Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FSV Frankfurt

 - 

Eintracht Braunschweig

 
FSV Frankfurt

1:2 (0:2)

Eintracht Braunschweig
Seite versenden

FSV Frankfurt
Eintracht Braunschweig
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: So. 02.12.2012 13:30, 17. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Frankfurter Volksbank-Stadion, Frankfurt
FSV Frankfurt   Eintracht Braunschweig
8 Platz 1
24 Punkte 40
1,41 Punkte/Spiel 2,35
23:21 Tore 29:10
1,35:1,24 Tore/Spiel 1,71:0,59
BILANZ
0 Siege 3
3 Unentschieden 3
3 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FSV FrankfurtFSV Frankfurt - Vereinsnews

FSV Frankfurt leiht Pires von Hoffenheim aus
Der FSV Frankfurt hat wie erwartet Felipe Pires von Bundesligist TSG Hoffenheim 1899 ausgeliehen. Die Hessen gaben am Mittwoch bekannt, dass der 20-jährige Offensivmann einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 unterschrieben hat. Hoffenheim hatte den Stürmer erst am Tag zuvor für eine geschätzte Ablösesumme von einer Million Euro vom österreichischen Meister RB Salzburg verpflichtet. ... [weiter]
 
Wie erwartet: Pires wird an den FSV ausgeliehen
Zweitligist FSV Frankfurt leiht mit sofortiger Wirkung Felipe Pires von der TSG Hoffenheim aus. Der Stürmer heuert bei den Hessen bis 30. Juni 2016 an, die Transferrechte bleiben aber bei den Kraichgauern, die Pires erst kürzlich von RB Salzburg verpflichtet hatten. In Österreich hatte der Offensivmann seit der Winterpause 2014/15 gewirkt und in 15 Einsätzen zwei Treffer erzielt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Barry: Ein belebendes Element beim FSV
Frankfurt hat es wieder getan. Der FSV, der in der Vorsaison im 13. Anlauf erstmals auf Zweitliga-Ebene bei der SpVgg Greuther Fürth gewann (1/3/9), legte 2015/16 nun im altehrwürdigen Stadion in Ronhof nach. Nach nur einem Tor, einem Punkt und zwei Heimpleiten wirkt der Auswärtssieg wie ein Befreiungsschlag. "Jetzt pusten wir erst mal durch", meinte dann auch FSV-Geschäftsführer Clemens Krüger erleichtert, nicht ohne eine Forderung zu stellen. ... [weiter]
 
Halimi und Golley bescheren FSV den ersten Saisonsieg
Erster Saisonsieg für die einen, Rückfall in vergangene Zeiten bei den anderen: Der FSV Frankfurt siegte erneut im Ronhof, nach Toren von Halimi und Golley fuhren die Bornheimer einen überlegten 2:0-Erfolg gegen eine schwache SpVgg Greuther Fürth ein, der offensiv überhaupt nichts einfallen wollte. ... [weiter]
 
FSV: Beugelsdijk kehrt in die Heimat zurück
In der vergangenen Saison zählte Tom Beugelsdijk beim FSV Frankfurt noch zu den absoluten Stammkräften (25 Einsätze), das hat sich über den Sommer aber geändert. Deshalb bat der 25-Jährige die Verantwortlichen um Vertragsauflösung, der Verein kam dem Wunsch des Niederländers schnell nach. In Den Haag - seiner Heimatstadt - erhält er einen Vertrag bis 2018. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Lieberknecht lobt Regisseur Matuschyk
Das Braunschweiger 2:0 auf der Bielefelder Alm bedeutete das Ende einer langen Negativfahrt: Sechsmal blieb die Eintracht saisonübergreifend in der 2. Bundesliga ohne Sieg, holte in diesem Zeitraum gerade einmal einen Zähler. Nach dem Dreier in Ostwestfalen gestand BTSV-Coach Torsten Lieberknecht: "Wir hatten an der Situation zu knabbern." Dass seine Elf das Tal zurückließ, lag vor allem an einem Schachzug Lieberknechts - und an Adam Matuschyk. ... [weiter]
 
Khelifi lupft Braunschweig zum ersten Sieg
Eintracht Braunschweig feiert auf der Alm seinen ersten Saisonsieg. Nach mäßiger und ausgeglichener erster Halbzeit legten die Niedersachsen im zweiten Durchgang zu und gingen in Führung. Von Arminia Bielefeld kam in der Offensive schlichtweg zu wenig. Khelifi entschied die Partie schließlich mit einem sehenswerten Treffer. Allerdings: In den ersten 45 Minuten fielen die BTSV-Anhänger mit einer unrühmlichen Aktion auf und sorgten für eine rund vierminütige Spielunterbrechung. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Das haben sich die Verantwortlichen von Eintracht Braunschweig sicher anders vorgestellt: Mit einem Zähler aus drei Partien wurde der schlechteste Saisonstart in mittlerweile 15 Jahren Zweitliga-Zugehörigkeit hingelegt. Am Freitag (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) soll bei Aufsteiger Arminia Bielefeld wieder ein Erfolgserlebnis in Form von drei Punkten her. Dabei wird Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht seine Elf allerdings umstellen müssen. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Natürlich hatten sich die Verantwortlichen in Braunschweig den Start in die Saison anders vorgestellt. Bei der Eintracht ist nach dem 0:2 gegen Leipzig und nur einem Punkt aus drei Partien Ernüchterung eingekehrt. Trainer Torsten Lieberknecht (42) vermisst Resultate und einstige Grundtugenden. Zudem ist ein echter Leader bei den Niedersachsen nicht auszumachen. ... [weiter]
 
Selkes Kopfball erlöst die
In einer hart-umkämpften Partie setzte sich Leipzig am Samstagmittag mit 2:0 in Braunschweig durch. Die Eintracht hielt in einem neuen Spielsystem lange erfolgreich dagegen und setzte selbst Nadelstiche mit überfallartigen Kontern, in der zweiten Hälfte aber schlugen die spielerisch überlegenen Rasenballer dann entscheidend zu. Dabei wirkte eine von vielen Standardsituationen als Knotenlöser. ... [weiter]
 
 
 
 
 
27.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 17 19 40
 
2 17 19 36
 
3 17 11 32
 
4 17 6 28
 
5 17 4 25
 
17 4 25
 
7 17 2 24
 
8 17 2 24
 
9 17 1 24
 
10 17 1 24
 
11 17 4 23
 
12 17 -1 21
 
13 17 -7 17
 
14 17 -7 15
 
15 17 -15 15
 
16 17 -16 14
 
17 17 -17 14
 
18 17 -10 12
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -