Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
DYNAMO DRESDEN
FSV FRANKFURT
15.
30.
45.








60.
75.
90.












- Anzeige -
       
Dynamo Dresden
2
:
1

FSV Frankfurt
19:53

Nach einer hektischen Schlussphase mit zwei Gelb-Roten Karten feiert Dynamo den ersehnten ersten Sieg nach sechs Pflichtspielen ohne Dreier. Der FSV hatte es einfach verpasst, den Ausgleich zu erzielen.


 
Schlusspfiff

 
19:50
90.
Gelbe Karte: Bambara (FSV Frankfurt)

 
19:50
89.
Spielerwechsel: A. Jung für Teixeira (FSV Frankfurt)

 
19:47
88.
Gelb-Rote Karte: Y. Stark (FSV Frankfurt)

Jetzt passiert hier etwas: Stark tritt nach, so wertet es der Referee, obwohl Kirsten das Leder fest hält. Wieder Gelb-Rot.


 
19:46
86.
Gelb-Rote Karte: Poté (Dynamo Dresden)

Poté schlägt den Ball weg, obwohl der Pfiff deutlich zu hören war. Gelb-Rot!


 
19:43
84.

Und der sorgt mächtig für Gefahr: Im Strafraum kommt Savic unglücklich an die Kugel, nur Kirsten verhindert das Eigentor.


 
19:42
83.

Kimbalas hohes Bein beschwert den Frankfurtern den nächsten Freistoß...


 
19:40
80.
Spielerwechsel: Nefiz für M. Görlitz (FSV Frankfurt)

Frische Kräfte für den Angriff. Dem FSV bleiben noch zehn Minuten, um den Ausgleich zu erzielen.


 
19:38
79.

Kitambala sprintet aus der eigenen Hälfte in den gegnerischen Strafraum und zieht aus vollem Lauf ab. Das Spielgerät rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei. Poté wäre in aussichtsreicherer Position frei gewesen.


 
19:35
77.

Die Dynamo-Fans rufen bereits den Sieg aus. Abwarten ist jedoch angesagt - Frankfurt bleibt weiterhin gefährlich.


 
19:35
76.

Das war eher einer der schwächeren Versuche der Gäste: Starks Kullerball aus 25 Metern ist für Torwart Kirsten kein Problem.


 
19:33
74.
Spielerwechsel: Jänicke für Ouali (Dynamo Dresden)

Mit Jänicke kommt ein schneller Mann für die Offensive. Hier gibt keiner klein bei.


 
19:30
71.

Und wieder ist es Poté: Der Angreifer kommt im Fünfmeterraum frei zu Kopfball, Klandt muss sein ganzes Könne aufbieten und faustet den Ball weg.


 
19:29
70.

Poté fackelt nicht lange und zieht von einer präzisen Flanke vom linken Flügel angespielt einfach einmal ab. Außenetz!


 
19:28
68.
Gelbe Karte: Losilla (Dynamo Dresden)

Weil der Franzose nun drei Fouls hintereinander fabriziert hat, gibt es einmal die Gelbe Karte.


 
Dynamo Dresden
2
:
1

FSV Frankfurt
19:24
64.
2:1 Leckie (Rechtsschuss, Heubach)

Und das rächt sich: Heubach spielt mit einem langen Ball Leckie an, der das Leder mit rechts aus fünf Metern trocken einnetzt.


 
19:23
63.
Foulelfmeter verschossen - Schuppan, Pfosten (Dynamo Dresden)

Schuppan will das dritte Tor, setzt den Ball jedoch an den rechten Pfosten. Chance vertan!


 
19:22
63.
Foulelfmeter für Dynamo Dresden (Konrad an Poté)

Konrad geht zu unüberlegt gegen Poté zu Werke, klarer Strafstoß.


 
19:21
62.

Nach einem Kopfball von Verhoek landet die Kugel vor Yuns Füßen, der sofort abzieht. Er jagt das Spielgerät jedoch über das Tor.


 
19:16
57.
Spielerwechsel: Kitambala für Trojan (Dynamo Dresden)

Trojan gelang in den zweiten 45 Minuten zu wenig. Kitambala soll nun im Angriff für Gefahr sorgen.


 
19:15
56.

Konter im eigenen Wohnzimmer: Quali sprintet mit dem Leder am Fuß auf den FSV-Kasten zu und schließt aus 15 Metern hart ab. Klandt pariert in letzter Not.


 
19:14
55.

Hier gibt es gerade nur noch eine Richtung: Einbahnstraßenfußball auf das Dynamo-Tor. Trojan verliert den Ball überhastet im Mittelfeld. Die Hessen machen aber noch zu wenig drauß.


 
19:12
53.

Yuns Schuss von rechts wird noch abgeblockt, Frankfurt bleibt aber weiter am Drücker.


 
19:08
49.

Rudelbildung nach einem Zweikampf zwischen Schuppan und Konrad im Strafraum der Hausherren. Referee Florian Steuer ordnet die Lage und verzichtet auf eine Karte.


 
19:05
46.
Spielerwechsel: Papadopoulos für Fiel (Dynamo Dresden)

Im defensiven Mittelfeld gibt es bei den Sachsen eine Veränderung. Auf Seiten der Gäste geht es ohne Wechsel in den zweiten Durchgang


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
18:50

Dynamo agierte überfallartig in der Anfangsphase und kam verdient zur frühen Führung. Der Strafstoß zum 2:0 bleibt umstritten. In der Folge wurden die Frankfurter zusehends stärker und hätten den Anschlusstreffer erzielen müssen.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
18:47
45.+3
Gelbe Karte: Y. Stark (FSV Frankfurt)

Starks Einsteigen ist zu hart. Folgerichtig kassiert er seine dritte Gelbe Karte in dieser Saison.


 
18:46
45.+2

Görlitz ackert sich durch die Defensive der Sachsen, die nicht richtig nachsetzen. Das Zuspiel auf Yun kommt präzise, dessen Schuss wird aber geblockt.


 
18:44
45.

Savic liegt nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Leckie am Boden, Subasic wird zum Aufwärmen geschickt.


 
18:43
43.

Kampfgeist ist den Dresdner nicht abzusprechen. Schuppan sprintet mit der Kugel über den halben Platz und will diese dann am Gegner vorbeilegen. Das gelingt nicht.


 
18:39
39.

Frankfurt moniert Handspiel von Poté. Der hatte den Arm allerdings angelegt, sodass dem Stürmer keine Absicht unterstellt werden kann. Weiter geht's!


 
18:37
37.

Den anschließenden Freistoß hämmert Görlitz in die Mauer.


 
18:36
37.
Gelbe Karte: Trojan (Dynamo Dresden)

Trojan foult Yun, der auf dem linken Flügel fast bis zur Grundlinie läuft.


 
18:31
32.

Unruhe im Sechzehnmeterraum der Hessen: Nach einer Ecke bekommen die Gäste das Leder nicht richtig aus der Gefahrenzone, der Nachschuss von Ouali aus 16 Metern landet über dem Tor.


 
18:28
29.

Riesenchance für den FSV: Eine Huber-Flanke von der rechten Außenbahn landet bei Verhoek, der aus zentraler Position per Kopf aber nur den Pfosten trifft. Glück für Dresden.


 
18:27
28.

Frankfurt wird immer stärker. Die Sachsen lassen sich immer weiter in die eigene Hälfte drängen.


 
18:24
25.

Diese bringt aber nichts ein. Harmlos landet sie in den Armen des Dynamo-Keepers.


 
18:23
24.

Görlitz macht weiter Druck. Er tanzt durch die Dresdner Abwehrreihen an die Strafraumkante und schließt ab. Kirsten pariert den Schuss zur Ecke...


 
18:22
22.
Spielerwechsel: Yun für Roshi (FSV Frankfurt)

Angeschlagen wechselt Coach Benno Möhlmann Roshi aus. Der wirkte nach der Länderspielreise müde.


 
18:21
20.

Auf der Gegenseite rutscht Görlitz der Ball über den Schuh und es besteht keine Gefahr für den Kasten von Kirsten.


 
Dynamo Dresden
2
:
0

FSV Frankfurt
18:18
15.
2:0 Schuppan (Foulelfmeter, Linksschuss, Trojan)

Schuppan vollendet vom Punkt mit links ins linke Eck.


 
18:16
14.
Foulelfmeter für Dynamo Dresden (Konrad an Trojan)

An der Strafraumgrenze kommt Trojan zu Fall. Eine Berührung von Konrad liegt vor, jedoch bleibt fraglich, ob diese wirklich im Sechzehner geschehen ist.


 
18:12
13.

Nach einem tollen Pass steht Poté rechts im Sechzehnmeterraum völlig frei. Aus spitzem Winkel verzieht er aber und das Spielgerät rollt am Kasten vorbei.


 
18:10
10.

Die Hausherren kassierten bislang in jedem Ligaspiel ein Gegentor. Die Loose-Schützlinge sollten deshalb weiter offensiv aktiv bleiben und auf das 2:0 drängen.


 
18:07
7.
Gelbe Karte: Heubach (FSV Frankfurt)

Heubach verstolpert im Mittelfeld den Ball und greift mit der Hand nach.


 
18:06
6.
Gelbe Karte: Poté (Dynamo Dresden)

 
Dynamo Dresden
1
:
0

FSV Frankfurt
18:05
5.
1:0 Schuppan (Linksschuss, Savic)

Die erste Ecke führt zur frühen Führung: Fiel bringt den Ball in den Sechzehner, dort landet das Leder vor Schuppans Füßen, der mit links aus kurzer Distanz einschiebt.


 
18:02
3.

Doch auch Dynamo versteckt sich nicht: Koch probiert es mit einem Heber aus der Distanz. Sein Versuch landet auf dem Tornetz.


 
18:01
2.

Görlitz sprintet auf der rechten Seite und flankt scharf in den Strafraum. Kirsten faustet die Kugel weg.


 
18:00
1.

Der Ball rollt!


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
17:58

Angeführt von Schiedsrichter Florian Steuer betreten die Mannschaften den Rasen.


 
17:47

In der Vorsaison gab es bei den einzigen beiden Zweitligapartien zwischen den Kontrahenten jeweils ein Unentschieden.


 
17:37

Auf Seiten der Dresdner baut Coach Ralf Loose auf Trojan, der Jungwirth ersetzt.


 
17:32

Kapitän Schlicke muss zudem immer noch seine Rot-Sperre absitzen. In der 2. Liga ist der 31-Jährige damit zum dritten Mal nicht im Kader des FSV.


 
17:31

Heitmeier (Magen-Darm-Erkrankung) und Kapplani fehlen, dafür rücken Roshi und Leckie in die Startelf. Konrad kann trotz Zerrung auflaufen.


 
17:26

Der FSV Frankfurt kann mit Rang sechs auf dem Tableau hingegen durchaus zufrieden sein. Allerdings hat Trainer Benno Möhlmann mit zahlreichen personellen Baustellen zu kämpfen.


 
17:20

3000 mitgereiste Fans skandierten sogar "Loose raus"-Rufe. Mannschaft und Trainer sind also bei diesem Heimspiel gefordert!


 
17:16

Lasch, unkonzentriert, ohne Wucht und ohne Tempo - so charakterisierte der frühere Dynamo-Coach Eduard Geyer die 0:2-Niederlage der Sachsen am vergangenen Spieltag in Cottbus. Das war das vierte Ligaspiel in Folge ohne Punktgewinn.


 
17:15

Die Stimmung der Dresdner ist äußerst angespannt. Als Tabellen-15. steht man nur knapp über dem Strich, punktgleich mit Schlusslicht Sandhausen.


21.12.14
 
- Anzeige -
1 / 20

19:50, Glücksgas-Stadion
Gelbe Karte: (90.min)
Bambara
FSV Frankfurt
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   14 19 34
2   14 14 29
3   14 11 28
4   14 7 25
5   14 3 23
6 14 7 22
7 14 2 21
8 14 3 20
9 14 2 20
10   14 0 17
11 14 -2 17
12 14 -4 15
13 14 -11 14
14 14 -4 13
15   14 -7 12
16 14 -13 12
17 14 -8 10
18   14 -19 9
MANNSCHAFTSDATEN
Dynamo Dresden
Aufstellung:
Kirsten (2,5) - 
Gueye (3,5) , 
Bregerie (4) , 
Savic (4,5) , 
Schuppan (2)        
Losilla (3,5)    
Fiel (3,5)    
Ouali (3)    
Trojan (4)        
Poté (3)    
R. Koch (3,5)    

Einwechslungen:
46. Papadopoulos (3,5) für Fiel
57. Kitambala (4) für Trojan
74. Jänicke für Ouali
Trainer:
FSV Frankfurt
Aufstellung:
Klandt (2)    
Huber (3,5) , 
Konrad (4,5) , 
Heubach (3)    
Teixeira (3,5)    
Y. Stark (3,5)    
Bambara (3)    
M. Görlitz (3)    
Roshi (5,5)    
Leckie (3)    

Einwechslungen:
22. Yun (3,5) für Roshi
80. Nefiz für M. Görlitz
89. A. Jung für Teixeira
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
16.11.2012 18:00 Uhr
Stadion:
Glücksgas-Stadion, Dresden
Zuschauer:
20133
Schiedsrichter:
 Florian Steuer (Menden)   Note 6
vor dem Elfmeter zum 2:0 wurde Trojan vor dem Strafraum gefoult, bei der Gelb-Roten Karte für Stark (88.) lag kein Foulspiel an Kirsten vor, zudem hätte er beim Foul von Bregerie an Heubach (90.) zwingend auf Strafstoß entscheiden müssen.

Spieler des Spiels:
 Sebastian Schuppan
unermüdlicher Läufer auf der linken Seite, verschoss zwar einen Elfmeter, verhalf Dynamo aber mit seinem Doppelpack zum wichtigen Heimsieg.

- Anzeige -