Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

MSV Duisburg

 - 

Wacker Burghausen

 
MSV Duisburg

0:0 (0:0)

Wacker Burghausen
Seite versenden

MSV Duisburg
Wacker Burghausen
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.






Spielinfos

Anstoß: So. 25.08.2002 15:00, 3. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Wedaustadion, Duisburg
MSV Duisburg   Wacker Burghausen
9 Platz 12
4 Punkte 2
1,33 Punkte/Spiel 0,67
4:4 Tore 1:2
1,33:1,33 Tore/Spiel 0,33:0,67
BILANZ
3 Siege 1
4 Unentschieden 4
1 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

MSV DuisburgMSV Duisburg - Vereinsnews

Grlic denkt über Verstärkungen nach
Das 1:1 in Großaspach wirft Duisburg zurück, die "Zebras" rutschen durch dieses Unentschieden auf Platz vier der 3. Liga ab. Trainer Gino Lettieri hatte die Marschroute ausgegeben, mit maximal zwei Punkten Rückstand auf die beiden direkten Aufstiegsplätze in die Winterpause gehen zu wollen. Nun sind es schon vier. Um weiterhin konkurrenzfähig im Aufstiegsrennen zu bleiben, denkt Manager Ivica Grlic über Verstärkungen, speziell in der Offensive, nach. ... [weiter]
 
Lettieris schwieriges Ziel
Das 1:1 in Großaspach wirft Duisburg zurück. Trainer Gino Lettieri hatte die Marschroute ausge­geben, mit maximal zwei Punkten Rückstand auf die beiden direkten Aufstiegsplätze in die Winterpause gehen zu wollen. Nun sind es schon vier. Im letzten Spiel des Jahres trifft der MSV auf Mainz 05 II. ... [weiter]
 
Lettieris Trumpfkarte: Onuegbu
Der Erfolg gegen Schlusslicht Jahn Regensburg (2:0) war der zweite in Folge für den MSV Duisburg. Mit 34 Punkten belegen die Zebras derzeit Platz drei in der Tabelle. Großen Anteil an den beiden Siegen hatte einer, der eigentlich schon abgeschrieben war: Angreifer Kingsley Onuegbu. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Wacker BurghausenWacker Burghausen - Vereinsnews

Wolf:
Wacker Burghausen liegt in der Regionalliga Bayern nur auf Platz 16. Nach dem Rücktritt von Mario Demmelbauer vor rund vier Wochen soll Uwe Wolf die Oberbayern vor dem erneuten Abstieg bewahren. Der 47-Jährige stand bereits in der vergangenen Saison bei Wacker an der Seitenlinie. Die ersten drei Auftritte unter seiner Leitung machen viel Mut. Vier Punkte und nur ein Gegentor sind eine deutliche Steigerung zu den vorherigen Partien. Im Interview spricht Wolf über seine Beweggründe, nach Burghausen zurückzukehren, die vorhandenen Defizite und die Vorbereitung auf die Rückrunde. ... [weiter]
 
Wacker holt Uwe Wolf zurück
Nach dem Rücktritt von Mario Demmelbauer zu Wochenbeginn steht nun fest, wer die Geschicke von Wacker Burghausen leiten soll. Uwe Wolf wird bis zur Winterpause wieder auf dem Trainerstuhl Platz nehmen. Der 47-Jährige ist kein Unbekannter in Burghausen. Der Vorgänger von Demmelbauer hatte erst am Ende der vergangenen Saison die Zusammenarbeit mit dem Drittliga-Absteiger beendet. ... [weiter]
 
Trainer Demmelbauer und Wacker trennen sich
Wacker Burghausen und Trainer Mario Demmelbauer gehen in Zukunft getrennte Wege. Der Coach erklärte seinen Rücktritt und reagierte damit auf die andauernde Erfolglosigkeit der Oberbayern, die erst vergangene Saison aus der 3. Liga abgestiegen waren. Aus den vergangenen zehn Spielen holte man lediglich vier Punkte und rutschte auf Platz 16 der Regionalliga Bayern ab. ... [weiter]
 
21.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 9 9
 
2 3 8 9
 
3 3 2 7
 
4 2 4 6
 
5 2 4 6
 
6 3 3 6
 
7 3 1 6
 
8 3 1 4
 
9 3 0 4
 
10 3 -1 4
 
11 3 -1 3
 
12 3 -1 2
 
13 3 -1 2
 
14 3 -3 1
 
15 3 -4 1
 
16 3 -5 0
 
17 3 -13 0
 
18 3 -3 -3
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -