Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Wacker Burghausen

Wacker Burghausen

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
Eintracht Trier

Eintracht Trier


Spielinfos

Anstoß: Fr. 05.11.2004 19:00, 12. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Wacker-Arena, Burghausen
Wacker Burghausen   Eintracht Trier
5 Platz 7
18 Punkte 17
1,64 Punkte/Spiel 1,42
18:14 Tore 15:16
1,64:1,27 Tore/Spiel 1,25:1,33
BILANZ
1 Siege 1
4 Unentschieden 4
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Wacker BurghausenWacker Burghausen - Vereinsnews

Torloses Wacker: Doppeltes Rot sorgt für Diskussionen
Die Tore fehlten, Emotionen gab es beim Gastspiel von Wacker Burghausen in Schweinfurt aber reichlich. Erst musste Wacker-Trainer Uwe Wolf auf die Tribüne, dann zog Schiedsrichter Markus Pflaum gleich zweimal Rot, wofür FCS-Trainer Gerd Klaus kein Verständnis hatte. Während sich Schweinfurts Hoffnung auf mehr als einen Punkt im Kampf gegen den Abstieg nicht erfüllte, kann Burghausen die Aufstiegsträume nach nur einem Sieg aus den letzten sieben Spielen zu den Akten legen. ... [zum Video]
 
Regensburg behauptet Platz eins
Spitzenreiter SSV Jahn Regensburg hat das Spitzenspiel der Regionalliga Bayern beim Verfolger SV Wacker Burghausen mit 1:0 gewonnen. Vor 3.450 Zuschauern erzielte der ehemalige Burghauser und jetzige SSV-Kapitän Markus Palionis den entscheidenden Treffer. Der Jahn führt die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung auf den 1. FC Nürnberg II an. BFV.TV präsentiert die Highlights. ... [zum Video]
 
Palionis bringt den Jahn dem großen Ziel näher
Mit nur sechs Punkten aus den letzten fünf Spielen und der mageren Nullnummer bei dem im Jahr 2016 noch sieg- und torlosen Kellerkind Amberg im Rücken ging Jahn Regensburg am Samstag in das Gipfeltreffen in Burghausen. Doch ausgerechnet beim Verfolger gelang die Wende. Der SSV gewann durch ein Tor von Markus Palionis mit 1:0, hat Wacker damit distanziert und ist auf einem guten Weg Richtung Meisterschaft in der Regionalliga Bayern. ... [weiter]
 
Kindsvater aus 25 Metern - Burghausen siegt wieder
Wacker Burghausen zurück in der Spur. Mit dem 4:1-Sieg über den FC Ingolstadt II beendet Wacker die Niederlagenserie von vier Spielen ohne Punkte. Benjamin Kindsvater krönte seine starke Leistung mit zwei tollen Toren, einem Heber und einem Traumtor aus 25 Metern in den Winkel. BFV.TV präsentiert die Highlights. ... [zum Video]
 
Baier in Feierlaune:
Wacker Burghausen konnte seinen Negativlauf auch im Heimspiel gegen Viktoria Aschaffenburg nicht stoppen. Der abstiegsbdrohte SVA feierte an der Salzach einen deutlichen 3:0-Sieg inklusive eines Doppelpacks von Sascha Wolfert. Aschaffenburgs Trainer Jürgen Baier war anschließend bester Laune, auch wenn ihm und seiner Mannschaft eine mehrstündige Heimfahrt bevorstand. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

Eintracht TrierEintracht Trier - Vereinsnews

Trier zwischen Lust und Zuschauerfrust
Bei Eintracht Trier läuft es aus sportlicher Sicht wie am Schnürchen. Allerdings wurde der 4:0-Sieg am Freitagabend einmal mehr von Ausschreitungen der Zuschauer getrübt. Der Verein reagierte mit einer Stellungnahme. ... [weiter]
 
Rubecks Warnung berechtigt: 1:2 gegen Hoffenheim
Im heimischen Moselstadion war Eintracht Trier zuletzt eine Macht: Der 1:0-Arbeitssieg gegen den Bahlinger SC am Wochenende war der fünfte Heimsieg in Folge - alle ohne Gegentor. Am Dienstagabend sollte im Nachholspiel des 21. Spieltags eigentlich Nummer sechs folgen, doch gegen die Mannschaft der Stunde, die U 23 der TSG Hoffenheim, ging dieses Vorhaben daneben. ... [weiter]
 
Rubeck:
Es war ein enttäuschender Ostersonntag für Eintracht Trier. Durch das 0:3 auf dem Betzenberg gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern verpasste die Mannschaft von Trainer Peter Rubeck den Sprung auf den zweiten Platz in der Regionalliga Südwest. Der Coach fand nach der verdienten Niederlage deutliche Worte. Er kritisierte nicht nur sein Team, sondern rätselte auch über die Ursachen. Indes gab der SVE für die kommende Spielzeit die nächste Verpflichtung bekannt. ... [weiter]
 
Duell der Gegensätze: Trier empfängt Walldorf
Nur drei Tage nach dem 1:1-Unentschieden gegen die SpVgg Neckarelz gastiert Astoria Walldorf am Dienstag (19 Uhr) im Moselstadion. Nach dem späten Ausgleichstreffer setzt die Mannschaft von Trainer Peter Rubeck zur Wiedergutmachung an und will die drei Punkte an der Mosel behalten. Gäste-Coach Matthias Born hofft dagegen auf Astorstädter Tore gegen den Trend. ... [weiter]
 
Rubeck erwartet Wiedergutmachung
Neun Spiele blieb Trier in der Regionalliga Südwest ungeschlagen. Ausgerechnet im Spitzenspiel gegen Waldhof Mannheim setzte es allerdings am 20. Spieltag die erste Auswärtsniederlage der Saison. Ein herber Dämpfer im Kampf um die beiden Aufstiegsplätze, denn der ehemalige Zweitligist verlor nicht nur die Tabellenführung an die Mannheimer, sondern fiel gar auf Platz drei zurück. Gegen Homburg hat sich die Mannschaft von Trainer Peter Rubeck nun Wiedergutmachung auf die Fahnen geschrieben. ... [weiter]
 
 
 
02.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 12 8 26
 
2 12 6 25
 
3 12 7 24
 
4 12 14 21
 
5 11 4 18
 
6 12 4 17
 
7 12 -1 17
 
8 12 1 16
 
9 12 0 16
 
10 12 -3 16
 
11 12 1 14
 
12 12 -2 14
 
13 12 -2 14
 
14 11 -2 12
 
15 12 -6 11
 
16 12 -8 11
 
17 12 -11 11
 
18 12 -10 9