Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Erzgebirge Aue

 - 

SV Sandhausen

 
Erzgebirge Aue

2:2 (1:1)

SV Sandhausen
Seite versenden

Erzgebirge Aue
SV Sandhausen
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.

















Spielinfos

Anstoß: Sa. 01.12.2012 13:00, 17. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Sparkassen-Erzgebirgsstadion, Aue
Erzgebirge Aue   SV Sandhausen
13 Platz 17
17 Punkte 14
1,00 Punkte/Spiel 0,82
21:28 Tore 19:36
1,24:1,65 Tore/Spiel 1,12:2,12
BILANZ
2 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Erzgebirge AueErzgebirge Aue - Vereinsnews

Klingbeil:
Die Bilanz nach fünf absolvierten Partien hatte sich für Erzgebirge Aue denkbar schlecht lesen lassen: null Punkte, 1:12 Tore. Grund genug für die Verantwortlichen, die Reißleine zu ziehen und Trainer Falko Götz zu beurlauben. Mit Tomislav Stipic übernahm ein noch unbeschriebenes Blatt im Profifußball. Ein Wechsel, der sich für die Veilchen - Stand jetzt - redlich gelohnt hatte: Dem furiosen 3:0 gegen St. Pauli bei dessen Heim-Premiere folgte ein Punktgewinn beim Tabellenzweiten FC Ingolstadt. ... [weiter]
 
... [weiter]
 
Sprachloser Stipic weckt die Leidenschaft
Es war ein wegweisendes Spiel, das der FC Erzgebirge Aue am Freitag absolvierte, denn bei den bis dahin noch sieglosen Sachsen wäre das Allheilmittel Trainerwechsel vollends verpufft. So aber sammelte Tomislav Stipic mit dem 3:0 gegen den ebenfalls kriselnden FC St. Pauli die ersten Zähler der laufenden Runde ein. Der 35-jährige Coach war nach Spielende nur noch sprachlos. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

SV SandhausenSV Sandhausen - Vereinsnews

Wooten: Geld bringt doch Punkte
Nach dem kleinen Umbruch in der Sommerpause brauchte der SV Sandhausen einige Wochen, um sich zu finden. Hinten präsentierten sich die Sandhäuser zunächst anfällig, vorne fehlte die Kaltschnäuzigkeit. Doch mittlerweile steht die Defensive - und vorne hat der SVS einen Torgaranten. Einen Mann, für die wichtigen Tore. Die Rede ist von Andrew Wooten. ... [weiter]
 
Pechvogel Zillner: Schon wieder das Kreuzband!
Das Verletzungspech bei Sandhausens Robert Zillner reißt einfach nicht ab. Gerade hatte sich der Mittelfeldmann einen Stammplatz erkämpft, da wirft ihn der nächste Kreuzbandriss aus der Bahn. Der 29-Jährige wurde noch am Mittwoch operiert und fällt nun monatelang aus. ... [weiter]
 
Machmeier:
Zweimal ohne Gegentor, zweimal 1:0 gewonnen - Sandhausen hat sich nach nur einem Zähler aus den ersten vier Spielen aus dem Keller befreit. Ein Garant dafür: Torwart Manuel Riemann. Der 26-Jährige wurde mit zwei gehaltenen Elfmetern seinem Ruf als Elfmeterkiller wieder einmal gerecht und hat den SVS in die Spur gebracht. "Auf Dauer kann das nicht gut gehen", warnt Präsident Jürgen Machmeier, sich zu sehr auf Riemann zu verlassen. Indes geht die Leidensgeschichte von Nicky Adler weiter. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
01.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 17 19 40
 
2 17 19 36
 
3 17 11 32
 
4 17 6 28
 
5 17 4 25
 
17 4 25
 
7 17 2 24
 
8 17 2 24
 
9 17 1 24
 
10 17 1 24
 
11 17 4 23
 
12 17 -1 21
 
13 17 -7 17
 
14 17 -7 15
 
15 17 -15 15
 
16 17 -16 14
 
17 17 -17 14
 
18 17 -10 12
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -