera ins Spiel: Tschauer kommt aus dem Kasten und drängt den Cottbuser ab.


 
15:10
83.

Noch gibt sich niemand mit der Punkteteilung zufirden. Beide Teams wollen in der spannenden Schlussphase den Dreier.


 
15:08
80.

Knifflige Situation für Schiedsrichter Dr. Drees: Thorandt grätscht gegen Mosquera im Strafraum. Der Kolumbianer geht zu Boden, Cottbus fordert Elfmeter, der Schiedsrichter lässt weiterspielen.


 
15:06
79.
Spielerwechsel: Thy für Gogia (FC St. Pauli)

 
15:05
77.
Spielerwechsel: Mosquera für Stiepermann (Energie Cottbus)

Jetzt kommt auch Mosquera zu seinem Debüt bei Energie.


 
15:02
75.

Jetzt geht es hin und her, endlich ist mehr Feuer in der Partie.


 
15:02
74.

Auf der anderen Seite rettet Kirschbaum bei einem tückischen Aufsetzer gegen Bartels.


 
15:00
73.

Wieder Tschauner im Brennpunkt: Der gebürtige Schwabacher wehrt einen scharfen Schuss von Fomitschow zur Ecke ab.


 
14:59
72.

Tschauner kratzt eine verunglückte Flanke gerade noch um den Pfosten.


 
14:57
70.
Gelbe Karte: Sörensen (Energie Cottbus)

Das hat nicht lange gedauert: Sörensen hält Schachten an der Mittellinie fest und sieht Gelb.


 
14:56
69.
Spielerwechsel: Sörensen für Farina (Energie Cottbus)

 
14:55
68.

St. Pauli macht mehr Betrieb: Avevor setzt sich rechts durch, bedient Bartels, der verzieht.


 
14:53
66.

Gute Ecke von Daue, Kirschaum klärt mit einer Faust und fängt den Nachschuss sicher ab.


 
14:50
62.
Spielerwechsel: Ebbers für Buchtmann (FC St. Pauli)

Frontzeck bringt mit Ebbers einen weiteren Angreifer. 99 Zweitligatreffer hat er auf seinem Konto. Feiert er heute das Jubiläum?


 
14:48
61.

Auch nach einer Stunde gehen beide Mannschaften sehr engagiert zu Werke. Allerdings fehlt oft die Präzision beim letzten Pass.


 
14:44
57.

St. Pauli überbrückt das Mittelfeld schnell, Ginczek kommt zum Abschluss: Deutlich vorbei.


 
14:42
54.

Banovic köpft die Kugel ins Netz, der Treffer zählt aber nicht, weil der Cottbuser ganz knapp im Abseits stand.


 
14:38
51.
Gelbe Karte: Bartels (FC St. Pauli)

Die erste Gelbe Karte des Spiel hat Folgen: Bartels fehlt in Sandhausen, weil er Schulze mit gestrecktem Bein attackierte.


 
14:37
49.

Der erste Angriff der Gäste landete weit neben dem Tor: Fomitschows Schuss aus der zweiten Reihe sorgte nicht für Gefahr.


 
14:33
46.

Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
14:16

Kein fußballerischer Leckerbissen am Millerntor. St. Pauli hatte mehr Spielanteile und mit Ginczeks Pfostenterffer die Chance zur Führung. Aber Cottbus hatte selbst einige gute Gelegenheiten durch Sanogo, Stiepermann und Fomitschow.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
14:13
43.

Das Spiel plätschert der Halbzeit entgegen. Beide Teams sind bemüht, kommen allerdings selten gefährlich zum Abschluss.


 
14:09
39.

Es bleibt dabei, wenn Energie nach vorne kommt, wird es gefährlich. Neuzugang Fomitschow kommt frei zum Kopfball, trifft den Ball aber nicht richtig.


 
14:03
34.

Das Spiel plätschert etwas vor sich hin, viele Zweikämpfe und Freistöße sorgen für ein zerfahrenes Spiel.


 
13:57
27.

Fast die Führung für St. Pauli: Bartels bringt den Ball nach innen, Ginczek zieht ab, aber Kirschbaum lenkt die Kugel mit einem tollen Reflex an den Pfosten.


 
13:54
24.

Energie kommt selten nach vorne, ist dann brandgefährlich. In höchster Not grätscht Thorandt Stiepermann gerade noch ab.


 
13:52
22.

Die Gastgeber haben mehr Ballbesitz, können sich aber am Strafraum noch nicht gegen die kompromisslosen Cottbuser durchsetzen.


 
13:48
18.

Das wäre es fast für St. Pauli gewesen: Buchtmann bringt Ginczek in Position, der aber den mitgelaufenen Schachten nicht sieht. Börner klärt zur Ecke, die nichts einbringt.


 
13:45
15.

Auf der Gegenseite setzt sich Sanogo gegen Mohr durch und steht plötzlich frei vor Tschauer, der klasse abwehrt.


 
13:44
14.

Der FC St. Pauli bekomt das Spiel langsam besser in den Griff, ohne wirklich zwingend zu werden.


 
13:39
9.

Noch ist auf beiden Seiten viel Leerlauf. Kampf ist Trumpf.


 
13:37
7.

Farina versucht es aus der zweiten Reihe - Tschauner muss nicht eingreifen.


 
13:35
5.

Auch St. Pauli wagt sich nach vorne, Daubes Schuss wird in der Abwehr von Banovic geblockt.


 
13:32
2.

Energie macht von Beginn an Betrieb, aber Sanogos erster Versuch geht deutlich an Tschauners Tor vorbei.


 
13:31
1.

Schiedsrichter Dr. Drees gibt den Ball frei.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
13:29

Bommer muss auf den Rot-gesperrten adlung verzichten, der drei Spiele zuschauen muss.


 
12:50

Der aus China in die Lausitz gewechselte Mosquera muss zunächst auf der Bank Platz nehmen.


 
12:49

Bei Energie Cottbus stehen mit Schulze (Wolfsburg) und Fomitschow (Düsseldorf) zwei Neuzugänge in der Startelf.


 
12:48

Trainer Michael Fronzeck geht mit Verletzungssorgen ins neue Jahr: Kapitän Boll und Bruns fehlen, aber Angreifer Ginczek wurde fit.


 
12:46

Rechtzeitig zum Zweitliga-Auftakt im Jahr 2013 ist die Gegengerade am Millerntor fertig.


20.09.14
 
1 / 8

15:20, Millerntor-Stadion
Gelbe Karte: (90.min +3)
M. Schulze
Energie Cottbus
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   20 21 47
2   20 25 45
3   20 9 35
4 20 5 30
5 20 3 30
6 20 4 29
7 20 3 29
8 20 2 29
9 20 3 27
10 20 1 27
11   20 -2 23
12   20 -2 23
13   20 -4 23
14   20 -12 22
15   20 -9 21
16   20 -10 17
17   20 -21 15
18   20 -16 13
MANNSCHAFTSDATEN
FC St. Pauli
Aufstellung:
Tschauner (2,5) - 
Avevor (4) , 
Mohr (3) , 
Thorandt (3)    
Schachten (3) - 
Funk (3,5) , 
Daube (4) - 
Bartels (4,5)        
Buchtmann (4,5)    
Gogia (3,5)    

Einwechslungen:
62. Ebbers für Buchtmann
79. Thy für Gogia
89. Gyau für Bartels
Trainer:
Energie Cottbus
Aufstellung:
Kirschbaum (2) - 
M. Schulze (3)    
Möhrle (3)    
Börner (3) , 
Bittroff (3,5) - 
Kruska (3) , 
Banovic (3) - 
Farina (4)    
Fomitschow (3,5) - 
Stiepermann (4)    
Sanogo (4)

Einwechslungen:
69. Sörensen     für Farina
77. Mosquera für Stiepermann
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
03.02.2013 13:30 Uhr
Stadion:
Millerntor-Stadion, Hamburg-St. Pauli
Zuschauer:
26578
Schiedsrichter:
 Dr. Jochen Drees (Münster-Sarmsheim)   Note 5
machte sich seine bis dahin ordentliche Leistung mit einer krassen Fehlentscheidung kaputt, als er Thorandts rüdes Foul an Mosquera nicht mit einem Elfmeter ahndete (80.).

Spieler des Spiels:
 Thorsten Kirschbaum
obwohl Cottbus mehr Chancen hatte, konnte sich Energies Keeper bei den großen Möglichkeiten von Ginczek (27.) und Bartels (74.) mehr auszeichnen.

- Anzeige -