Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

FSV Frankfurt

 - 

Eintracht Braunschweig

 
FSV Frankfurt

1:2 (0:2)

Eintracht Braunschweig
Seite versenden

FSV Frankfurt
Eintracht Braunschweig
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: So. 02.12.2012 13:30, 17. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Frankfurter Volksbank-Stadion, Frankfurt
FSV Frankfurt   Eintracht Braunschweig
8 Platz 1
24 Punkte 40
1,41 Punkte/Spiel 2,35
23:21 Tore 29:10
1,35:1,24 Tore/Spiel 1,71:0,59
BILANZ
0 Siege 1
3 Unentschieden 3
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FSV FrankfurtFSV Frankfurt - Vereinsnews

Roshi erleidet Teilabrisse
Kurz vor einem Befreiungsschlag stand der FSV Frankfurt am Sonntag: Nach dem 0:2-Rückstand bäumten sich die Hessen im eigenen Volksbank-Stadion auf, drehten die Partie gänzlich zu einer 3:2-Führung. Doch in der 86. Minute stand Paulis Dennis Daube richtig und markierte das späte 3:3, was das Team von Benno Möhlmann nicht die Rote Laterne abgeben ließ. Am Montag ereilte den Klub nun außerdem noch ein personeller Rückschlag: Odise Roshi, Vorlagengeber zum zwischenzeitlichen 1:2, fehlt dem Klub mehrere Wochen. ... [weiter]
 
Möhlmann:
Nach der 0:4-Pleite beim SV Darmstadt 98 waren die Verantwortlichen des FSV Frankfurt enttäuscht und ratlos. Zwei Tage vor der Partie gegen St. Pauli äußert sich Trainer Benno Möhlmann lautstark kritisch, aber dennoch selbstbewusst: "Wir sind alle enttäuscht, dass wir einen schlechten Saisonstart hingelegt haben. Die Leistungen haben uns zu Recht an das Tabellenende geführt. Aber wir wollen weg vom Tabellenende und das Spiel gegen St. Pauli gewinnen."... [weiter]
 
Jobgarantie für Möhlmann beim FSV
Der FSV Frankfurt durchlebte in den letzten Wochen eine sportliche Talfahrt, vor allem die beiden letzten blutleeren Auftritte gegen Bochum (1:5) und in Darmstadt (0:4) und der daraus resultierende Sturz auf Platz 18 lassen Fragen aufkommen. Der Trainer wird allerdings nicht infrage gestellt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Kessel fordert Konstanz - und Auswärtspunkte
"Im Sinne der weiteren kontinuierlichen Arbeit" wurde der Vertrag von Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt bei Eintracht Braunschweig am Montag vorzeitig verlängert. Kontinuität peilt auch Trainer Torsten Lieberknecht mit seiner Mannschaft in der 2. Bundesliga nach dem Abstieg an. Mit dem zweiten Heimsieg in Folge haben sich die Niedersachsen nach zuvor vier Pleiten aus fünf Partien zumindest vorläufig stabilisiert. Benjamin Kessel gibt schon einmal die Marschroute für das Spiel in Ingolstadt vor. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Wie der Mit-Absteiger 1. FC Nürnberg ist auch Eintracht Braunschweig noch nicht in der zweiten Liga angekommen. Obwohl die Löwen im tristen Mittelfeld dahindümpeln und sich zuletzt selbst einer Verlegenheitself des FC St. Pauli mit 0:1 beugen mussten, sehen sich die Verantwortlichen weiter auf dem richtigen Weg. Trainer Torsten Lieberknecht gab sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SV Sandhausen betont zuversichtlich. ... [weiter]
 
Nielsen:
Noch vor der letzten Partie sagte Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht, er sei "brutal von meiner Mannschaft überzeugt" -und diese zahlte ihm das Vertrauen prompt zurück. 2:0 besiegte die Eintracht den bis dahin ungeschlagenen Aufsteiger Darmstadt 98 und beendete die Negativserie von drei Niederlagen in Folge. Beim kriselnden FC St. Pauli soll heute (LIVE! ab 17.30 Uhr bei kicker.de) der Anschluss an die obere Tabellenregion wieder hergestellt werden.... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
01.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 17 19 40
 
2 17 19 36
 
3 17 11 32
 
4 17 6 28
 
5 17 4 25
 
17 4 25
 
7 17 2 24
 
8 17 2 24
 
9 17 1 24
 
10 17 1 24
 
11 17 4 23
 
12 17 -1 21
 
13 17 -7 17
 
14 17 -7 15
 
15 17 -15 15
 
16 17 -16 14
 
17 17 -17 14
 
18 17 -10 12
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -