Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

MSV Duisburg

 - 

Alemannia Aachen

 

3:3 (1:3)

Seite versenden

MSV Duisburg
Alemannia Aachen
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.













6. Spieltag, MSV Duisburg - Alemannia Aachen 3:3 (1:3)

Aufholjagd der Littbarski-Elf mit einem Punkt belohnt

- Anzeige -

Dem letzten MSV-Aufgebot unterliefen vor der Pause haarsträubende Abwehrfehler (Keeper Bobel, Innenverteidiger Schröder), und Aachen bedankte sich für die Geschenke. Mit dem klaren Vorsprung im Rücken hätte Alemannia das Spiel zu ihren Gunsten entscheiden (Ivanovic hatte das 4:1 auf dem Fuß) können, offenbarte aber selbst auch zu viele Unzulänglichkeiten.


Der 6. Spieltag im Überblick


Mit dem Mut der Verzweiflung, mit starker Moral und hohem kämpferischen Einsatz rissen die "Zebras" das Steuer noch herum. Alles war dann in dieser sehr abwechslungsreichen Partie möglich, am Ende sogar noch ein Duisburger Erfolg.

Von Bernd Bemmann und Achim Kaiser

22.09.02
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

MSV Duisburg
Aufstellung:
Bobel (4) - 
Kienle (3) , 
Backer (4,5)    
Bönig (2,5)    
Wolters (2,5) , 
Voss (3) , 
M. Zeyer (3) , 
Rasmussen (5)    
Gruev (3,5)    
Ebbers (2,5)        

Einwechslungen:
46. Mihci (4)     für Rasmussen
53. Gomis (3) für Backer
77. Monteiro     für Gruev

Trainer:
Littbarski
Alemannia Aachen
Aufstellung:
S. Straub (2,5) - 
Landgraf (4)        
Mbwando (4,5) , 
Lanzaat (4)    
Heeren (4)    
van der Luer (3,5)    
Grlic (3)    
Pflipsen (4) , 
Lämmermann (4)    
Spizak (4,5) , 
Ivanovic (3)        

Einwechslungen:
68. F. Schmidt für Lämmermann
70. E. Bediako für Landgraf
89. Mark Zimmermann für Ivanovic

Trainer:
Berger

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Ivanovic (31.)
1:1
Ebbers (32.)
1:2
Lanzaat (39.)
1:3
Grlic (45.)
2:3
Ebbers (58.)
3:3
Monteiro (80.)
Gelbe Karten
Duisburg:
Bönig
(1. Gelbe Karte)
,
Mihci
(2.)
Aachen:
van der Luer
(3. Gelbe Karte)
,
Landgraf
(2.)
,
Heeren
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
20.09.2002 19:00 Uhr
Stadion:
Wedaustadion, Duisburg
Zuschauer:
6554
Schiedsrichter:
Markus Schmidt (Stuttgart)   Note 3
hatte das Spiel bis auf kleinere Unsicherheiten fest im Griff
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -