Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Dynamo Dresden

 - 

Wacker Burghausen

 
1. FC Dynamo Dresden

1:1 (0:1)

Wacker Burghausen
Seite versenden

1. FC Dynamo Dresden
Wacker Burghausen
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.






Spielinfos

Anstoß: So. 29.08.2004 15:00, 3. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden
1. FC Dynamo Dresden   Wacker Burghausen
8 Platz 5
4 Punkte 5
1,33 Punkte/Spiel 1,67
5:4 Tore 6:4
1,67:1,33 Tore/Spiel 2,00:1,33
BILANZ
0 Siege 3
1 Unentschieden 1
3 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Dynamo DresdenDynamo Dresden - Vereinsnews

Bitterer Ausklang für Fetsch: Kreuzbandriss!
Bittere Kunde für Dynamo Dresden: Die Sachsen müssen für den Rest der Spielzeit ohne Mathias Fetsch auskommen. Der 26-jährige Offensivspieler zog sich beim 2:1-Heimsieg am Samstag gegen den VfL Osnabrück eine schwere Knieverletzung zu. ... [weiter]
 
Dresdens Fluß fällt mehrere Wochen aus
Für Dynamo Dresdens Robin Fluß ist das Fußballjahr 2014 beendet. Der Mittelfeldmann verletzte sich im Training am Donnerstag und wird der Mannschaft von Stefan Böger mehrere Wochen fehlen. Der 18-Jährige spielt eigentlich in der U-19-Bundesliga für Dynamo Dresden, brachte es aber schon auf zwei Einsätze (beide von Beginn an) für die Profimannschaft von Dynamo. ... [weiter]
 
Dresdens Wiegers hält den Dreier fest
Sinan Tekerci schoss beim 1:0-Heimsieg gegen Energie Cottbus zwar den an diesem Tag goldenen Treffer (55.), doch der Held dieses Spiels war ein anderer. Ersatzkeeper Patrick Wiegers wurde in der 35. Minute für den verletzten Benjamin Kirsten (Mittelhandfraktur) eingewechselt und wurde kurz vor Schluss zum Matchwinner, als er einen Foulelfmeter von Torsten Mattuschka parierte (89.). Seinen zweiten Einsatz wird die Dresdner "Nummer zwei" im letzten Spiel des Fußballjahres am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) zu Hause gegen Osnabrück bekommen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Wacker BurghausenWacker Burghausen - Vereinsnews

Wolf:
Wacker Burghausen liegt in der Regionalliga Bayern nur auf Platz 16. Nach dem Rücktritt von Mario Demmelbauer vor rund vier Wochen soll Uwe Wolf die Oberbayern vor dem erneuten Abstieg bewahren. Der 47-Jährige stand bereits in der vergangenen Saison bei Wacker an der Seitenlinie. Die ersten drei Auftritte unter seiner Leitung machen viel Mut. Vier Punkte und nur ein Gegentor sind eine deutliche Steigerung zu den vorherigen Partien. Im Interview spricht Wolf über seine Beweggründe, nach Burghausen zurückzukehren, die vorhandenen Defizite und die Vorbereitung auf die Rückrunde. ... [weiter]
 
Wacker holt Uwe Wolf zurück
Nach dem Rücktritt von Mario Demmelbauer zu Wochenbeginn steht nun fest, wer die Geschicke von Wacker Burghausen leiten soll. Uwe Wolf wird bis zur Winterpause wieder auf dem Trainerstuhl Platz nehmen. Der 47-Jährige ist kein Unbekannter in Burghausen. Der Vorgänger von Demmelbauer hatte erst am Ende der vergangenen Saison die Zusammenarbeit mit dem Drittliga-Absteiger beendet. ... [weiter]
 
Trainer Demmelbauer und Wacker trennen sich
Wacker Burghausen und Trainer Mario Demmelbauer gehen in Zukunft getrennte Wege. Der Coach erklärte seinen Rücktritt und reagierte damit auf die andauernde Erfolglosigkeit der Oberbayern, die erst vergangene Saison aus der 3. Liga abgestiegen waren. Aus den vergangenen zehn Spielen holte man lediglich vier Punkte und rutschte auf Platz 16 der Regionalliga Bayern ab. ... [weiter]
 
21.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 3 9
 
2 3 5 6
 
3 3 1 6
 
4 3 4 5
 
5 3 2 5
 
6 3 2 5
 
7 3 1 5
 
8 3 1 4
 
9 3 0 4
 
3 0 4
 
11 3 0 4
 
12 3 -1 4
 
13 3 -2 2
 
3 -2 2
 
15 3 -4 2
 
16 3 -2 1
 
17 3 -3 1
 
18 3 -5 1
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -