Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Eintracht Trier

Eintracht Trier

0
:
2

Halbzeitstand
0:1
Wacker Burghausen

Wacker Burghausen


Spielinfos

Anstoß: So. 17.04.2005 15:00, 29. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Moselstadion, Trier
Eintracht Trier   Wacker Burghausen
12 Platz 8
35 Punkte 44
1,21 Punkte/Spiel 1,57
34:43 Tore 40:42
1,17:1,48 Tore/Spiel 1,43:1,50
BILANZ
1 Siege 1
4 Unentschieden 4
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht Trier - Vereinsnews

Tuchels Lobeshymne auf Schürrle
Borussia Dortmund hat seine erste Pflichtaufgabe der Saison bei Regionalligist Eintracht Trier (3:0) souverän gelöst. Dabei überzeugte vor allem Neuzugang André Schürrle. Von Coach Thomas Tuchel bekam der 25-Jährige viel Lob. "Schü" sei ein Teamspieler mit "kleinem Ego" und habe überdies eine gute Torquote. Das Vertrauen des Trainers tut dem Nationalspieler, der sich gelöst und glücklich präsentiert, sichtlich gut. ... [zum Video]
 
Schürrle:
Mit einem rundum souveränen Auftritt hat Dortmund in Trier das Ticket für die 2. DFB-Pokal-Runde gelöst. Beim 3:0-Erfolg schnürte Shinji Kagawa einen Doppelpack. So richtig Lust hatte auch Neuzugang André Schürrle, der nach dem Schlusspfiff ins Schwärmen über seinen neuen Arbeitgeber geriet. Gleiches galt auch für den Gegegenspieler Christoph Anton. ... [weiter]
 
Kagawas Doppelpack macht alles klar
Vize-Meister und Pokal-Finalst Dortmund hat die erste Hürde im DFB-Pokal 2016/17 ohne Mühe übersprungen. Beim Viertligisten Eintracht Trier siegte die Borussia mit einem dominanten Auftritt souverän mit 3:0. Kagawa machte dabei mit einem Doppelpack auf sich aufmerksam. Schürrle gelang sein erstes Tor im neuen BVB-Trikot. ... [weiter]
 
Kohler:
Borussia Dortmund schließt die 1. Runde des DFB-Pokals am heutigen Abend in Trier (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ab, der Vizemeister ist der hohe Favorit beim Auftritt im Moselstadion. Das war der BVB aber auch 1997. Da gab es für die Westfalen, seinerzeit als Champions-League-Sieger angereist, ein böses Erwachen. "Eine Blamage", redet Jürgen Kohler, damals der beste Dortmunder, gegenüber dem kicker nicht lange um den heißen Brei. ... [weiter]
 
Trier leiht Dartsch aus Chemnitz
Kurz nach dem Saisonstart hat Eintracht Trier erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich die Dienste des offensiven Außenbahnspielers Alexander Dartsch gesichert. Der 21-Jährige kommt leihweise für eine Saison vom Chemnitzer FC, um bei der Eintracht Spielpraxis zu sammeln. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Wacker Burghausen - Vereinsnews

Standard-Frage: Wackers Schritt aus der Krise
In der Vorsaison als Zweiter nur hauchdünn vom Meister und Aufsteiger Jahn Regensburg in die Schranken verwiesen, legte Wacker Burghausen in der laufenden Regionalliga-Saison einen klassischen Fehlstart hin. Am Samstag glückte der Mannschaft von Trainer Uwe Wolf durch ein 2:1 beim "kleinen" Club jedoch ein wichtiger Dreier der Moral. ... [weiter]
 
Trotz Traumstart: Willsch ärgert Wacker
Der Fehlstart bei Wacker Burghausen ist perfekt, dabei hatte im Heimspiel gegen Schweinfurt alles so gut begonnen. Tsoumou brachte die Hausherren auf den richtigen Weg, die Führung aber erwies sich als kontraproduktiv. Schweinfurt nämlich fand die besseren Antworten - speziell Doppelpacker Willsch war in seiner Heimat einfach nicht zu stoppen. ... [zum Video]
 
Fünf Punkte aus vier Spielen - Wacker tritt auf der Stelle
Der SV Wacker Burghausen und der SV Schalding-Heining trennten sich am fünften Spieltag der Regionalliga Bayern im Ostbayernderby mit 1:1-Unentschieden. Damit bleibt Schalding auch im fünften Spiel der Saison ungeschlagen. Der Mitfavorit auf den Aufstieg und Vorjahreszweite Burghausen tritt weiter auf der Stelle. ... [zum Video]
 
Wacker schlägt Fürth II
Am 2. Spieltag der Regionalliga Bayern stand in Burghausen das Duell zwischen Wacker und der Zweitvertretung von Greuther Fürth an. Die Salzachstädter gewannen am Ende knapp mit 1:0. Die Highlights im Video ... ... [zum Video]
 
Ein Handspiel wirft Wacker aus der Bahn
Das hatte sich der Vizemeister der vergangenen Saison sicherlich anders vorgestellt: Zum Auftakt kehrte Burghausen mit einem 0:3 aus Memmingen zurück. Ein Handspiel, die frühe Rote Karte und das Elfmetergegentor warfen Wacker aus der Bahn. Entsprechend bedient zeigte sich Trainer Uwe Wolf. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 29 19 56
 
2 29 23 55
 
3 29 16 49
 
4 29 10 49
 
5 29 7 47
 
6 29 17 45
 
7 29 8 44
 
8 28 -2 44
 
9 29 -10 37
 
10 29 -3 36
 
11 29 -6 35
 
12 29 -9 35
 
13 29 -5 33
 
14 28 -4 32
 
15 29 -9 32
 
16 29 -8 31
 
17 29 -23 28
 
18 29 -21 27