Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1. FC Union Berlin

1. FC Union Berlin

1
:
0

Halbzeitstand
1:0
FSV Frankfurt

FSV Frankfurt


Spielinfos

Anstoß: So. 21.10.2012 13:30, 10. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Stadion An der Alten Försterei, Berlin
1. FC Union Berlin   FSV Frankfurt
10 Platz 8
12 Punkte 15
1,20 Punkte/Spiel 1,50
14:15 Tore 13:12
1,40:1,50 Tore/Spiel 1,30:1,20
BILANZ
8 Siege 4
2 Unentschieden 2
4 Niederlagen 8
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Union Berlin1. FC Union Berlin - Vereinsnews

TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter

 
Union siegt an Hofschneiders alter Wirkungsstätte
Der 1. FC Union Berlin hat zum Saisonausklang ein Testspiel beim FC Hansa Rostock gewonnen. Gegen den Ex-Klub von Union-Trainer André Hofschneider siegte der Zweitligist mit 3:1. Die Treffer erzielten Steven Skrzybski und Christopher Quiring. ... [weiter]
 
Hofschneider geht als bester Union-Trainer
Neun Jahre hat André Hofschneider beim 1. FC Union Berlin als Trainer gearbeitet. Von Juli 2007 bis Anfang März dieses Jahres war der mittlerweile 45 Jahre alte Ex-Profi von Hansa Rostock, 1860 München und Arminia Bielefeld Co-Trainer unter Uwe Neuhaus (2007 bis 2014), Norbert Düwel (2014 bis September 2015) und Sascha Lewandowski (September 2015 bis März 2016). Nun gibt er den Stab an Jens Keller weiter, er selbst nimmt den Erwerb der DFB-Fußballlehrer-Lizenz in Angriff und bleibt Union zunächst als Scout erhalten. ... [weiter]
 
Labbadia freut sich über Wood und Spahic
Vor der Abreise zum Testspiel nach Celle (5:0) am Pfingstmontag war für Bruno Labbadia der Moment gekommen, Bilanz zu ziehen. "Es war wichtig, dass wir in Augsburg das Bild der letzten Woche ein wenig zurechtgerückt haben." Und es war Zeit, voraus zu blicken. Eine aus seiner Sicht ganz wichtige Personalie: Emir Spahic steht unmittelbar vor der Unterschrift unter einen neuen Ein-Jahres-Vertrag. ... [weiter]
 
Nikci und Quiring sichern Unions neuen Vereinsrekord
Es war ein versöhnlicher Abschluss für den 1. FC Union Berlin, der am letzten Spieltag den Gast aus Freiburg mit 2:1 düpierte. Die Eisernen machten von Beginn an viel fürs Spiel, kamen aber kaum gefährlich vors Tor. Im zweiten Abschnitt wurde der Hauptstadtklub dann zwingender - und überwand Schwolow-Vertreter Klandt gleich doppelt. Der Zweitliga-Meister kam in der Nachspielzeit nur noch zum Ehrentreffer. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FSV FrankfurtFSV Frankfurt - Vereinsnews

Frankfurts Zukunft steht in den Sternen
Wenn man am Tiefpunkt angekommen ist, kann es eigentlich nur bergauf gehen. Nicht beim FSV Frankfurt: Nach dem bitteren Abstieg in die 3. Liga fehlt den Bornheimern auch hierfür noch die Lizenz. Bis 31. Mai hat Frankfurt noch Zeit, das Defizit von einer halben Million Euro auszugleichen. Nicht zuletzt deshalb stockt auch die sportliche Planung, obwohl etliche Personalien geklärt werden müssen. ... [weiter]
 
Kapllanis Nervenstärke bringt am Ende nichts
Ein Sieg, der nichts wert ist! Der FSV Frankfurt erledigte am letzten Spieltag seine Hausaufgaben, gewann nach Rückstand mit 2:1 gegen 1860 München, beendete damit seine schier endlos währende Negativserie von elf sieglosen Spielen in Serie und muss am Ende dennoch den schmerzhaften Weg in die 3. Liga antreten, da die benötigte Leipziger Schützenhilfe ausblieb. Auf Münchner Seite bleibt die Erkenntnis, dass die Löwen ohne Daniel Bierofka offenbar nicht gewinnen können. ... [weiter]
 
Im Trainingslager in Bad Kreuznach hat sich der FSV drei Tage lang auf den Abstiegskracher gegen 1860 München vorbereitet. An heutigen Sonntag heißt es ab 15.30 Uhr (LIVE! bei kicker.de) für den Tabellen-17.: Alles oder Nichts. ... [weiter]
 
Union und Terodde auf Rekordjagd - Routine in Frankfurt
Union und Terodde auf Rekordjagd - Routine in Frankfurt
Union und Terodde auf Rekordjagd - Routine in Frankfurt
Union und Terodde auf Rekordjagd - Routine in Frankfurt

 
FSV droht Sturz in die Bedeutungslosigkeit
Am Sonntag geht es für den FSV Frankfurt gegen 1860 München um alles oder nichts: Ein Sieg würde die Frankfurter retten, sofern Aufsteiger Leipzig gegen Duisburg mindestens einen Punkt holt. Ansonsten muss der FSV nach acht Jahren 2. Liga den Gang in die Drittklassigkeit antreten. ... [weiter]
 
 
 
 
 
31.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 10 15 26
 
2 10 8 21
 
3 10 7 20
 
4 10 5 18
 
5 10 7 17
 
6 10 3 16
 
7 10 2 16
 
8 10 1 15
 
9 10 3 12
 
10 10 -1 12
 
11 10 -2 12
 
12 10 -2 9
 
13 10 -3 9
 
14 10 -5 9
 
15 10 -8 9
 
16 10 -9 9
 
17 10 -6 8
 
18 10 -15 5