Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Union Berlin

 - 

VfR Aalen

 
1. FC Union Berlin

0:0 (0:0)

VfR Aalen
Seite versenden

1. FC Union Berlin
VfR Aalen
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.








Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.11.2012 13:00, 13. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Stadion An der Alten Försterei, Berlin
1. FC Union Berlin   VfR Aalen
10 Platz 8
16 Punkte 20
1,23 Punkte/Spiel 1,54
16:16 Tore 15:12
1,23:1,23 Tore/Spiel 1,15:0,92
BILANZ
1 Siege 3
1 Unentschieden 1
3 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Union Berlin1. FC Union Berlin - Vereinsnews

Düwel hat ein
Heute um 18.30 Uhr (LIVE! bei kicker.de) empfängt Union Berlin die SpVgg Greuther Fürth. Dabei stehen die Zeichen für die Eisernen nicht schlecht. Die Gäste aus Franken stecken in einer Krise, haben auswärts noch nicht gewonnen. Union hingegen befindet sich nach Siegen gegen Sandhausen und in Aalen im Aufwind. Mit einem weiteren Erfolg könnten die Köpenicker in der Tabelle sogar am Gegner vorbeiziehen. ... [weiter]
 
Weihnachtssingen bei Union Berlin kostet erstmals Eintritt
Zwar vergehen bis zum Weihnachtsfest noch einige Wochen, doch bei Union Berlin ist schon jetzt wieder das große Weihnachtssingen ein Thema. Zum 12. Mal bitten die Eisernen in diesem Jahr zu dieser Großveranstaltung im Stadion "An der Alten Försterei" und können sich der großen Nachfrage kaum erwehren. Nun sollen Nicht-Miglieder erstmals Eintritt bezahlen. ... [weiter]
 
Union tankt Selbstvertrauen
Gerade mal drei Tage nach dem 2:1-Sieg beim VfR Aalen, dem ersten Auswärtssieg der laufenden Saison, scheint Eisern Union nicht genug von Fußball zu haben. Die Köpenicker nutzten den Montag, um ein Testspiel gegen den Lokalrivalen und Berlin-Ligisten Köpenicker SC zu bestreiten. 134 Zuschauer sahen schließlich einen klaren 6:0-Sieg des Zweitligisten. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

VfR AalenVfR Aalen - Vereinsnews

Ruthenbeck: Mit Pokal-Schwung zur Eintracht
Dem VfR Aaalen gelang die Pokalsensation. Nach dem 2:0-Erfolg über Bundesligist Hannover 96 steht Aalen erstmals im Achtelfinale des DFB-Pokals. So gut es im Pokal für die Mannschaft von Cheftrainer Stefan Ruthenbeck läuft, so schlecht sieht es in der Liga aus. Dort findet sie sich mit nur zehn Punkten aus elf Spielen am unteren Ende der Tabelle wieder. Am kommenden Sonntag (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de) reisen sie mit neu gewonnenem Selbstvertrauen zu Bundesligaabsteiger Eintracht Braunschweig.... [weiter]
 
Meidert hält zu Ruthenbeck
Auch nach der bitteren Pleite gegen einen direkten Konkurrenten blieb Ferdinand Meidert seiner Linie treu: Er stellte sich schützend vor das Team. "Das Vertrauen in die Mannschaft und den Trainer ist unangetastet", sagte das geschäftsführende Präsidiumsmitglied des VfR Aalen. Wobei Meidert auch sagte, dass Union Berlin "verdient gewonnen hat, weil wir die Zweikämpfe nicht angenommen haben". ... [weiter]
 
VfR-Keeper Bernhardt gibt ein Zeichen
Mit einer Nullnummer ist Aalen aus Karlsruhe heimgekehrt. Stefan Ruthenbeck gefiel der Auftritte seiner Mannschaft aber ganz und gar nicht. "Der Punkt ist absolut glücklich", ordnete der Trainer die Partie beim KSC auch entsprechend ein. Gefallen konnte ihm aber, wie Daniel Bernhardt im Tor die Aufgabe meisterte. Der Schlussmann hat den Druck auf Stammtorwart Jasmin Fejzic erhöht. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
01.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 13 16 31
 
2 13 13 26
 
3 13 10 25
 
4 13 8 25
 
5 13 6 23
 
6 13 3 21
 
7 13 5 20
 
8 13 3 20
 
9 13 6 19
 
10 13 0 16
 
11 13 -3 15
 
12 13 -4 14
 
13 13 -3 13
 
14 13 -14 11
 
15 13 -8 9
 
13 -8 9
 
17 13 -14 9
 
18 13 -16 9
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -