Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Eintracht Trier

 - 

MSV Duisburg

 
Eintracht Trier

3:0 (1:0)

MSV Duisburg
Seite versenden

Eintracht Trier
MSV Duisburg
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.








5. Spieltag, Eintracht Trier - MSV Duisburg 2:0 (1:0)

Joker Winkler sticht doppelt

- Anzeige -

Beide Teams standen in der ersten Halbzeit kompakt in der Abwehr und ließen nur wenige Torchancen zu. Die zwei besten Trierer Gelegenheiten besaß Najeh Braham - die erste verwertete er nach Zuspiel von Keller zum 1:0.


Der 5. Spieltag im Überblick


Nach der Pause schwächten sich die Duisburger selbst, Keidel flog vom Platz. In der Folgezeit dominierte die Eintracht über die starke Flügelzange Dragusha/Keller. Der MSV kam durch Gomis (62.) zu seiner einzigen echten Torchance im gesamten Spiel, doch Ischdonat war auf der Hut. In der Schlussphase schlug die Stunde von Danny Winkler: Gerade erst eingewechselt, erzielte Triers Top-Torjäger der vergangenen Saison das 2:0 und legte elf Minuten später noch das 3:0 nach.

Von Bernd Bemmann und Stefan Strohm

15.09.02
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Eintracht Trier
Aufstellung:
Ischdonat (2,5) - 
Prus (2,5) , 
Lösch (3,5) , 
Latinovic (2) - 
Grzeskowiak (2,5)    
Benschneider (2) - 
M. Keller (2)    
Kevric (2,5) , 
Dragusha (1,5)    
Braham (2,5)        
Labak (3)

Einwechslungen:
53. Pekovic (3) für Dragusha
70. D. Winkler (1,5)         für Braham
81. Marell für M. Keller

Trainer:
Linz
MSV Duisburg
Aufstellung:
Bobel (3) - 
Kienle (4) , 
Drsek (4) , 
R. Schröder (3)        
Bönig (4) - 
Keidel (5)    
Voss (3) , 
M. Zeyer (2,5) , 
Wolters (4) - 
Gomis (4,5) , 
Ebbers (5)

Einwechslungen:
70. Vana     für R. Schröder

Trainer:
Littbarski

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Braham (18.)
2:0
3:0
Gelb-Rote Karten
Trier:
-
Duisburg:
Keidel
(48.)

Gelbe Karten
Trier:
Grzeskowiak
(2. Gelbe Karte)
Duisburg:
R. Schröder
(1. Gelbe Karte)
,
Vana
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
13.09.2002 19:00 Uhr
Stadion:
Moselstadion, Trier
Zuschauer:
7650
Schiedsrichter:
Thorsten Kinhöfer (Herne)   Note 2
leitete souverän und hatte wenig Probleme mit der fairen Partie, lag auch mit der Ampelkarte richtig.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -