Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue

1
:
0

Halbzeitstand
0:0
VfL Osnabrück

VfL Osnabrück


Spielinfos

Anstoß: So. 07.03.2004 15:00, 23. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Erzgebirgsstadion, Aue
Erzgebirge Aue   VfL Osnabrück
16 Platz 18
26 Punkte 20
1,13 Punkte/Spiel 0,87
22:28 Tore 21:37
0,96:1,22 Tore/Spiel 0,91:1,61
BILANZ
2 Siege 4
0 Unentschieden 0
4 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Erzgebirge Aue - Vereinsnews

Die Testspiele der Zweitligisten
Am 2. Januar starten die ersten Zweitligisten mit der Vorbereitung auf die Rückrunde, die am 27. Januar wieder beginnt. Doch welche Testspiele stehen für die Klubs im deutschen Unterhaus auf dem Programm? Eine Übersicht. ... [weiter]
 
Terodde, Burgstaller und Kumbela: Trio in eigener Liga
Terodde, Burgstaller und Kumbela: Trio in eigener Liga
Terodde, Burgstaller und Kumbela: Trio in eigener Liga
Terodde, Burgstaller und Kumbela: Trio in eigener Liga

 
Tiffert:
Oftmals gefällig gespielt, aber dennoch keine Punkte geholt. So lautet das Fazit der vergangenen Hinrunde beim Aufsteiger FC Erzgebirge Aue. Die Veilchen holten in 17 Begegnungen lediglich 13 Punkte. Dies bedeutet Rang 17 - und akute Abstiegsgefahr. Routinier Christian Tiffert, der die beachtliche Erfahrung von 225 Erst- und 97 Zweitligaspielen in den Kampf um den Klassenerhalt mitbringt, stemmt sich gegen den Abwärtstrend und will diese "schwierige Ausgangssituation" meistern. ... [weiter]
 
Erzgebirge Aue verpflichtet Bunjaku
Erzgebirge Aue hat sich auf dem Transfermarkt mit Albert Bunjaku verstärkt. Wie die Veilchen auf ihrer Website bekanntgaben, unterzeichnet der Offensivmann, der zuletzt beim schweizerischen Erstligisten FC St. Gallen aktiv war, einen Vertrag bis 2019. ... [weiter]
 
Bunjaku wechselt zum FC Erzgebirge Aue
Der kosovarische Stürmer Albert Bunjaku geht künftig für den Zweitligisten Erzgebirge Aue auf Torejagd. Wie die Veilchen auf ihrer Website mitteilten, wechselt der Offensivmann, der in Deutschland unter anderem für den 1. FC Nürnberg und den 1. FC Kaiserslautern aktiv war, vom schweizerischen Klub FC St. Gallen ins Erzgebirge. Aue-Coach Pavel Dotchev freute sich über den gelungenen Transfer, da Bunjaku eine "echte Verstärkung" sei und "uns im Kampf um den Klassenerhalt definitiv weiterhelfen" werde. Der 33-Jährige unterzeichnetete einen Vertrag bis 2019 und erhält die Rückennummer 28. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

VfL Osnabrück - Vereinsnews

Osnabrück spielt wieder an der Bremer Brücke
"Das Stadion wird zur Rückrunde wieder Bremer Brücke heißen", verkündete Geschäftsführer Jürgen Wehlend beim zweiten Teil der Jahreshauptversammlung des VfL Osnabrück am Montagabend. Auch sollen verdiente Spieler des Vereins einen Ehrenplatz erhalten. ... [weiter]
 
Die Testspiele der Drittligisten
Die Drittligisten haben die Vorbereitung auf die Rückrunde aufgenommen, die am 28. Januar beginnt. Neben den Trainingslagern stehen auch zahlreiche Testspiele auf dem Programm. Eine Übersicht. ... [weiter]
 
VfL sagt Trainingslager ab - Abpfiff wegen
Entspannung im Lazarett: Der VfL Osnabrück freut sich über die Gesundung seiner beiden Rekonvaleszenten Kim Falkenberg und Anthony Syhre. Ersterer kam beim 1:1 gegen den Regionalligisten Rödinghausen zu einem 75-minütigen Comeback. Der Testvergleich auf dem geräumten Kunstrasen wurde aus einem kuriosen Grund einige Minuten zu früh abgepfiffen. Auf dem Platz an der Illoshöhe werden die Spieler auch in den kommenden Tagen unterwegs sein: Ein Trainingslager wurde kurzfristig abgesagt. ... [weiter]
 
Wriedts Tor des Monats - Schütte:
Einen knappen Testspielerfolg, in dem die Mannschaft die Vorgaben "gut abgearbeitet" habe, hatte Osnabrücks Co-Trainer Wolfgang Schütte am Donnerstagabend gesehen. Beim 2:1 (2:0) auf Kunstrasen gegen den Oberligisten SC Spelle-Venhaus sorgten Bashkim Renneke und Kwasi Okyere Wriedt mit einem Treffer der Marke "Tor des Monats" für die Offensiv-Höhepunkte. ... [weiter]
 
VfL: Hängepartie um Engel
Der VfL Osnabrück würde gerne Konstantin Engel vom kasachischen Top-Klub FC Astana nach Deutschland zurückholen. Dort kommt der 28-jährige Defensivmann nicht zum Zug. Die Osnabrücker hoffen, Engel kommende Woche zum Kurz-Trainingslager in Ankum begrüßen zu können. Zwischen 2004 und 2011 hatte Engel schon einmal für den VfL gespielt, ehe er über Cottbus und Ingolstadt im vergangenen Jahr nach Kasachstan wechselte. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 23 8 41
 
2 23 14 40
 
3 23 7 39
 
4 23 7 35
 
5 23 0 35
 
6 23 6 33
 
7 23 -2 33
 
8 23 4 32
 
9 22 5 31
 
10 23 -1 30
 
11 23 -2 30
 
12 23 -2 29
 
13 23 0 27
 
14 23 -9 27
 
15 23 0 26
 
16 23 -6 26
 
17 22 -13 22
 
18 23 -16 20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun