Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Ingolstadt 04

 - 

SV Sandhausen

 
FC Ingolstadt 04

1:1 (1:0)

SV Sandhausen
Seite versenden

FC Ingolstadt 04
SV Sandhausen
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.







Spielinfos

Anstoß: So. 25.11.2012 13:30, 15. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Audi-Sportpark, Ingolstadt
FC Ingolstadt 04   SV Sandhausen
5 Platz 18
24 Punkte 10
1,60 Punkte/Spiel 0,67
20:17 Tore 14:33
1,33:1,13 Tore/Spiel 0,93:2,20
BILANZ
2 Siege 3
1 Unentschieden 1
3 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04 - Vereinsnews

Hasenhüttl erwartet in Aue ein Geduldsspiel
Noch hat der FC Ingolstadt vier Punkte Vorsprung auf die beiden ärgsten Verfolger aus Darmstadt und Kaiserslautern. Doch der Punktevorsprung beginnt langsam aber sicher zu schmelzen. Bei Erzgebirge Aue am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) sollten die seit drei Spielen sieglosen Schanzer wieder einen Dreier einfahren, um nicht Gefahr zu laufen, die vor der Winterpause herausgespielte gute Ausgangsposition im Aufstiegsrennen zu verspielen. ... [weiter]
 
Hasenhüttl:
Noch beim Neustart nach der Winterpause lief alles wie gewohnt, in Fürth (1:0) kam der klare Aufstiegsaspirant FC Ingolstadt gut aus den Startlöchern. Ein überraschendes 1:3 gegen Sandhausen leitete dann aber eine Punkte-Krise der Schanzer ein. Die Folge: Die Konkurrenz hat aufgeholt, das Polster auf Platz zwei und drei ist auf vier Zähler zusammengeschmolzen. FCI-Coach Ralph Hasenhüttl war nach dem 1:1 im Montagsspiel gegen 1860 um Gelassenheit bemüht, wartete aber dann mit markigen Worten auf. ... [weiter]
 
Bandowski sorgt für gefühlten
In einem umkämpften bayerischen Derby teilten Ingolstadt und 1860 München die Punkte (1:1). Zwar war der FCI über die komplette Distanz die spielbestimmende Mannschaft und verzeichnete ein klares Chancenplus. Für den TSV schlug in der Schlussphase aber Bandowski mit einer unwiderstehlichen Direktabnahme zu und sicherte einen gefühlten "Derbysieg". ... [weiter]
 
FCI-Coach Hasenhüttl:
Nur fünf Punkte aus den vergangenen vier Spielen - nicht gerade die Ausbeute eines Aufstiegsaspiranten. Trotzdem bewahrt Ingolstadts Trainer Ralph Hasenhüttl die Nerven und sagt vor dem Derby am Montagabend (LIVE! ab 20.15 Uhr bei kicker.de) gegen den TSV 1860 München: "Wir haben dreimal auswärts gespielt. Und wir werden nie so vermessen sein, zu sagen, dass ein Punkt auswärts für uns kein Erfolg ist." Derweil freuen sich die Schanzer auf das Ende einer seit 2010 währenden dunklen Serie. ... [weiter]
 
Volle Hütte beim Derby in Ingolstadt
Ein "lang gehegter Wunsch" von Ingolstadts Trainer Ralph Hasenhüttl geht am Montag in Erfüllung: Der Audi Sportpark ist beim Derby gegen 1860 München restlos ausverkauft. 15.000 Zuschauer wollen das Duell des Tabellenersten gegen die abstiegsbedrohten Löwen live sehen. "Unsere Fans werden es nicht bereuen, gekommen zu sein", verspricht FCI-Kapitän Marvin Matip. ... [weiter]
 
 
 
 
 

SV SandhausenSV Sandhausen - Vereinsnews

Linsmayer ist zuversichtlich - und warnt
Der SV Sandhausen hat sich mit dem 2:0-Sieg im richtungsweisenden Duell mit dem VfR Aalen ein komfortables Polster auf die Abstiegsplätze zugelegt. Hatte das Team von Trainer Alois Schwartz vor der Winterpause nur drei Punkte Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz, beträgt dieser nun bereits sieben Zähler. Denis Linsmayer sieht das Team auf einem guten Weg. ... [weiter]
 
Mockenhaupt trifft ins eigene Tor - 0:2!
Auch im Kellerduell beim SV Sandhausen musste der VfR Aalen trotz ansprechender erster halber Stunde eine bittere Niederlage hinnehmen und unterlag mit 0:2. Für den Klub aus der Ostalb war es bereits die siebte Partie ohne Sieg. Damit verharrt Aalen im Tabellenkeller. Sandhausen indes blieb auch im sechsten Duell mit dem VfR ungeschlagen und distanzierte einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Ligaverbleib. ... [weiter]
 
Vor Kellerduell: Machmeier dämpft Erwartungen
In der Fremde wussten die Sandhäuser zuletzt zu überzeugen: Mit 3:1 gewann der SVS überraschend bei Tabellenführer Ingolstadt, immerhin einen Punkt entführte er aus Fürth. Nun stehen zwei wichtige Partien gegen direkte Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg an. Und für das Heimspiel gegen den VfR Aalen schlägt Präsident Jürgen Machmeier, sonst nicht gerade für falsche Bescheidenheit bekannt, vorsichtige Töne an. ... [weiter]
 
Linsmayer und der SVS vor
Drei Spiele, fünf Punkte - der SV Sandhausen ist in diesem Jahr noch ungeschlagen. Die Bilanz von einem Sieg und zwei Remis ist durchaus passabel für die Kurpfälzer. Nun stehen zwei Spiele für das Team von Trainer Alois Schwartz an, die ihr die Richtung für das letzte Drittel der Saison weisen können: Die Duelle mit dem VfR Aalen und 1860 München bezeichnet Vize-Kapitän Denis Linsmayer als "Sechs-Punkte-Spiele" - und wittert dabei eine große Chance. ... [weiter]
 
0:0! Erneute Magerkost in Fürth
Es war wieder kein Leckerbissen im Fürther Ronhof: Die SpVgg Greuther Fürth und der SV Sandhausen zermürbten sich im Mittelfeld, zur Pause pfiffen die Fans, da das Kleeblatt keinen einzigen Torschuss zustande brachte. In Halbzeit zwei wurde es zwar besser, doch am Ende stand erneut ein 0:0 zu Buche. Die fünfte Nullnummer in den letzten acht Spielen für die Mittelfranken. ... [weiter]
 
 
 
 
 
05.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 15 17 34
 
2 15 18 32
 
3 15 12 31
 
4 15 9 28
 
5 15 3 24
 
6 15 7 23
 
7 15 4 23
 
8 15 3 21
 
9 15 1 21
 
10 15 0 20
 
11 15 0 18
 
12 15 -1 18
 
13 15 -13 14
 
14 15 -7 13
 
15 15 -8 13
 
16 15 -16 12
 
17 15 -10 10
 
18 15 -19 10
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -