Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
ENERGIE COTTBUS
HERTHA BSC
15.
30.
45.


60.
75.
90.









- Anzeige -
       
Energie Cottbus
1
:
2

Hertha BSC
Schlusspfiff

 
22:07
90.+4

... Kirschbaum ist mit vorne, doch Kraft packt im Gewühl sicher zu und hält den Sieg fest.


 
22:07
90.+3

Noch einmal Ecke für Energie von rechts ...


 
22:04
90.+1

Angezeigte Nachspielzeit: drei Minuten.


 
22:03
90.
Spielerwechsel: Holland für Ronny (Hertha BSC)

Noch mehr defensives Personal bei der Hertha: Linksverteidiger Holland ersetzt den Torschützen Ronny.


 
22:02
89.

Wagner zieht aus 16 Metern mit links ab. Kirschbaum rettet mit einer Flugparade.


 
22:00
86.

Farina kommt aus der Spielertraube im Hertha-Strafraum zum Schuss und zielt knapp links vorbei.


 
22:00
85.
Spielerwechsel: Hubnik für Allagui (Hertha BSC)

Luhukay rührt Beton an: Innenverteidiger Hubnik kommt für den Rechtsaußen Allagui.


 
Energie Cottbus
1
:
2

Hertha BSC
21:58
84.
1:2 Ronny (Linksschuss)

Nach einem Ndjeng-Einwurf von rechts klärt Börner per Kopf ans rechte Sechzehnereck. Dort nimmt Ronny den Ball unwiderstehlich an, dreht sich und feuert einen harten Schuss ab, der im Torwarteck einschlägt.


 
21:55
82.

Wieder tritt Ndjeng den Standard. Möhrle klärt per Kopf.


 
21:55
81.

Ndjeng führt aus, Sanogo klärt. Nocheinmal eine Ecke von rechts.


 
21:54
81.

Allagui bricht über den rechten Flügel durch und holt immerhin eine Ecke heraus.


 
21:53
80.

Energie kontert im eigenen Stadion. Adlung treibt den Ball mit einem schnellen Dribbling tief in die gegnerische Hälfte. Sein hohes Zuspiel für Sanogo erreicht den Sturmtank aber nicht und fliegt ins Toraus.


 
21:50
77.
Spielerwechsel: Farina für Stiepermann (Energie Cottbus)

Vorlagengeber Stiepermann hat Feierabend. Für ihn kommt Farina.


 
21:49
75.
Spielerwechsel: Knoll für Sahar (Hertha BSC)

Luhukay nimmt den emsigen aber glücklosen Sahar vom Feld. Für ihn kommt Knoll.


 
21:48
75.

Stiepermann flankt vom rechten Flügel gefährlich nach innen. Kraft ist aber vor Banovic am Ball.


 
21:47
74.

Beide Mannschaften leisten sich sehr viele Fehler im Aufbauspiel. Deshalb gibt's hier derzeit nur Mittelfeldgeplänkel zu sehen.


 
21:45
72.

Ndjeng flankt aus dem rechten Halbfeld nach innen. Möhrle klärt mit einer eingesprungenen Grätsche.


 
21:44
70.

Banovic zieht aus 30 Metern zentraler Position einfach mal ab. Weit rechts vorbei!


 
21:41
68.

Die rund 20.000 Zuschauer im Stadion der Freundschaft sehen derzeit viel Leerlauf. Stattdessen geht es in den Zweikämpfen bissig zur Sache.


 
21:39
65.

Ronny tritt an und hämmert den Freistoß aus 17 Metern halblinker Position in die Mauer.


 
21:38
64.
Gelbe Karte: Engel (Energie Cottbus)

Engel checkt in Eishockey-Manier gegen Sahar und verhindert so, dass der Israeli in den Strafraum eindringen kann. Gelb!


 
21:37
63.
Gelbe Karte: Banovic (Energie Cottbus)

Banovic lässt Kluge auflaufen und sieht dafür die Gelbe Karte.


 
21:36
62.

Ndjeng chippt das Leder aus dem rechten Halbfeld an die Strafraumgrenze, wo Bittroff per Kopf klärt.


 
21:34
60.

Sahar produziert aus 15 Metern einen Kullerball. Keine Problem für Kirschbaum.


 
21:31
58.

Nach einem weiten Ndjeng-Einwurf von rechts bekommt der FCE den Ball nicht weg. Am Ende kann Banovic klären.


 
Energie Cottbus
1
:
1

Hertha BSC
21:28
54.
1:1 Sörensen (Kopfball, Stiepermann)

Einen 30-Meter-Freistoß aus halbrechter Position zirkelt Stiepermann an die Strafraumgrenze. Dort steigt Sörensen am höchsten und trifft mit einem wuchtigen Kopfball präzise ins rechte Eck. 1:1!


 
21:26
53.

Adlung wird an der linken Grundlinie mit einer Flanke gesucht. Dessen Kopfball in die Mitte können die Berliner klären.


 
21:23
50.

Kirschbaum kann einen Ronny-Freistoß aus 30 Metern nicht festhalten und lässt das Spielgerät nach vorne fallen. Sahar hat kaum Zeit zum reagieren und schießt aus sechs Metern knapp rechts vorbei.


 
21:22
48.
Gelbe Karte: Ronny (Hertha BSC)

Obwohl der Ball schon längst weg war, steigt Ronny noch auf den Fuß von Kruska. Dafür gibt's die Gelbe Karte.


 
21:21
47.

Verhaltener Beginn von beiden Teams.


 
21:19
46.

Beide Mannschaften kommen ohne personelle Wechsel aus den Kabinen. Der Ball rollt wieder!


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:03

Halbzeit im Stadion der Freundschaft! Hertha wirkte über weite Strecken souverän und ging nicht unverdient mit 1:0 in Führung. Cottbus ist sehr engagiert, doch es Fehlt die Durchschlagskraft in der Offensive.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:02
45.+1

Banovics Distanzknaller geht weit links am Tor vorbei.


 
21:02
45.+1

Angezeigte Nachspielzeit: eine Minute.


 
21:01
45.

Die Partie wird hitziger, die Fouls häufen sich. Schiedsrichter Florian Meyer hat derzeit viel zu tun.


 
20:59
44.

Energie kommt einfach nicht zu zwingenden Aktionen: Im Aufbauspiel unterlaufen den Hausherren zu viele Fehlpässe und leichtsinnige Ballverluste.


 
20:58
43.

Kurz vor der Pause bauen die Lausitzer noch einmal Druck auf.


 
20:56
40.

... Adlung tritt den Standard direkt auf das Tor, aber auch direkt auf Kraft, der sicher zupackt.


 
20:55
39.

Allagui funkt Adlung von hinten in die Beine. Daraus resultiert eine exzellente Freistoß-Position für Energie vor dem linken Sechzehnereck ...


 
20:54
38.

Adlung sucht mit einer Flanke von links erneut Sanogo. Der Ivorer steigt acht Meter vor dem Tor hoch, kann die etwas zu hoch geratene Hereingabe aber nicht ganz erreichen.


 
20:53
37.

Stiepermann tankt sich wieder an der Grundlinie durch. Seine Hereingabe von rechts wird aber erneut abgefangen.


 
20:51
36.

Derzeit neutralisieren sich beide Mannschaften im Mittelfeld.


 
20:49
33.

Stiepermann setzt sich an der linken Eckfahne gegen drei Berliner durch und flankt dann flach nach innen. Die Hertha kann klären.


 
20:48
32.
Gelbe Karte: Allagui (Hertha BSC)

Allagui geht mit einer Grätsche gegen Stiepermann volles Risiko und sieht dafür Gelb.


 
20:46
31.

Ronny schickt einmal mehr Sahar bis zur Grundlinie. Der legt nach links zu Bastians ab. Dessen Flanke findet jedoch keinen Abnehmer.


 
20:45
29.

Energie sucht in der Spitze immer wieder Sanogo. Der kann sich gegen Lustenberger aber noch nicht entscheidend durchsetzen.


 
20:43
27.

Ronny spielt Wagner an der Grundlinie an. Der legt von links quer, der Ball rauscht kurz vor dem Tor an Kirschbaum und Allagui vorbei. Das war knapp!


 
20:42
26.

Die Führung tut der Hertha sichtlich gut. Die Alte Dame spielt souverän und abgeklärt.


 
20:38
23.

Adlung flankt vom linken Flügel nach innen. Lustenberger klärt vor Sanogo.


 
20:37
21.

Kruska hält aus der Distanz drauf und zielt etwa zwei, drei Meter am Tor vorbei.


 
20:35
19.

Nach einem Luft-Duell zwischen Sanogo und Lustenberger bleibt der Berliner Innenverteidiger verletzt am Boden liegen und muss behandelt werden. Der Schweizer bekam den Ellbogen des Ivorers ins Gesicht.


 
20:34
18.

Wagner zieht vom rechten Flügel ab - links am Pfosten vorbei!


 
Energie Cottbus
0
:
1

Hertha BSC
20:32
16.
0:1 Kluge (Kopfball, Niemeyer)

Niemeyer hat viel Platz im Mittelfeld und probiert es mit einem wuchtigen Distanzknaller aus knapp 30 Metern. Diesen lässt Kirschbaum nach vorne abklatschen. Dort überspringt Kluge Möhrle und köpft zum 1:0 ein.


 
20:28
13.

Ronny tritt einen Eckball von links. Energie kann klären.


 
20:26
10.

Wieder brennt es im Cottbuser Strafraum lichterloh: Sahar wird in den Sechzehner geschickt. Von der Seite kommt Engel angerauscht und klärt fair.


 
20:24
8.

Nach einem Ballverlust im Mittelfeld schaltet die Hertha schnell um. Wieder schickt Ronny Sahar auf die Reise. Der linke Flügelstürmer zieht aus etwa acht Metern aus spitzem Winkel ab. Haarscharf rechts vorbei!


 
20:23
7.

Ronny schickt Sahar mit einem Pass fast bis zur Eckfahne. Der Israeli flankt dann flach nach innen, wo die Cottbuser problemlos klären können.


 
20:21
5.

Auf der anderen Seite zum ersten Mal die Hauptstädter: Nach einem Konter wird Wagner in der Spitze gesucht. Der Sturmtank braucht aber zu lange für die Ballkontrolle und kann das Zuspiel so nicht verwerten.


 
20:20
4.

Die Hausherren bauen weiter Druck auf. Banovic kommt mit einem Doppelpass bis zur Strafraumgrenze, bleibt dann aber hängen.


 
20:19
3.

Cottbus wirkt gleich zu Beginn schon griffig. Berlin ist noch nicht wirklich im Spiel.


 
20:18
2.

Sanogo tankt sich bis zur Grundlinie durch und versucht es mit einem Flachschuss aus spitzem Winkel. Kraft begräbt das Spielgerät unter sich.


 
20:17
2.

Energie lässt die Kugel gut laufen und baut langsam auf.


 
20:16
1.

Los geht's! Der erfahrene Bundesliga-Schiedsrichter Florian Meyer hat das Top-Spiel angepfiffen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:14

Die Teams betreten den Rasen. Cottbus spielt ganz in Rot, Berlin läuft in blau-weiß gestreiften Trikots mit blauen Hosen und Stutzen auf.


 
19:30

Hertha-Coach Luhukay nimmt ebenfalls zwei Veränderungen vor: Im Sturmzentrum spielt Wagner für den erkrankten Ramos (Grippe). Hinten links verteidigt Bastians für Holland.


 
19:25

Energie-Trainer Bommer stellt heute auf zwei Positionen um: Der zuletzt Gelb-gesperrte Kruska kehrt zurück und spielt für Brinkmann im zentralen Mittelfeld. Auf der Linksverteidiger-Position darf Engel für Rippert ran.


 
19:20

Vor dem Top-Spiel gegen Cottbus lobte Trainer Jos Luhukay seinen Innenverteidiger Lustenberger. "Ich glaube, dass kein Zweiter in der Liga auf dieser Position diese Qualität hat. Er ist der beste Spieler der Hinrunde."


 
19:17

"Ich bin überzeugt, dass die Hertha-Fahne im Sommer in der Ersten Liga wehen wird", verkündete Manager Preetz.


 
19:15

Die bisherige Bilanz der Hertha liest sich bereits wie die eines Bundesligisten: Seit 14 Partien sind die Berliner ungeschlagen. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz kann mit einem Sieg heute auf vier Punkte ausgebaut werden.


 
19:10

Neben Sanogo soll heute Stiepermann stürmen. "Der Junge ist ungeduldig und brennt", erklärt Bommer, "ich musste ihn beruhigen".


 
19:07

Die Hoffnungen ruhen heute auf Top-Stürmer Sanogo, der die Torjägerliste mit neun Treffern anführt. Unter der Woche war der Ivorer angeschlagen (hinterer Oberschenkel). "Bei ihm sieht es sehr gut aus", so FCE-Coach Rudi Bommer.


 
19:05

Energie steht nach dem bitteren 1:3 in Sandhausen unter Zugzwang. "Es ist bitter, auf solche Weise den Anschluss zum Spitzentrio zu verlieren", so Innenverteidiger Möhrle. Cottbus hat vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.


 
19:00

Wer ist reif für die Bundesliga? Diese Frage beantwortet Energie Cottbus (4.) und Hertha BSC (2.) im Zweitliga-Topspiel. Anpfiff ist um 20.15 Uhr.


24.11.14
 
- Anzeige -
1 / 11

22:03, Stadion der Freundschaft
Spielerwechsel (90.min)
Holland
für Ronny
Hertha BSC
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   17 19 40
2   17 19 36
3   17 11 32
4   17 6 28
5   17 4 25
  17 4 25
7 17 2 24
8 17 2 24
9 17 1 24
10 17 1 24
11 17 4 23
12   17 -1 21
13   17 -7 17
14   17 -7 15
15 17 -15 15
16 17 -16 14
17 17 -17 14
18   17 -10 12
MANNSCHAFTSDATEN
Energie Cottbus
Aufstellung:
Kirschbaum (5,5) - 
Engel (3,5)    
Möhrle (3,5)    
Börner (3,5) , 
Bittroff (3,5) - 
Banovic (3,5)    
Kruska (4) - 
Sörensen (3)    
Adlung (5) - 
Sanogo (4,5) , 
Stiepermann (4)    

Einwechslungen:
Trainer:
Hertha BSC
Aufstellung:
Kraft (3) - 
M. Ndjeng (3) , 
Lustenberger (2,5) , 
Brooks (2,5) , 
Bastians (4) - 
Kluge (2)    
Niemeyer (2,5)    
Allagui (5)        
Ronny (2)            
Sahar (4)    
Wagner (4,5)

Einwechslungen:
75. Knoll für Sahar
85. Hubnik für Allagui
90. Holland für Ronny
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
03.12.2012 20:15 Uhr
Stadion:
Stadion der Freundschaft, Cottbus
Zuschauer:
13070
Schiedsrichter:
 Florian Meyer (Burgdorf)   Note 3
in einem schwierig zu leitenden Spiel lange mit klarer Linie, hätte allerdings Adlung (der den auf dem Boden liegenden Lustenberger anschoss, nachdem abgepfiffen war/73.) verwarnen und auch Wagners Wischer gegen Kirschbaum (60.) sanktionieren müssen.

Spieler des Spiels:
 Peer Kluge
großes Pensum und große Cleverness: lief nimmermüde die Löcher zu, trieb das Spiel an, ebnete mit seinem Tor den Weg zum Berliner Sieg.

- Anzeige -