Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC St. Pauli

 - 

Erzgebirge Aue

 
FC St. Pauli

0:3 (0:0)

Erzgebirge Aue
Seite versenden

FC St. Pauli
Erzgebirge Aue
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: So. 09.12.2012 13:30, 18. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Millerntor-Stadion, Hamburg-St. Pauli
FC St. Pauli   Erzgebirge Aue
12 Platz 13
21 Punkte 20
1,17 Punkte/Spiel 1,11
18:22 Tore 24:28
1,00:1,22 Tore/Spiel 1,33:1,56
BILANZ
2 Siege 4
4 Unentschieden 4
4 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC St. PauliFC St. Pauli - Vereinsnews

Halstenbergs Traumtor stürzt KSC in die Ratlosigkeit
Der FC St. Pauli gewann gegen einen kraftlosen Karlsruher SC im Wildpark verdient mit 2:1. Nach einer sehr unterhaltsamen ersten Halbzeit samt einem Traumtor von Halstenberg verflachte die Partie. Die Kiez-Kicker standen hinten sicher und blieben vorne gefährlich, verpassten es aber, sich vorzeitig mit einem dritten Tor zu belohnen - während dem KSC nichts einfallen wollte. ... [weiter]
 
Lienen: Mit Kommunikation und Organisation gegen KSC
Hinten ordentlich, vorne harmlos: Das galt am 1. Spieltag nicht nur für den FC St. Pauli, sondern auch für den Karlsruher SC. Am Sonntag treffen beide Teams aufeinander. St. Paulis Trainer Ewald Lienen weiß dabei, was sein Team verbessern kann und worauf es gegen den KSC ankommen wird. ... [weiter]
 
Flügelflitzer gesucht: Wer schließt die Miyaichi-Lücke?
Der FC St. Pauli erlebte beim Saisonstart im fertiggestellten und ausverkauften Stadion am Millerntor mit 29.546 Zuschauern einen neuen Rekordbesuch. Die vielen Kehlen der Kiez-Kicker-Fans vermochten ihr Team allerdings nicht zum Sieg zu schreien: Ohne den einzigen Neuzugang Ryo Miyaichi, der sich in der Vorbereitung einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, reichte es gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld mit altbewährtem Personal nur zu einer torlosen Punkteteilung. Es besteht Handlungsbedarf auf der Außenbahn. ... [weiter]
 
Cottbus hat Budimir auf dem Zettel
Energie Cottbus hat ein Auge auf Ante Budimir vom FC St. Pauli geworfen. "Wir sind interessiert. Ein Mann wie Ante Budimir würde uns gut zu Gesicht stehen", bestätigte Sportdirektor Roland Benschneider. Die Kiez-Kicker würden den Kroaten ausleihen, obwohl dieser eine starke Vorbereitung gespielt hat. Noch ist allerdings alles offen. "Ante hat mehrere Optionen", sagte Energie-Coach Stefan Krämer. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Himmelmann und Hesl sorgen für Nullnummer
Am Millerntor, wo nach abgeschlossenem Stadionumbau mit 29.546 Zuschauern ein neuer Besucherrekord gefeiert wurde, entwickelte sich eine intensive, aber keinesfalls hochklassige Zweitliga-Partie zwischen dem FC St. Pauli und Arminia Bielefeld. Aufgrund recht harmloser Offensivreihen und zweier aufmerksamer Keeper endete das Spiel am Ende leistungsgerecht 0:0. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Erzgebirge AueErzgebirge Aue - Vereinsnews

Erster Dreier für Großaspach: Die defensiv kompakte SG gewann bei ihrer Heimpremiere gegen Zweitliga-Absteiger Aue etwas glücklich mit 2:0. Erzgebirge war im gesamten Verlauf der Partie das optisch überlegene Team, spielte allerdings zu fehlerbehaftet und biss sich zu oft an der Abwehr der SG fest. Sonnenhof profitierte im ersten Durchgang von einem Geistesblitz ihres Kapitäns, auf der anderen Seite erwies Baranowski seiner Elf im zweiten Abschnitt einen Bärendienst. ... [weiter]
 
Erzgebirge testet Freiburger Yildirim und Schweizer Sheholli
Während der FC Erzgebirge Aue auf die Entscheidung von Routinier Christian Tiffert wartet, befindet sich Abwehrspieler Ömer Yildirim (21/Rechtsverteidiger) vom SC Freiburg II derzeit beim Zweitliga-Absteiger im Probetraining. Der gebürtige Mannheimer kann auf 61 Viertliga-Spiele für Freiburg II und Hoffenheim II zurückblicken. Auch der Schweizer Labinot Sheholli vom FC Biel-Benne soll sich in den kommenden Tagen für einen Vertrag empfehlen. Der 27-Jährige kann sowohl im Mittelfeld als auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Der FC Erzgebirge Aue und der VfL Osnabrück haben sich zum Einstieg in die Drittliga-Saison 2015/16 mit einem torlosen Remis getrennt. Nach dem Abstieg runderneuerte Veilchen hatten mehr von der im ersten Durchgang höhepunktarmen, in der zweiten Hälfte unterhaltsamen Partie. Doch die Niedersachsen verteidigten geschickt. ... [weiter]
 
Tiffert überlegt nun
Kommt Christian Tiffert zum FC Erzgebirge? Inzwischen hat der vereinslose Routinier sein Probetraining in Aue absolviert. Trainer Pavel Dotchev verriet anschließend auf der Auer Website: "Er hat zwei Tage mit uns trainiert, hat sich sehr wohl gefühlt. Es hat ihm gut gefallen und auch Spaß gemacht." Tiffert sei nun nach Hause zu seiner Familie gefahren, um sich mit ihr zu besprechen. In den nächsten Tagen will der 33-Jährige seine Entscheidung mitteilen. "Wir sind relativ gelassen, was das betrifft. Es wäre schön wenn das funktioniert, wenn nicht, würde wir das auch akzeptieren", so Dotchev. ... [Alle Transfermeldungen]
 
11 Fakten zur neuen Drittliga-Saison
11 Fakten zur neuen Drittliga-Saison
11 Fakten zur neuen Drittliga-Saison
11 Fakten zur neuen Drittliga-Saison

 
 
 
 
 
02.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 18 19 41
 
2 18 20 39
 
3 18 9 32
 
4 18 6 29
 
5 18 4 27
 
6 18 4 27
 
7 18 4 26
 
8 18 3 25
 
9 18 1 25
 
18 1 25
 
11 18 3 23
 
12 18 -4 21
 
13 18 -4 20
 
14 18 -14 18
 
15 18 -13 17
 
16 18 -10 15
 
17 18 -19 14
 
18 18 -10 13
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -