Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1860 München

 - 

Wacker Burghausen

 
1860 München

2:4 (1:1)

Wacker Burghausen
Seite versenden

1860 München
Wacker Burghausen
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: So. 03.10.2004 15:00, 7. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Stadion an der Grünwalder Straße, München
1860 München   Wacker Burghausen
10 Platz 2
9 Punkte 14
1,29 Punkte/Spiel 2,00
9:10 Tore 16:11
1,29:1,43 Tore/Spiel 2,29:1,57
BILANZ
3 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1860 München1860 München - Vereinsnews

1860 München: Kein Bekenntnis für von Ahlen
1860 München wartet mittlerweile seit vier Spielen auf einen Sieg (ein Unentschieden, drei Niederlagen). Durch den Trainerwechsel von Ricardo Moniz auf Markus von Ahlen verbesserte sich nicht wirklich viel, nur zehn Punkte aus elf Partien fuhr der neue Übungsleiter ein. Sein Verbleib über den Winter hinaus ist unsicher und auch ein Bekenntnis von Vereinsseite blieb aus. ... [weiter]
 
Endspiel für von Ahlen
1860 steht vor einem extrem wichtigen Heimspiel. Nach vier Pleiten in Folge zu Hause soll gegen Kaiserslautern endlich ein Dreier her. Trainer von Ahlen macht dabei vor allem die löchrige Abwehr Sorgen, doch an eine Abkehr von der offensiv ausgerichteten Philosophie denkt er nicht. Verliert er auch am Mittwoch, muss von Ahlen um seinen Job bangen. ... [weiter]
 
Das Zehn-Minuten-Desaster der Löwen
Der TSV 1860 München blickt dem Abgrund der 2. Liga weiter entgegen. Beim 2:3 gegen den Karlsruher SC half den Löwen auch eine Führung nicht zum Punktgewinn. Eine Hälfte lang hatte die Mannschaft von Trainer Markus von Ahlen alles im Griff - dann folgte der Einbruch. Innerhalb von zehn Minuten erzielte der KSC drei Tore und verpasste den Sechzigern die vierte Liga-Heimpleite in Folge. Viel Zeit zum Nachdenken bleibt nicht - Mittwoch wartet schon der 1. FC Kaiserslautern. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Wacker BurghausenWacker Burghausen - Vereinsnews

Wolf:
Wacker Burghausen liegt in der Regionalliga Bayern nur auf Platz 16. Nach dem Rücktritt von Mario Demmelbauer vor rund vier Wochen soll Uwe Wolf die Oberbayern vor dem erneuten Abstieg bewahren. Der 47-Jährige stand bereits in der vergangenen Saison bei Wacker an der Seitenlinie. Die ersten drei Auftritte unter seiner Leitung machen viel Mut. Vier Punkte und nur ein Gegentor sind eine deutliche Steigerung zu den vorherigen Partien. Im Interview spricht Wolf über seine Beweggründe, nach Burghausen zurückzukehren, die vorhandenen Defizite und die Vorbereitung auf die Rückrunde. ... [weiter]
 
Wacker holt Uwe Wolf zurück
Nach dem Rücktritt von Mario Demmelbauer zu Wochenbeginn steht nun fest, wer die Geschicke von Wacker Burghausen leiten soll. Uwe Wolf wird bis zur Winterpause wieder auf dem Trainerstuhl Platz nehmen. Der 47-Jährige ist kein Unbekannter in Burghausen. Der Vorgänger von Demmelbauer hatte erst am Ende der vergangenen Saison die Zusammenarbeit mit dem Drittliga-Absteiger beendet. ... [weiter]
 
Trainer Demmelbauer und Wacker trennen sich
Wacker Burghausen und Trainer Mario Demmelbauer gehen in Zukunft getrennte Wege. Der Coach erklärte seinen Rücktritt und reagierte damit auf die andauernde Erfolglosigkeit der Oberbayern, die erst vergangene Saison aus der 3. Liga abgestiegen waren. Aus den vergangenen zehn Spielen holte man lediglich vier Punkte und rutschte auf Platz 16 der Regionalliga Bayern ab. ... [weiter]
 
21.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 7 6 16
 
2 7 5 14
 
3 7 1 13
 
4 7 9 12
 
5 7 0 12
 
6 7 3 11
 
7 7 1 11
 
8 7 3 10
 
9 7 1 10
 
10 7 -1 9
 
11 7 -2 9
 
12 7 1 8
 
13 7 0 7
 
14 7 -4 7
 
15 7 -4 6
 
16 7 -6 5
 
17 7 -7 5
 
18 7 -6 4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -