Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Energie Cottbus

 - 

1860 München

 
Energie Cottbus

1:0 (1:0)

1860 München
Seite versenden

Energie Cottbus
1860 München
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.






Spielinfos

Anstoß: Fr. 26.10.2012 18:00, 11. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Stadion der Freundschaft, Cottbus
Energie Cottbus   1860 München
4 Platz 7
21 Punkte 17
1,91 Punkte/Spiel 1,55
16:10 Tore 14:8
1,45:0,91 Tore/Spiel 1,27:0,73
BILANZ
5 Siege 5
4 Unentschieden 4
5 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Energie CottbusEnergie Cottbus - Vereinsnews

Cottbus verstärkt sich mit Breitkreuz
Die 3. Liga ist seit vergangenem Wochenende in der Sommerpause und die Planungen bei Energie Cottbus haben begonnen. Am Freitag stellten die Lausitzer ihren ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit vor: Vom Liga-Rivalen Holstein Kiel wechselt Offensivmann Patrick Breitkreuz zur Elf von Trainer Stefan Krämer. Der 23-Jährige unterschrieb in Cottbus einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. ... [weiter]
 
WM-Aus: Kleindienst erleidet Außenbandriss
Die U-20-Nationalmannschaft hat vor der WM in Neuseeland, die am Samstag beginnt, einen ersten Ausfall zu beklagen. Angreifer Tim Kleindienst verletzte sich am Donnerstag im Training und soll in den nächsten Tagen wieder abreisen. Für ihn wurde Pascal Köpke nachnominiert. ... [weiter]
 
Heidenheim schlägt bei Torwart Müller zu
Der 1. FC Heidenheim hat den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit in der 2. Bundesliga vermeldet: Der Klub von der Ostalb verstärkt sich für zunächst drei Jahre mit Kevin Müller, der in der abgelaufenen Saison bei Drittligist Energie Cottbus zwischen den Pfosten stand. Der 24-Jährige war seit August des vergangenen Jahres vom VfB Stuttgart an die Lausitzer ausgeliehen und trägt künftig das Heidenheimer Leibchen - sehr zur Freude von Geschäftsführer Holger Sanwald. Derweil hat Mittelfeldspieler Julius Reinhardt seinen Kontrakt verlängert. ... [weiter]
 
Heidenheim holt Keeper Müller
Kevin Müller wird in der kommenden Saison das Tor des 1. FC Heidenheim hüten. Der 24-Jährige, der zuletzt für Energie Cottbus in Liga drei spielte, war vom VfB Stuttgart an die Lausitzer ausgeliehen. "Kevin Müller ist ein Torhüter, der trotz seines jungen Alters schon eine gewisse Erfahrung mitbringt", freute sich FCH-Geschäftsführer Holger Sanwald. Müller erhält in Heidenheim einen Dreijahresvertrag bis 2018. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Diese Teams spielen 2015/16 im DFB-Pokal
Während Borussia Dortmund und der VfL Wolfsburg am 30. Mai noch um den diesjährigen DFB-Pokalsieg kämpfen werden, steht das Teilnehmerfeld für die nächste Runde bereits fast vollständig fest. Neben allen Bundes- und Zweitligisten qualifizieren sich auch die Top vier der 3. Liga sowie die Sieger der Landespokalwettbewerbe für die Endrunde. Außerdem ermöglichen Sonderregeln einigen weiteren Teams die Teilnahme. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1860 München1860 München - Vereinsnews

Münchner Löwen schotten sich ein letztes Mal ab
"Es ist ein gefährliches Ergebnis nach einem absoluten Kampfspiel." Mit diesen Worten fasste 1860-Coach Torsten Fröhling die zähen 90 Minuten am Freitagabend bei Holstein Kiel treffend zusammen. Mit der Nullnummer im Relegations-Hinspiel verpassten die Münchner Löwen eine gute Ausgangslage, müssen am Dienstag (20.30 Uhr) in der vollen Allianz-Arena ein Gegentor vermeiden und selbst treffen. Um sich besser auf das Finale vorbereiten zu können, bezieht der Giesinger Tross erneut ein Kurztrainingslager. Dieses Mal in Bad Häring. ... [weiter]
 
Kein Tor, aber viel Zuversicht
Kein Tor kassiert, aber auch kein eigenes erzielt. Ist das Glas des selbsternannten Außenseiters Holstein Kiel nach dem 0:0 im Relegations-Hinspiel gegen 1860 München halbvoll oder halbleer? Diese Frage haben die Norddeutschen schnell geklärt, schließlich "fahren wir mit allen Möglichkeiten nach München", wie Präsident Roland Reime bestätigte. Der Traum vom Aufstieg lebt also an der Förde. ... [weiter]
 
Fröhling:
So sahen die Beteiligten die Relegations-Hinspiele Hamburg gegen Karlsruhe und Holstein Kiel gegen den TSV 1860 München ... ... [weiter]
 
Münchner Löwen zittern nach 0:0 in Kiel weiter
Am Freitagabend trat der TSV 1860 München bei Drittligist Holstein Kiel zum Relegations-Hinspiel an - im schlimmsten Fall droht nach elf Jahren 2. Bundesliga der Absturz. "Wichtig ist, locker zu bleiben", hatte Coach Torsten Fröhling vor dem Spiel ausgegeben. Doch nach teils nervösen 90 Minuten und einer müden Nullnummer war klar: Es brodelt weiterhin im Lager der Löwen, die Angst geht um. Ohne das gewünschte Auswärtstor im Norden Deutschlands braucht es nun im Rückspiel am Dienstag (20.30 Uhr) einen Sieg. Die beste Chance auf ein Erfolgserlebnis der Hausherren vergab Kazior auf KSV-Seite. ... [weiter]
 
Nullnummer im Hinspiel: Keine Tore in Kiel
Im Relegationshinspiel zwischen Holstein Kiel und 1860 München gab es weder Tore noch einen Sieger zu sehen. Die Störche agierten gegen sehr defensive und auf Konter ausgerichtete Löwen zwar phasenweise spielbestimmend, entwickelten aber keinerlei Durchschlagskraft. Auf der anderen Seite kam auch der TSV nicht zur Entfaltung, weil die KSV durch hohen Laufeinsatz und aggressivem Pressing störte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 11 15 27
 
2 11 8 22
 
3 11 7 21
 
4 11 6 21
 
5 11 4 19
 
6 11 3 18
 
7 11 6 17
 
8 11 1 16
 
9 11 4 15
 
10 11 -2 13
 
11 11 0 12
 
12 11 -2 12
 
13 11 -5 11
 
14 11 -4 9
 
15 11 -4 9
 
16 11 -10 9
 
17 11 -14 9
 
18 11 -13 8
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -