Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

MSV Duisburg

 - 

FC Ingolstadt 04

 

0:2 (0:0)

Seite versenden

MSV Duisburg
FC Ingolstadt 04
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.













Duisburg weiterhin zuhause ohne Sieg

Leitl besorgt ersten FCI-Sieg gegen den MSV

Der FC Ingolstadt setzte sich verdient mit 2:0 gegen den MSV Duisburg durch und holte so zum ersten Mal einen Dreier gegen die "Zebras". Duisburg erwischte zwar den besseren Start, doch nahm der FCI wenig später das Heft in die Hand und gab es nicht mehr ab. Ingolstadt fährt nach drei Partien ohne Erfolg wieder einen Sieg ein. Der MSV wartet weiterhin auf den ersten Dreier zuhause.

Von links: Brandy, Caiuby, Kern
Stellte mit einem sehenswerten Treffer den 2:0-Endstand her: Ingolstadts Caiuby.
© picture allianceZoomansicht

Duisburgs Trainer Kosta Runjaic nahm nach dem 1:0-Erfolg in Cottbus nur eine Änderung an seiner Startelf vor: Jovanovic kam für Exslager. Ingolstadt-Coach Tomas Oral brachte im Vergleich zum 1:1 gegen Kaiserslautern zwei Neue Akteure: Özcan stand für Kirschstein zwischen den Pfosten und Leitl ersetzte Korkmaz.

Duisburg erwischte den besseren Start und setzte früh erste Offensivakzente. Nach wenigen Minuten fand aber auch Ingolstadt in sein Spiel und übernahm die Kontrolle, ohne aber für Gefahr zu sorgen. Indes beschränkten sich die "Zebras" auf Konter. Zweimal aber schoss Domovchiyski weit an Keeper Özcans Gehäuse vorbei (7., 8.). Nur wenig später vergab Eigler die Chance zur Führung. Der Stürmer kam kurz vor dem Fünfmeterraum zum Abschluss, scheiterte aber am starken Schlussmann Wiedwald (10.). Direkt darauf hatte Eigler erneut eine Riesenchance: Aus 19 Metern zentraler Position fasste er sich ein Herz und zog ab. Sein wuchtiger Schuss prallte jedoch nur gegen die Latte (11.).

Nach knapp 20 Minuten waren die Verhältnisse geklärt. Vom MSV kam derzeit nicht viel. Zu ideenlos agierten die Hausherren im Spielaufbau. Doch auch die "Schanzer" wurden in der Mitte des ersten Durchgangs nicht gefährlich und verpassten es, ihre Überlegenheit in Zählbares umzumünzen.

Dies hätte sich gegen Ende der ersten Halbzeit beinahe gerächt: Nach sehenswerter Kombination kam der Ball zu Domovchiyski, der aus 17 Metern zentraler Position den Ball auf Jovanovic chippte. Dessen Schuss prallte gegen die Latte (35.). Kurz darauf war es erneut der MSV, der die Chance zum 1:0 hatte: Jovanovic scheiterte aber aus kurzer Distanz an Özcan (37.). Torlos traten die Kontrahenten den Kabinengang an.

Beide Teams starteten deutlich gemächlicher in Durchgang zwei. Selbst eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff sahen die Zuschauer keine Höhepunkte. Erst in der 64. Spielminute zeigten sich die Ingolstädter im Torabschluss erfolgreich: Uludag schickte Leitl auf die Reise, der im Duell mit Wiedwald die Oberhand behielt und den Keeper zum 1:0 überlupfte. Durch die Führung schien der FCI wieder aufgewacht zu sein und machte in der Folge seine Führung durch mehrere Chancen (Leitl 76., Eigler 77.) verdient.

- Anzeige -

Duisburg fiel nicht mehr viel ein, um noch für eine Punkteteilung zu sorgen. Einzig einen Torschuss verbuchten die "Zebras" in Durchgang zwei. Doch der Schuss des eingewechselten Wolzes, landete genau in den Armen von Özcan (85.). Mit einem sehenswerten Treffer beendete Ingolstadt die Partie. Caiuby setzte sich am linken Strafraumeck sehenswert gegen Kern durch, ließ Wiedwald mit einem Schlenzer keine Chance und stellte damit den hochverdienten 2:0-Endstand her (88.).

Duisburg reist am kommenden Samstag (13 Uhr) zum SV Sandhausen. Ingolstadt empfängt bereits am Tag zuvor (18 Uhr) den VfR Aalen.

19.10.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

MSV Duisburg
Aufstellung:
Wiedwald (3,5) - 
B. Kern (5) , 
Lachheb (5)    
Bajic (4)        
Berberovic (4,5) - 
Hoffmann (4) , 
Sukalo (4) - 
Brandy (4,5)    
Domovchiyski (3) , 
Baljak (4)    
Jovanovic (5)    

Einwechslungen:
64. Exslager für Brandy
73. Pamic für Jovanovic
80. Wolze für Baljak

Trainer:
Runjaic
FC Ingolstadt 04
Aufstellung:
Özcan (3) - 
da Costa (4,5) , 
Mijatovic (4)    
Gunesch (3) , 
A. Schäfer (4) - 
P. Groß (3)    
Matip (2,5) - 
Uludag (3)    
Caiuby (2,5)    
Leitl (2)            
Eigler (2,5)        

Einwechslungen:
70. Roger für P. Groß
89. Korkmaz für Leitl
90. + 1 Mo. Hartmann für Eigler

Trainer:
Oral

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Leitl (64., Rechtsschuss, Uludag)
0:2
Caiuby (88., Rechtsschuss, Eigler)
Gelbe Karten
Duisburg:
Lachheb
(2. Gelbe Karte)
,
Bajic
(3.)
Ingolstadt:
Mijatovic
(3. Gelbe Karte)
,
Eigler
(4.)
,
Uludag
(3.)

Spielinfo

Anstoß:
19.10.2012 18:00 Uhr
Stadion:
Schauinsland-Reisen-Arena, Duisburg
Zuschauer:
11577
Schiedsrichterin:
Bibiana Steinhaus (Hannover)   Note 2
hatte die Partie auch während der hektischen Phase in der zweiten Hälfte sicher im Griff.
Spieler des Spiels:
Stefan Leitl
erzielte den Führungstreffer und war an fast allen Offensivaktionen beteiligt.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -