Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

MSV Duisburg

 - 

Carl Zeiss Jena

 
MSV Duisburg

4:0 (3:0)

Carl Zeiss Jena
Seite versenden

MSV Duisburg
Carl Zeiss Jena
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: Fr. 24.11.2006 18:00, 14. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: MSV-Arena, Duisburg
MSV Duisburg   Carl Zeiss Jena
3 Platz 13
25 Punkte 15
1,79 Punkte/Spiel 1,07
26:14 Tore 18:29
1,86:1,00 Tore/Spiel 1,29:2,07
BILANZ
3 Siege 0
3 Unentschieden 3
0 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

MSV DuisburgMSV Duisburg - Vereinsnews

Grlic denkt über Verstärkungen nach
Das 1:1 in Großaspach wirft Duisburg zurück, die "Zebras" rutschen durch dieses Unentschieden auf Platz vier der 3. Liga ab. Trainer Gino Lettieri hatte die Marschroute ausgegeben, mit maximal zwei Punkten Rückstand auf die beiden direkten Aufstiegsplätze in die Winterpause gehen zu wollen. Nun sind es schon vier. Um weiterhin konkurrenzfähig im Aufstiegsrennen zu bleiben, denkt Manager Ivica Grlic über Verstärkungen, speziell in der Offensive, nach. ... [weiter]
 
Lettieris schwieriges Ziel
Das 1:1 in Großaspach wirft Duisburg zurück. Trainer Gino Lettieri hatte die Marschroute ausge­geben, mit maximal zwei Punkten Rückstand auf die beiden direkten Aufstiegsplätze in die Winterpause gehen zu wollen. Nun sind es schon vier. Im letzten Spiel des Jahres trifft der MSV auf Mainz 05 II. ... [weiter]
 
Lettieris Trumpfkarte: Onuegbu
Der Erfolg gegen Schlusslicht Jahn Regensburg (2:0) war der zweite in Folge für den MSV Duisburg. Mit 34 Punkten belegen die Zebras derzeit Platz drei in der Tabelle. Großen Anteil an den beiden Siegen hatte einer, der eigentlich schon abgeschrieben war: Angreifer Kingsley Onuegbu. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Carl Zeiss JenaCarl Zeiss Jena - Vereinsnews

Uluc beerbt Hutwelker als Jena-Trainer
Nur wenige Tage nach der Trainerentlassung von Karsten Hutwelker wurde Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena auf der Suche nach einem Nachfolger fündig. Der dreimalige DDR-Meister verpflichtete am Freitag Volkan Uluc. Der 44-Jährige unterschrieb an den Kernbergen einen Vertrag bis Sommer 2016 und wird zum Trainingsauftakt am 7. Januar als verantwortlicher Chefcoach die Mannschaft übernehmen. Noch am selben Tag wird er im Jenaer Ernst-Abbe-Sportfeld vorgestellt. ... [weiter]
 
Jena trennt sich von Trainer Hutwelker
Durch die 1:3-Niederlage beim BFC Dynamo wuchs der Rückstand von Carl Zeiss Jena auf Spitzenreiter Zwickau auf sieben Zähler an. Aus den letzten sechs Spielen fuhr die Mannschaft von Karsten Hutwelker zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen ein - zu wenig für ein Team, das um den Aufstieg mitspielen will. Der Verein hat auf die Berg- und Talfahrt reagiert und den Trainer entlassen. ... [weiter]
 
Klubchef Lindemann will drei Neue holen
Dem Kollektivversagen folgt die Analyse. Unzufrieden ist man in Jena nicht nur ob des desolaten Auftrittes am Samstag beim BFC Dynamo (1:3). Nein, die Hinrunde schließt man mit sieben Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Zwi­ckau ab. "Zu wenig für unsere Ansprüche", sagt Klubchef Lutz Lindemann. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
18.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 14 19 32
 
2 14 16 32
 
3 14 12 25
 
4 14 8 25
 
5 14 3 24
 
6 14 1 23
 
7 14 1 20
 
8 14 4 19
 
9 14 1 19
 
10 14 3 17
 
11 14 -4 16
 
12 14 -4 15
 
13 14 -11 15
 
14 14 -4 14
 
15 14 -7 13
 
16 14 -15 12
 
17 14 -7 9
 
18 14 -16 8
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -