Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Eintracht Braunschweig

 - 

Hertha BSC

 
Eintracht Braunschweig

1:1 (1:0)

Hertha BSC
Seite versenden

Eintracht Braunschweig
Hertha BSC
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: Sa. 27.10.2012 13:00, 11. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   Hertha BSC
1 Platz 2
27 Punkte 22
2,45 Punkte/Spiel 2,00
19:4 Tore 19:11
1,73:0,36 Tore/Spiel 1,73:1,00
BILANZ
4 Siege 4
6 Unentschieden 6
4 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Kessels Patzer leitet Berliner Sieg ein
Nach einer guten ersten Halbzeit brachen die Braunschweiger im zweiten Durchgang nach zwei schnellen Gegentoren ein und verloren mit 0:2 bei Union Berlin. Schönheim profitierte von einem Kessel-Patzer und brachte die Gastgeber in Front (48.). Polter sorgte letztlich mit seinem 14. Saisontreffer für die Entscheidung (59.). ... [weiter]
 
Geburtstagsgeschenk für Petkovic
In der Partie zwischen Union Berlin und Eintracht Braunschweig am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) geht es für beide Mannschaften zumindest sportlich um nichts mehr. Gewinnen möchte BTSV-Coach Torsten Lieberknecht aber trotzdem. Dabei soll der langjährige Torwart Marjan Petkovic ein "Abschiedsspiel" bekommen und wird für die Löwen zwischen den Pfosten stehen. ... [weiter]
 
Braunschweig und Karlsruhe lieferten sich am Sonntag einen hitzigen Kampf, den beide Teams beim 2:0-Erfolg der Gäste in Unterzahl beendeten. Für die Eintracht ist der Traum von der sofortigen Rückkehr in die Bundesliga beendet, für Ken Reichel die Saison. Der Kapitän würde für seine Auseinandersetzung mit Karlsruhes Peitz vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt. Für den 28-Jährige hört die Saison damit so auf, wie die neue anfangen wird. ... [weiter]
 
Das Knie macht nicht mehr mit: Kruppke muss Karriere beenden
Dennis Kruppke muss seine Karriere am Saisonende beenden. Grund für diesen finalen Schritt sind anhaltende Kniebeschwerden des Kapitäns. Kruppke, der 2008 zur Eintracht kam und in 183 Ligaspielen für die Löwen 60 Tore erzielte, wurde bereits vor der Partie gegen den Karlsruher SC (0:2) verabschiedet. Allerdings soll der 35-Jährige dem Verein in einer anderen Rolle erhalten bleiben. Dies bestätigte Manager Marc Arnold. Welche Funktion er zukünftig übernehmen wird, steht aber noch nicht fest. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hennings ist einmal mehr Karlsruhes Lebensversicherung
Der Karlsruher SC hat im Verfolgerduell mit Eintracht Braunschweig einen Big Point im Aufstiegskampf gelandet und gleichzeitig alle Hoffnungen der Eintracht auf die Rückkehr in die Bundesliga zunichte gemacht. Dank Rouwen Hennings gewannen defensiv eingestellte Badener mit 2:0, ganz am Ende flogen in einer spannenden Partie Peitz und Reichel vom Platz. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hertha BSCHertha BSC - Vereinsnews

Lustenberger:
Trotz der 1:2-Niederlage bei der TSG Hoffenheim hat Hertha BSC Grund zum Jubeln: Da die Konkurrenz mitspielte, ist der Klassenerhalt den Berlinern gewiss. Am Tag nach der Auswärtspleite nahm Trainer Pal Dardai die Aufarbeitung der Spielzeit auf - nach einem Rotwein und einer Zigarre. Dabei kam der Coach zum selben Schluss wie sein Kapitän Fabian Lustenberger. ... [weiter]
 
Preetz bestätigt: Weiter mit Dardai
Nach dem geschafften Klassenerhalt hat Herthas Manager Michael Preetz festgestellt, dass die Zusammenarbeit mit Trainer Pal Dardai fortgesetzt wird. "Wir fliegen jetzt zurück nach Berlin, dann ist Pfingsten, am Dienstag ist Mitgliederversammlung und am Mittwoch gehen wir es dann weiter mit Pal Dardai an." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Trotz Niederlage: Beerens beglückt Berlin
Die von Pal Dardai verordnete defensive Stabilität reichte Hertha BSC in Sinsheim, um trotz der 1:2-Niederlage im Kraichgau die Klasse zu halten. Modeste und Roberto Firmino munterten nicht im internationalen Geschäft vertretene Hausherren auf, der eingewechselte Beerens bescherte bemühten, aber biederen Berlinern den zwischenzeitlichen Ausgleich. ... [weiter]
 
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord

 
Von Hertha bis Paderborn: Das passiert beim Abstieg
Einen Spieltag vor Schluss muss immer noch ein Sextett um den Klassenerhalt bangen. Hertha, Freiburg, Hannover, Stuttgart, Hamburg und Paderborn wollen den Absturz ins Unterhaus vermeiden. Und was passiert, wenn's nicht klappt? Wie sieht es in den Vereinen aus? Bleiben die Sponsoren? Kann der Kader gehalten werden oder fällt das Team auseinander? Eine Bestandsaufnahme... ... [weiter]
 
 
 
 
 
25.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 11 15 27
 
2 11 8 22
 
3 11 7 21
 
4 11 6 21
 
5 11 4 19
 
6 11 3 18
 
7 11 6 17
 
8 11 1 16
 
9 11 4 15
 
10 11 -2 13
 
11 11 0 12
 
12 11 -2 12
 
13 11 -5 11
 
14 11 -4 9
 
15 11 -4 9
 
16 11 -10 9
 
17 11 -14 9
 
18 11 -13 8
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -