Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

SV Sandhausen

 - 

Hertha BSC

 
SV Sandhausen

1:6 (0:2)

Hertha BSC
Seite versenden

SV Sandhausen
Hertha BSC
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.














Spielinfos

Anstoß: Fr. 09.11.2012 18:00, 13. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Hardtwaldstadion, Sandhausen
SV Sandhausen   Hertha BSC
18 Platz 2
9 Punkte 26
0,69 Punkte/Spiel 2,00
11:27 Tore 25:12
0,85:2,08 Tore/Spiel 1,92:0,92
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SV SandhausenSV Sandhausen - Vereinsnews

Sandhausens Adler brennt aufs Comeback
Der SV Sandhausen hat heute Abend die schwierige Aufgabe beim FC Heidenheim vor der Brust (LIVE!-Ticker ab 18.30 Uhr bei kicker.de). Um den zu Hause noch ungeschlagenen Aufsteiger knacken zu können und den zweiten Sieg auf des Gegners Platz einzufahren, sollten die Schützlinge von Trainer Alois Schwartz die Durchschlagskraft erhöhen. Vielleicht könnte dabei wieder Nicky Adler helfen, der auf ein baldiges Comeback hofft. ... [weiter]
 
Schwartz grübelt: Knaller oder Riemann?
Am Freitag fährt der SV Sandhausen zum 1. FC Heidenheim (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) - einem der heimstärksten Teams der 2. Bundesliga. Da sich Stammtorwart Manuel Riemann wieder fit gemeldet hat, steht SVS-Trainer Alois Schwartz vor der Frage: Wer steht zwischen den Pfosten? Ersatzkeeper Marco Knaller hatte Riemann zuletzt glänzend vertreten. ... [weiter]
 
Sandhausens Keeper Riemann zurück im Tor
Der SV Sandhausen erreichte nach seinem Sieg gegen Nürnberg (2:1) am vergangenen Spieltag im Testspiel beim Erstligisten Mainz 05 ein 1:1. Alois Schwartz nutzt die Länderspielpause, um ein wenig zu experimentieren. Der Cheftrainer gab in Mainz den Spielern eine Chance, die sonst meist auf der Bank saßen. Und auch Langzeitverletzte wie Keeper Manuel Riemann kamen erstmals wieder zu einem Einsatz.... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hertha BSCHertha BSC - Vereinsnews

Bayern kommt für Herthas Pekarik wohl zu früh
Mit dem 2:1-Erfolg beim 1. FC Köln hat Hertha BSC die zuvor extrem angespannte Situation ein zunächst am wenig beruhigt. Am Dienstag hat Jos Luhukay mit seinem Team die Vorbereitung auf das Duell am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) mit dem übermächtigen FC Bayern München aufgenommen. Zu Luhukays Freude ist bei einigen Sorgenkindern Licht am Ende des Tunnels erkennbar. ... [weiter]
 
Der doppelte Kapitän: Skjelbred geht voran
Am Montag hatten die Profis von Hertha BSC frei. Einer wird den Tag besonders genossen haben: Per Skjelbred. Der norwegische Mittelfeldspieler spulte beim 2:1-Sieg der Hertha in Köln ein immenses Pensum ab. Obwohl er nach Magen-Darm-Problemen eigentlich auf dem Zahnfleisch ging und sein Einsatz lange fraglich war. Der doppelte Kapitän ist für Jos Luhukays Team unverzichtbar. ... [weiter]
 
Hegeler: Befreiungsschlag in neuer Rolle
Wetter und Gemütsverfassung passten bestens zueinander. Als Jos Luhukay nach der Rückkehr aus Köln seine Profis am späten Sonntagmittag zum Auslaufen bat, empfing sie klare Luft und viel Sonne auf dem Berliner Schenckendorffplatz unweit des Olympiastadions. Auch Jens Hegeler strahlte nach dem 2:1-Erfolg in der Domstadt: "Es war eine spezielle Situation vorher - für uns als Mannschaft und auch für mich persönlich." ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
26.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 13 16 31
 
2 13 13 26
 
3 13 10 25
 
4 13 8 25
 
5 13 6 23
 
6 13 3 21
 
7 13 5 20
 
8 13 3 20
 
9 13 6 19
 
10 13 0 16
 
11 13 -3 15
 
12 13 -4 14
 
13 13 -3 13
 
14 13 -14 11
 
15 13 -8 9
 
13 -8 9
 
17 13 -14 9
 
18 13 -16 9
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -