Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Köln

 - 

Eintracht Braunschweig

 
1. FC Köln

2:2 (0:1)

Eintracht Braunschweig
Seite versenden

1. FC Köln
Eintracht Braunschweig
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.














Spielinfos

Anstoß: Mo. 10.12.2012 20:15, 18. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Rhein-Energie-Stadion, Köln
1. FC Köln   Eintracht Braunschweig
9 Platz 1
25 Punkte 41
1,39 Punkte/Spiel 2,28
22:21 Tore 31:12
1,22:1,17 Tore/Spiel 1,72:0,67
BILANZ
2 Siege 1
3 Unentschieden 3
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Köln1. FC Köln - Vereinsnews

Stöger:
Der 1. FC Köln ist die langweiligste Mannschaft der Bundesliga - geht man allein nach den Toren: In den ersten sechs Spielen des Aufsteigers fielen insgesamt nur fünf, das gab es in der Liga-Historie noch nie. Trainer Peter Stöger hat ein Offensivproblem, das er auch mit überraschenden Personalentscheidungen zu bekämpfen versucht. Folgt jetzt der Aha-Effekt? Oder bringen zwei Rückkehrer den erhofften Schwung? ... [weiter]
 
Stöger:
Drei Gegentore nach sechs Partien - eigentlich eine klasse Sache für einen Aufsteiger. Doch beim 1. FC Köln hat die Sache einen kleinen Haken: In der Tabelle sind die "Geißböcke" mit einem negativem Torverhältnis notiert. Nur zwei Treffer, beide dazu auswärts, am Samstag gegen den FC Bayern kam beim 0:2 kein weiterer dazu. Die anhaltende Torflaute nahm FC-Trainer Peter Stöger, zumindest äußerlich, mit Humor. ... [weiter]
 
Stöger:
Am Samstag kommt der deutsche Meister Bayern München zum Traditionsduell ins Kölner RheinEnergieStadion. Während der Aufsteiger in Hannover (0:1) seine erste Niederlage nach der Rückkehr ins Oberhaus einstecken musste, erklomm der FC Bayern erstmals in dieser Saison die Tabellenspitze. Auf die Domstädter wartet daher keine leichte Aufgabe. Dessen ist sich Trainer Peter Stöger bewusst. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Kessel fordert Konstanz - und Auswärtspunkte
"Im Sinne der weiteren kontinuierlichen Arbeit" wurde der Vertrag von Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt bei Eintracht Braunschweig am Montag vorzeitig verlängert. Kontinuität peilt auch Trainer Torsten Lieberknecht mit seiner Mannschaft in der 2. Bundesliga nach dem Abstieg an. Mit dem zweiten Heimsieg in Folge haben sich die Niedersachsen nach zuvor vier Pleiten aus fünf Partien zumindest vorläufig stabilisiert. Benjamin Kessel gibt schon einmal die Marschroute für das Spiel in Ingolstadt vor. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Wie der Mit-Absteiger 1. FC Nürnberg ist auch Eintracht Braunschweig noch nicht in der zweiten Liga angekommen. Obwohl die Löwen im tristen Mittelfeld dahindümpeln und sich zuletzt selbst einer Verlegenheitself des FC St. Pauli mit 0:1 beugen mussten, sehen sich die Verantwortlichen weiter auf dem richtigen Weg. Trainer Torsten Lieberknecht gab sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SV Sandhausen betont zuversichtlich. ... [weiter]
 
Nielsen:
Noch vor der letzten Partie sagte Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht, er sei "brutal von meiner Mannschaft überzeugt" -und diese zahlte ihm das Vertrauen prompt zurück. 2:0 besiegte die Eintracht den bis dahin ungeschlagenen Aufsteiger Darmstadt 98 und beendete die Negativserie von drei Niederlagen in Folge. Beim kriselnden FC St. Pauli soll heute (LIVE! ab 17.30 Uhr bei kicker.de) der Anschluss an die obere Tabellenregion wieder hergestellt werden.... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
01.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 18 19 41
 
2 18 20 39
 
3 18 9 32
 
4 18 6 29
 
5 18 4 27
 
6 18 4 27
 
7 18 4 26
 
8 18 3 25
 
9 18 1 25
 
18 1 25
 
11 18 3 23
 
12 18 -4 21
 
13 18 -4 20
 
14 18 -14 18
 
15 18 -13 17
 
16 18 -10 15
 
17 18 -19 14
 
18 18 -10 13
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -