Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1. FC Union Berlin

1. FC Union Berlin

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
VfR Aalen

VfR Aalen


Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.11.2012 13:00, 13. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Stadion An der Alten Försterei, Berlin
1. FC Union Berlin   VfR Aalen
10 Platz 8
16 Punkte 20
1,23 Punkte/Spiel 1,54
16:16 Tore 15:12
1,23:1,23 Tore/Spiel 1,15:0,92
BILANZ
1 Siege 3
2 Unentschieden 2
3 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Union Berlin1. FC Union Berlin - Vereinsnews

TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter

 
Union siegt an Hofschneiders alter Wirkungsstätte
Der 1. FC Union Berlin hat zum Saisonausklang ein Testspiel beim FC Hansa Rostock gewonnen. Gegen den Ex-Klub von Union-Trainer André Hofschneider siegte der Zweitligist mit 3:1. Die Treffer erzielten Steven Skrzybski und Christopher Quiring. ... [weiter]
 
Hofschneider geht als bester Union-Trainer
Neun Jahre hat André Hofschneider beim 1. FC Union Berlin als Trainer gearbeitet. Von Juli 2007 bis Anfang März dieses Jahres war der mittlerweile 45 Jahre alte Ex-Profi von Hansa Rostock, 1860 München und Arminia Bielefeld Co-Trainer unter Uwe Neuhaus (2007 bis 2014), Norbert Düwel (2014 bis September 2015) und Sascha Lewandowski (September 2015 bis März 2016). Nun gibt er den Stab an Jens Keller weiter, er selbst nimmt den Erwerb der DFB-Fußballlehrer-Lizenz in Angriff und bleibt Union zunächst als Scout erhalten. ... [weiter]
 
Labbadia freut sich über Wood und Spahic
Vor der Abreise zum Testspiel nach Celle (5:0) am Pfingstmontag war für Bruno Labbadia der Moment gekommen, Bilanz zu ziehen. "Es war wichtig, dass wir in Augsburg das Bild der letzten Woche ein wenig zurechtgerückt haben." Und es war Zeit, voraus zu blicken. Eine aus seiner Sicht ganz wichtige Personalie: Emir Spahic steht unmittelbar vor der Unterschrift unter einen neuen Ein-Jahres-Vertrag. ... [weiter]
 
Nikci und Quiring sichern Unions neuen Vereinsrekord
Es war ein versöhnlicher Abschluss für den 1. FC Union Berlin, der am letzten Spieltag den Gast aus Freiburg mit 2:1 düpierte. Die Eisernen machten von Beginn an viel fürs Spiel, kamen aber kaum gefährlich vors Tor. Im zweiten Abschnitt wurde der Hauptstadtklub dann zwingender - und überwand Schwolow-Vertreter Klandt gleich doppelt. Der Zweitliga-Meister kam in der Nachspielzeit nur noch zum Ehrentreffer. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfR AalenVfR Aalen - Vereinsnews

Vollmann setzt auf
Beim VfR Aalen ist eine solide, aber keineswegs berauschende Saison zu Ende gegangen. Nach dem Abstieg aus der 2. Liga und dem seitdem gefahrenen Sparkurs des Vereins wurde als Saisonziel nur der Klassenerhalt ausgegeben, der gelang zwei Spieltage vor Schluss: Mit 44 Punkten auf Tabellenplatz 15 beendeten die Schwaben die Saison. Nun steht ein neuerlicher personeller Umbruch bevor. Im Interview mit dem kicker zieht VfR-Trainer Peter Vollmann nach seiner ersten Saison auf der Ostalb Bilanz und gibt einen Einblick in die Planungen für die kommende Spielzeit. ... [weiter]
 
Kotzke bleibt nicht beim VfR
Der VfR Aalen gibt Winterzugang Jonatan Kotzke keinen neuen Vertrag. Der Kontrakt des Mittelfeldspielers läuft im Sommer aus. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Deichmann schließt sich dem VfR Aalen an
Yannick Deichmann wechselt zu kommenden Saison vom FC St. Pauli zum VfR Aalen. "Yannick Deichmann verkörpert den Spielertyp, den wir in der neuen Saison wollen. Er ist erfolgshungrig, fußballerisch gut ausgebildet und durfte beim FC St. Pauli bereits Zweitligaluft schnuppern", begründet VfR Geschäftsführer Markus Thiele den Transfer des 21-Jährigen Mittelfeldspielers. Deichmann kam für St. Pauli in der vergangenen Saison auf 21 Spiele in der Regionalliga Nord und durfte zudem viermal in der 2. Liga ran. ... [Alle Transfermeldungen]
 
VfR: Gmünder nicht mehr Co-Trainer
Der VfR Aalen braucht einen neuen Co-Trainer. Wie der Verein am Freitag mitteilte, gehen Christian Gmünder und der VfR künftig getrennte Wege. "Bei der Analyse der vergangenen Spielzeit haben wir erkannt, dass wir auch auf der Position des Assistenztrainers von Peter Vollmann frischen Wind benötigen", so Geschäftsführer Markus Thiele in einer Mitteilung. ... [weiter]
 
Vollmann:
"Der Kampf um den Klassenerhalt wird wieder ein Tanz auf der Rasierklinge", sagt VfR-Trainer Peter Vollmann mit Blick auf die nächste Saison. Um bestehen zu können, wünscht sich der Coach eine Mannschaft, die Geschlossenheit demonstriert. Bei den Neuzugängen setzt man in Aalen aus einem ganz simplen Grund auf junge Spieler aus unteren Ligen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
31.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 13 16 31
 
2 13 13 26
 
3 13 10 25
 
4 13 8 25
 
5 13 6 23
 
6 13 3 21
 
7 13 5 20
 
8 13 3 20
 
9 13 6 19
 
10 13 0 16
 
11 13 -3 15
 
12 13 -4 14
 
13 13 -3 13
 
14 13 -14 11
 
15 13 -8 9
 
13 -8 9
 
17 13 -14 9
 
18 13 -16 9