Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue

1
:
1

Halbzeitstand
0:1
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig


Spielinfos

Anstoß: Fr. 09.11.2012 18:00, 13. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Sparkassen-Erzgebirgsstadion, Aue
Erzgebirge Aue   Eintracht Braunschweig
13 Platz 1
13 Punkte 31
1,00 Punkte/Spiel 2,38
16:19 Tore 22:6
1,23:1,46 Tore/Spiel 1,69:0,46
BILANZ
2 Siege 4
4 Unentschieden 4
4 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Erzgebirge Aue - Vereinsnews

Ingolstadt ringt Aue im Elfmeterschießen nieder
Denkbar knapp und ungemein mühevoll hat sich der FC Ingolstadt bei Zweitligist Erzgebirge Aue durchgesetzt. Aufgrund nur weniger Torchancen ging das Spiel nicht zufällig torlos zunächst in die Verlängerung und dann ins Elfmeterschießen. Selbst dieses musste verlängert werden, ein einziger Fehlschuss bei insgesamt 16 Schützen brachte letztlich die Entscheidung zugunsten der Gäste aus Oberbayern. ... [weiter]
 
Männel:
Aufsteiger Aue hat nach zwei Runden drei Zähler auf das Punktekonto gebucht. Nach dem unglücklichen 0:1 in Heidenheim siegten die Veilchen souverän mit 2:0 gegen Sandhausen. Dabei konnten sich die Sachsen einmal mehr auf ihre Heimstärke verlassen. Gegenüber dem kicker nennt FCE-Torwart Martin Männel weitere Erfolgsgeheimnisse... ... [weiter]
 
Aues Serie hält - dank Adler und Köpke
Erzgebirge Aue hat seinen Heimnimbus auch in der 2. Bundesliga gewahrt, den SV Sandhausen dank einer defensiv nahezu tadellosen Leistung mit 2:0 besiegt und auch sein 23. Heimspiel in Folge nicht verloren. Die Gäste aus dem Hardtwald indes blieben offensiv fast alles schuldig, erzeugten allenfalls nach Standards Gefahr und begünstigten Aues Tore durch eklatante Fehler. ... [weiter]
 
Tiffert und Dotchev nach Auftakt zuversichtlich
Am Sonntag feierte Erzgebirge Aue nach einjähriger Abwesenheit seine Rückkehr in die 2. Bundesliga beim 1. FC Heidenheim. Trotz guter Gelegenheiten ging das Team von Trainer Pavel Dotchev am Ende leer aus und verlor mit 0:1. Dennoch herrscht Zuversicht bei den Sachsen. ... [weiter]
 
Thomalla
So hat sich Erzgebirge Aue die Rückkehr in die 2. Bundesliga nicht vorgestellt. Trotz einer durchaus ansprechenden Leistung hat der Aufsteiger in der Auftakt-Partie beim 1. FC Heidenheim eine 0:1-Niederlage hinnehmen müssen. Ihre optische Überlegenheit konnten die Sachsen nicht in Zählbares umwandeln und scheiterten letztlich an sich und an Keeper Müller. Der FCH, der sich nur die mangelnde Chancenverwertung in der Schlussphase vorwerfen muss, bleibt auch im sechsten Aufeinandertreffen gegen Aue unbesiegt. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht Braunschweig - Vereinsnews

Eintracht Braunschweig hat seinen sechsten Neuzugang vorgestellt: Die Niedersachsen verpflichteten den 23-jährigen Angreifer Christoffer Nyman vom schwedischen Erstligisten IFK Nordköpping. Der Nationalspieler kommt mit einer achtbaren Quote zu den Löwen und erhielt einen Vertrag bis 2019 - für Nyman nicht der einzige Grund zur Freude an diesem Dienstag. ... [weiter]
 
Nyman stürmt für Braunschweig
Eintracht Braunschweig hat die Verpflichtung von Christoffer Nyman verkündet. Der Angreifer des schwedischen Meisters IFK Norrköping hat demnach den Medizincheck absolviert und bereits unterschrieben. Auf einer Pressekonferenz am Nachmittag wird der 23-jährige Torjäger offiziell vorgestellt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Braunschweigs Biada:
Dem starken Saisonstart in der Liga sollte das Weiterkommen in Würzburg im Pokal folgen - so das Vorhaben von Eintracht Braunschweig beim schnellen Wiedersehen mit den Kickers. Doch es kam alles anders, der BTSV erhielt am Dallenberg die Quittung für einen pomadigen Auftritt und schied beim 0:1 nach Verlängerung aus. Ein Dämpfer zur rechten Zeit? ... [weiter]
 
Soriano köpft Würzburg in die zweite Runde
Die Würzburger Kickers stehen in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Am Samstagnachmittag besiegten die Franken in der Flyeralarm-Arena Eintracht Braunschweig nach Verlängerung mit 1:0. Nach recht ausgeglichener erster Halbzeit dominierten die Rothosen den zweiten Abschnitt, nutzten ihre Torchancen gegen offensiv arg enttäuschende Niedersachsen jedoch nicht. Erst in der Verlängerung entschied der FWK die Partie für sich. ... [weiter]
 
DFB-Pokal: Die Reiseziele der Großen im Kartenbild
Am Wochenende gibt es an vielen Orten in Deutschland "Feiertag": Die erste Hauptrunde des DFB-Pokals führt wieder namhafte Vereine zu unterklassigen Klubs. Die hier aufgeführten 32 Klubs treffen vor heimischer Kulisse auf einen der großen Vereine, wobei aber auch namhafte Klubs wie zum Beispiel 1860 München oder Dynamo Dresden zuhause antreten dürfen. Wo Drochtersen, Egestorf-Langreder oder Hauenstein liegen, sehen Sie in unserem Kartenbild. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 13 16 31
 
2 13 13 26
 
3 13 10 25
 
4 13 8 25
 
5 13 6 23
 
6 13 3 21
 
7 13 5 20
 
8 13 3 20
 
9 13 6 19
 
10 13 0 16
 
11 13 -3 15
 
12 13 -4 14
 
13 13 -3 13
 
14 13 -14 11
 
15 13 -8 9
 
13 -8 9
 
17 13 -14 9
 
18 13 -16 9