Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1860 München

 - 

Wacker Burghausen

 
1860 München

2:4 (1:1)

Wacker Burghausen
Seite versenden

1860 München
Wacker Burghausen
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: So. 03.10.2004 15:00, 7. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Stadion an der Grünwalder Straße, München
1860 München   Wacker Burghausen
10 Platz 2
9 Punkte 14
1,29 Punkte/Spiel 2,00
9:10 Tore 16:11
1,29:1,43 Tore/Spiel 2,29:1,57
BILANZ
3 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1860 München1860 München - Vereinsnews

Moniz und die Systemfrage
Wieder nichts wurde es mit einem Heimsieg für 1860 München. Beim glücklichen 1:1 gegen den FC Ingolstadt präsentierten sich die Löwen einmal mehr zahnlos. Für 1860-Coach Ricardo Moniz eine Folge mangelnder Sicherheit im psychischen wie physischen Bereich. Und auch eine Frage der Taktik? Denn nach der Einwechslung von Rodri konnte 1860 mit einer Doppelspitze mehr Druck entwickeln. ... [weiter]
 
Zwangspause für Bedia und Okotie
Der TSV 1860 München hat am vergangenen Wochenende mit dem 2:1-Auswärtserfolg am Millerntor beim FC St. Pauli den Negativtrend vorerst gestoppt. Am heutigen Mittwoch aber mussten mit Eduardo Bedia und Rubin Okotie im Vorfeld der Partie am Samstag gegen den FC Ingolstadt (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) zwei Spieler der "Löwen" mit dem Training aussetzen. ... [weiter]
 
Ortega verschafft Moniz eine Verschnaufpause
Im Juni verpflichtete 1860-Sportchef Gerhard Poschner den jungen Torhüter Stefan Ortega von Arminia Bielefeld. Gedacht war diese Personalie eigentlich, um den Konkurrenzkampf um den Platz zwischen den Pfosten zu verschärfen. Mit Gabor Kiraly und Vitus Eicher hatten die Münchner bereits sehr fähige Schlussmänner. Doch nun hat sich der 21-Jährige durchgesetzt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Wacker BurghausenWacker Burghausen - Vereinsnews

Bei Wacker ist der eigene Trainer Vorbild
Angst, in der Bedeutungslosigkeit zu versinken? Die kennt Wacker Burghausen nicht. Die Fans begleiten ihre Mannschaft auch in der Regionalliga Bayern. Für den Weg zurück in die 3. Liga orientiert sich der Verein am eigenen Cheftrainer Mario Demmelbauer. Dabei stehen dem 39-jährigen Übungsleiter unter anderem zwei 21-Jährige zur Verfügung, deren Ambitionen dieser Mission gerecht werden - auch wenn niemand die beiden vor der Saison auf dem Zettel hatte. ... [weiter]
 
SVW-Keeper Eiban fordert sechs Punkte
Nach der 0:4-Niederlage gegen die Tabellenführer aus Würzburg gab es bei Wacker Burghausen Lob von Trainer Mario Demmelbauer: "Das war eine Top-Leistung". Keeper Alexander Eiban ist wieder fit und setzt nun auf die Heimstärke des Teams. Er möchte aus den Spielen gegen Memmingen und Heimstetten als Sieger vom Platz gehen. ... [weiter]
 
Burkhard fühlt sich bei Wacker
Ein Allrounder par excellence: Christoph Burkhard fungiert in dieser Saison nicht nur als Führungsspieler und Rechtsverteidiger, sondern wird auch ein Teil des Marketingteams bei Wacker Burghausen sein. Der 29-Jährige möchte mit Trainer Mario Demmelbauer "in den nächsten Jahren etwas aufbauen". ... [weiter]
 
 
 
 
24.09.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 7 6 16
 
2 7 5 14
 
3 7 1 13
 
4 7 9 12
 
5 7 0 12
 
6 7 3 11
 
7 7 1 11
 
8 7 3 10
 
9 7 1 10
 
10 7 -1 9
 
11 7 -2 9
 
12 7 1 8
 
13 7 0 7
 
14 7 -4 7
 
15 7 -4 6
 
16 7 -6 5
 
17 7 -7 5
 
18 7 -6 4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -