Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Erzgebirge Aue

 - 

Wacker Burghausen

 
Erzgebirge Aue

2:0 (0:0)

Wacker Burghausen
Seite versenden

Erzgebirge Aue
Wacker Burghausen
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.








Spielinfos

Anstoß: So. 31.10.2004 15:00, 11. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Erzgebirgsstadion, Aue
Erzgebirge Aue   Wacker Burghausen
9 Platz 5
14 Punkte 17
1,27 Punkte/Spiel 1,70
17:14 Tore 18:14
1,55:1,27 Tore/Spiel 1,80:1,40
BILANZ
3 Siege 1
4 Unentschieden 4
1 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Erzgebirge AueErzgebirge Aue - Vereinsnews

Löning will es allen zeigen
Am Sonntag steht für Frank Löning ein brisantes Wiedersehen mit seinem Ex-Klub an. Der einstige Publikumsliebling kehrt in das Stadion des SV Sandhausen (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de) zurück, in dem er von Juli 2010 bis Ende 2013 frenetisch empfangen wurde. Diesmal allerdings dürfte sich die Unterstützung an alter Wirkungsstätte in Grenzen halten. ... [weiter]
 
Aue: Ein Rausch mit kleinen Nachwehen
"Der Trainer kann brutal motivieren. Er hat es geschafft, dass wir wieder eine Einheit und nicht wie ein Rumpelhaufen auf dem Platz herumlaufen", hatte Mike Könnecke vor dem Spiel der Auer gegen 1860 München erklärt. Die Handschrift von Tommy Stipic war auch beim deutlichen Erfolg gegen die Löwen sichtbar. Mit dem dritten Heimsieg in Folge hat sich Erzgebirge zunächst einmal aus den Abstiegsrängen katapultiert, der Trainer fand dennoch das berühmte Haar in der Suppe. ... [weiter]
 
Schulz übt sich in Geduld
Sieben Punkte aus fünf Spielen holte Aues neuer Trainer Tomislav Stipic. Dabei setzte er in allen Partien auf dieselbe Startelf. Neuzugang Thorsten Schulz hofft nach langer Verletzungspause aber, bald wieder zum Stammpersonal zu gehören. Gegen 1860 München könnte er seine erste Bewährungschance unter dem Coach bekommen. Indes stehen bei Erzgebirge zwei etatmäßige Akteure auf der Kippe. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Wacker BurghausenWacker Burghausen - Vereinsnews

Bei Wacker ist der eigene Trainer Vorbild
Angst, in der Bedeutungslosigkeit zu versinken? Die kennt Wacker Burghausen nicht. Die Fans begleiten ihre Mannschaft auch in der Regionalliga Bayern. Für den Weg zurück in die 3. Liga orientiert sich der Verein am eigenen Cheftrainer Mario Demmelbauer. Dabei stehen dem 39-jährigen Übungsleiter unter anderem zwei 21-Jährige zur Verfügung, deren Ambitionen dieser Mission gerecht werden - auch wenn niemand die beiden vor der Saison auf dem Zettel hatte. ... [weiter]
 
SVW-Keeper Eiban fordert sechs Punkte
Nach der 0:4-Niederlage gegen die Tabellenführer aus Würzburg gab es bei Wacker Burghausen Lob von Trainer Mario Demmelbauer: "Das war eine Top-Leistung". Keeper Alexander Eiban ist wieder fit und setzt nun auf die Heimstärke des Teams. Er möchte aus den Spielen gegen Memmingen und Heimstetten als Sieger vom Platz gehen. ... [weiter]
 
Burkhard fühlt sich bei Wacker
Ein Allrounder par excellence: Christoph Burkhard fungiert in dieser Saison nicht nur als Führungsspieler und Rechtsverteidiger, sondern wird auch ein Teil des Marketingteams bei Wacker Burghausen sein. Der 29-Jährige möchte mit Trainer Mario Demmelbauer "in den nächsten Jahren etwas aufbauen". ... [weiter]
 
24.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 11 7 23
 
2 11 5 23
 
3 11 5 22
 
4 11 15 21
 
5 10 4 17
 
6 11 2 16
 
7 11 0 16
 
8 11 -1 16
 
9 11 3 14
 
10 11 1 14
 
11 11 -3 13
 
12 10 1 12
 
13 11 -3 11
 
14 11 -4 11
 
15 11 -8 11
 
16 11 -6 10
 
17 11 -8 10
 
18 11 -10 8
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -