Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
TuS Koblenz

TuS Koblenz

1
:
1

Halbzeitstand
0:1
MSV Duisburg

MSV Duisburg


Spielinfos

Anstoß: So. 21.01.2007 14:00, 18. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Stadion Oberwerth, Koblenz
TuS Koblenz   MSV Duisburg
13 Platz 3
20 Punkte 33
1,11 Punkte/Spiel 1,83
20:26 Tore 33:18
1,11:1,44 Tore/Spiel 1,83:1,00
BILANZ
1 Siege 3
2 Unentschieden 2
3 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

TuS Koblenz - Vereinsnews

Kassel und Saarbrücken patzen - 1899 freut's
Mit vier Partien am Mittwochabend wurde der 3. Spieltag in der Regionalliga Südwest komplettiert. Sowohl Kassel (1:2 bei Aufsteiger Nöttingen) und Saarbrücken (1:1 gegen Offenbach) patzten - zur Freude von Hoffenheim II, das nun Tabellenführer ist. Koblenz und Absteiger Stuttgarter Kickers warten derweil weiter auf den ersten Sieg. ... [weiter]
 
Glockner hat einen neuen Verein gefunden
Andreas Glockner, dessen Vertrag beim Drittligisten Fortuna Köln nicht verlängert worden war, wird ab sofort in der Regionalliga Südwest auflaufen: Der Mittelfeldspieler unterschrieb bei der TuS Koblenz einen Zweijahresvertrag. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Lahn kehrt nach Koblenz zurück
Kevin Lahn steht künftig wieder im Aufgebot der TuS Koblenz. Nach zwei Spielzeiten bei Regionalliga-Konkurrenten kehrt der 24-Jährige zu seinem ehemaligen Arbeitgeber zurück. Der Offensivspieler unterschreibt bei den Blau-Schwarzen einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017. ... [weiter]
 
Koblenz sichert sich doppelt Erfahrung
Vier externe Neuzugänge hatte die TuS Koblenz bislang vorgestellt, allesamt junge Spieler, keiner älter als 23 Jahre. Nun hat sich der Aufsteiger in die Regionalliga Südwest mit den Verpflichtungen von Abwehrmann Christoph Buchner und Defensivallrounder Julian Grupp gleich zwei Akteure gesichert, die schon über einiges an Erfahrung verfügen. Außerdem bleibt Keeper Kadir Yalcin den Blau-Schwarzen treu. ... [weiter]
 
RL Südwest: Waldhof startet in Degerloch - Trier empfängt SVE
In der Regionalliga Südwest kann die Reiseplanung beginnen: Der Rahmenspielplan steht. Gleich zum Auftakt empfängt am ersten August-Wochenende Absteiger Stuttgarter Kickers den Vorjahresmeister SV Waldhof. Trier empfängt am 1. Spieltag die SV Elversberg, Saarbrücken hat Ulm zu Gast. Zu einem Duell der zweiten Mannschaften kommt es zwischen Hoffenheim und dem VfB Stuttgart. ... [weiter]
 
 

MSV Duisburg - Vereinsnews

MSV:
Einen großen Teil des Zweitligakaders hat der MSV Duisburg nach dem Absturz in die Drittklassigkeit zusammengehalten, dazu Schwachstellen durch gezielte Transfers wie die von Mark Flekken oder Tugrul Erat ausgemerzt. Dass Trainer Ilia Gruev nicht mit einer komplett neu zusammengewürfelten Truppe arbeiten muss, macht sich schnell bezahlt: Die Abläufe sind bekannt, die Mannschaft tritt als Einheit auf. Die Belohnung ist ein historischer erster Platz nach fünf Spieltagen. ... [weiter]
 
Duisburger kontern Becks Führungstor
Der MSV Duisburg hat beim 1. FC Magdeburg einen 2:1-Sieg gefeiert. Zwar waren die Hausherren zunächst in Führung gegangen, doch innerhalb von einer halben Stunde drehten die Zebras das Spiel. Absteiger MSV ist damit in der Liga weiter ungeschlagen, der FCM wartet hingegen auf den zweiten Dreier. ... [weiter]
 
Simulieren Sie die Saison: Wer steigt auf? Wer muss runter?
Es geht wieder los: Die dritte Liga ist in die Saison 2016/17 gestartet. Wer spielt oben mit? Wer muss zittern? Rechnen Sie jetzt die 3. Liga durch - im kicker-Tabellenrechner. ... [weiter]
 
Flekken und das
Duisburg hat sich am Sonntag aus dem DFB-Pokal verabschiedet - mit Applaus. 1:2 hieß es nach 120 umkämpften Minuten, Zweitligist Union Berlin verließ als glücklicher Sieger den Platz. Lob für die Meidericher gab es von Gästetrainer Jens Keller, ein enttäuschter MSV-Coach Ilia Gruev wusste, was seinem Team letztlich gefehlt hatte. Der Fokus richtet sich nun ausschließlich auf die sofortige Rückkehr in das deutsche Unterhaus. ... [weiter]
 
Union im Glück: Schnellhardt wird zum tragischen Helden
Union Berlin steht durch ein sehr schmeichelhaftes 2:1 nach Verlängerung bei Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Der Drittligist dominierte die 90 Minuten über weite Strecken und unterstrich seine Ambitionen für eine baldige Rückkehr ins deutsche Unterhaus. Union aber stach überraschend zuerst zu, was die Meidericher noch zu kontern wussten. In der 95. Minute leistete sich Schnellhardt dann aber einen kuriosen Aussetzer, der dem MSV das Genick brach. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 18 25 41
 
2 18 18 37
 
3 18 15 33
 
4 18 9 31
 
5 18 1 30
 
6 18 0 28
 
7 18 2 25
 
8 18 -2 25
 
9 18 4 23
 
10 18 -6 22
 
11 18 0 21
 
12 18 -4 20
 
13 18 -6 20
 
14 18 -1 19
 
15 18 -14 17
 
16 18 -16 16
 
17 18 -7 14
 
18 18 -18 10