Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Eintracht Frankfurt

 - 

Wacker Burghausen

 
Eintracht Frankfurt

3:0 (1:0)

Wacker Burghausen
Seite versenden

Eintracht Frankfurt
Wacker Burghausen
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: So. 22.05.2005 15:00, 34. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Waldstadion, Frankfurt
Eintracht Frankfurt   Wacker Burghausen
3 Platz 9
61 Punkte 48
1,79 Punkte/Spiel 1,41
65:39 Tore 48:55
1,91:1,15 Tore/Spiel 1,41:1,62
BILANZ
2 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Hildebrand stört die Ungewissheit nicht
Nun ist auch Eintracht Frankfurt in dieser Saison nicht mehr ohne. Als drittletzter Verein bekamen die Hessen einen Elfmeter zugesprochen, nur Leverkusen und Stuttgart warteten in der Hinrunde vergeblich auf den Pfiff des Schiedsrichters. Derweil gibt sich Torhüter Timo Hildebrand gelassen ob seiner noch ungeklärten Zukunft. ... [weiter]
 
Herr Schmidt hat Respekt vor Herrn Meier
Es war eine Frankfurter Torflut, schon wieder. Beim 4:4 gegen Hertha BSC Berlin demonstrierte die Eintracht am Mittwoch einmal mehr gehobene Offensivqualität. Dem stellt Leverkusen am Samstag eine zuletzt schwer auszuspielende Defensive entgegen. Roger Schmidts Team kann auf eine beachtliche Serie zurückblicken. ... [weiter]
 
Schaaf fehlt seine
Bereits vor Wochen hat Eintracht Frankfurts Trainer seinen Spielern mitgeteilt, dass am Ende der Hinrunde "ein Highlight" wartet. Am Tag vor der Partie schwärmte Thomas Schaaf, den Personalsorgen plagen, nun in den höchsten Tönen von Gegner Bayer Leverkusen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Wacker BurghausenWacker Burghausen - Vereinsnews

Wolf:
Wacker Burghausen liegt in der Regionalliga Bayern nur auf Platz 16. Nach dem Rücktritt von Mario Demmelbauer vor rund vier Wochen soll Uwe Wolf die Oberbayern vor dem erneuten Abstieg bewahren. Der 47-Jährige stand bereits in der vergangenen Saison bei Wacker an der Seitenlinie. Die ersten drei Auftritte unter seiner Leitung machen viel Mut. Vier Punkte und nur ein Gegentor sind eine deutliche Steigerung zu den vorherigen Partien. Im Interview spricht Wolf über seine Beweggründe, nach Burghausen zurückzukehren, die vorhandenen Defizite und die Vorbereitung auf die Rückrunde. ... [weiter]
 
Wacker holt Uwe Wolf zurück
Nach dem Rücktritt von Mario Demmelbauer zu Wochenbeginn steht nun fest, wer die Geschicke von Wacker Burghausen leiten soll. Uwe Wolf wird bis zur Winterpause wieder auf dem Trainerstuhl Platz nehmen. Der 47-Jährige ist kein Unbekannter in Burghausen. Der Vorgänger von Demmelbauer hatte erst am Ende der vergangenen Saison die Zusammenarbeit mit dem Drittliga-Absteiger beendet. ... [weiter]
 
Trainer Demmelbauer und Wacker trennen sich
Wacker Burghausen und Trainer Mario Demmelbauer gehen in Zukunft getrennte Wege. Der Coach erklärte seinen Rücktritt und reagierte damit auf die andauernde Erfolglosigkeit der Oberbayern, die erst vergangene Saison aus der 3. Liga abgestiegen waren. Aus den vergangenen zehn Spielen holte man lediglich vier Punkte und rutschte auf Platz 16 der Regionalliga Bayern ab. ... [weiter]
 
22.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 29 67
 
2 34 13 62
 
3 34 26 61
 
4 34 13 57
 
5 34 9 56
 
6 34 20 54
 
7 34 9 51
 
8 34 -5 49
 
9 34 -7 48
 
10 34 -3 45
 
11 34 -1 43
 
12 34 -6 40
 
13 34 -6 39
 
14 34 -13 39
 
15 34 -14 39
 
16 34 -22 34
 
17 34 -16 33
 
18 34 -26 30
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -