Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Rot-Weiß Erfurt

 - 

Wacker Burghausen

 
Rot-Weiß Erfurt

1:0 (0:0)

Wacker Burghausen
Seite versenden

Rot-Weiß Erfurt
Wacker Burghausen
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.







Spielinfos

Anstoß: Fr. 12.11.2004 19:00, 13. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Steigerwaldstadion, Erfurt
Rot-Weiß Erfurt   Wacker Burghausen
15 Platz 6
14 Punkte 18
1,08 Punkte/Spiel 1,50
6:16 Tore 18:15
0,46:1,23 Tore/Spiel 1,50:1,25
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Rot-Weiß ErfurtRot-Weiß Erfurt - Vereinsnews

Gohouri verlängert in Erfurt
Rot-Weiß Erfurt hat den Vertrag mit Verteidiger Steve Gohouri verlängert. Der 33-Jährige, der erst im Oktober nach Thüringen gewechselt war, hatte zunächst nur bis zum Jahresende 2014 unterschrieben. Der neue Kontrakt läuft bis zum 30. Juni 2015. ... [weiter]
 
Kammlott:
Mit dem 4:1-Sieg gegen Hansa Rostock baute Rot-Weiß Erfurt seine beeindruckende Heimbilanz noch weiter aus. Die Mannschaft von Trainer Walter Kogler ist mittlerweile seit neun Spielen vor eigenem Publikum ungeschlagen (acht Siege, ein Unentschieden). Nur im ersten Saisonspiel gegen Dortmund II hatte Erfurt das Nachsehen (1:2). Nun gilt es auch auswärts wieder mal zu gewinnen und die schwache Bilanz von acht Punkten aus elf Spielen (ein Sieg, fünf Unentschieden, fünf Niederlagen) zu verbessern. ... [weiter]
 
Tyrala: Zum Leistungsträger etabliert
Rot-Weiß Erfurt bleibt in der 3. Liga hinter den eigenen Erwartungen zurück. Tabellenplatz zehn ist vor allem für die Fans zu wenig, deren Kritik nach den vergangenen vier sieglosen Spielen am Stück lauter wurde. Deshalb erwartet Trainer Walter Kogler in den letzten beiden Spielen vor der Winterpause eine Reaktion von seiner Mannschaft. Mittelfeldregisseur Sebastian Tyrala freut sich derweil, dass er nach zwei Kreuzbandrissen in zwei Jahren eine verletzungsfreie Hinrunde absolvieren konnte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Wacker BurghausenWacker Burghausen - Vereinsnews

Wolf:
Wacker Burghausen liegt in der Regionalliga Bayern nur auf Platz 16. Nach dem Rücktritt von Mario Demmelbauer vor rund vier Wochen soll Uwe Wolf die Oberbayern vor dem erneuten Abstieg bewahren. Der 47-Jährige stand bereits in der vergangenen Saison bei Wacker an der Seitenlinie. Die ersten drei Auftritte unter seiner Leitung machen viel Mut. Vier Punkte und nur ein Gegentor sind eine deutliche Steigerung zu den vorherigen Partien. Im Interview spricht Wolf über seine Beweggründe, nach Burghausen zurückzukehren, die vorhandenen Defizite und die Vorbereitung auf die Rückrunde. ... [weiter]
 
Wacker holt Uwe Wolf zurück
Nach dem Rücktritt von Mario Demmelbauer zu Wochenbeginn steht nun fest, wer die Geschicke von Wacker Burghausen leiten soll. Uwe Wolf wird bis zur Winterpause wieder auf dem Trainerstuhl Platz nehmen. Der 47-Jährige ist kein Unbekannter in Burghausen. Der Vorgänger von Demmelbauer hatte erst am Ende der vergangenen Saison die Zusammenarbeit mit dem Drittliga-Absteiger beendet. ... [weiter]
 
Trainer Demmelbauer und Wacker trennen sich
Wacker Burghausen und Trainer Mario Demmelbauer gehen in Zukunft getrennte Wege. Der Coach erklärte seinen Rücktritt und reagierte damit auf die andauernde Erfolglosigkeit der Oberbayern, die erst vergangene Saison aus der 3. Liga abgestiegen waren. Aus den vergangenen zehn Spielen holte man lediglich vier Punkte und rutschte auf Platz 16 der Regionalliga Bayern ab. ... [weiter]
 
27.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 13 10 29
 
2 13 8 28
 
3 13 9 27
 
4 13 14 22
 
5 13 1 19
 
6 12 3 18
 
7 13 -1 18
 
8 13 2 17
 
13 2 17
 
10 13 -1 16
 
11 13 -2 16
 
12 12 0 15
 
13 13 -2 15
 
14 13 -3 14
 
15 13 -10 14
 
16 13 -6 12
 
17 13 -10 11
 
18 13 -14 9
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -