Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

MSV Duisburg

 - 

1. FC Union Berlin

 
MSV Duisburg

0:1 (0:0)

1. FC Union Berlin
Seite versenden

MSV Duisburg
1. FC Union Berlin
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.








Spielinfos

Anstoß: So. 13.04.2003 15:00, 28. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Wedaustadion, Duisburg
MSV Duisburg   1. FC Union Berlin
8 Platz 11
39 Punkte 34
1,39 Punkte/Spiel 1,21
35:35 Tore 30:44
1,25:1,25 Tore/Spiel 1,07:1,57
BILANZ
4 Siege 6
4 Unentschieden 4
6 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

MSV DuisburgMSV Duisburg - Vereinsnews

Grlic:
Wenn der MSV Duisburg am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) Energie Cottbus empfängt, dann möchte das Team von Trainer Gino Lettieri nicht nur einen Sieg einfahren, um weiter im Aufstiegsrennen zu bleiben. Die Mannschaft will auch eine Reaktion auf die Pokalniederlage vom Mittwochabend zeigen: Mit 0:2 mussten sich die Zebras im Halbfinale des Landespokals gegen das klassentiefere Team von Rot-Weiß Oberhausen geschlagen geben. ... [weiter]
 
MSV verlängert mit Felgenhauer und Beuckert
Der MSV Duisburg hat die Verträge mit seinen beiden Co-Trainern Daniel Felgenhauer und Sven Beuckert, zuständig für die Torhüter der "Zebras", vorzeitig verlängert. Dies meldeten die Meidericher am Dienstag auf ihrer Website. Die beiden Ex-Profis unterschrieben jeweils für die kommende Saison plus Option auf eine weitere Spielzeit. ... [weiter]
 
MSV auch mit Scheidhauer als Keeper weiter ungeschlagen
Seit nunmehr vier Spielen sind die Duisburger ungeschlagen: Dem 2:2 gegen die abstiegsgefährdeten Rostocker folgte am Sonntag ein verdienter 2:1-Sieg beim VfB Stuttgart II. Nach zuletzt drei Unentschieden gegen die Schwaben gelang den Zebras endlich wieder ein Dreier gegen den VfB - der für die Duisburger im Aufstiegsrennen auch unentbehrlich war. 500 mitgereiste MSV-Anhänger machten das Auswärtsspiel zu einem gefühlten Heimerfolg, bei dem am Ende Stürmer Kevin Scheidhauer als Torhüter einspringen musste. ... [weiter]
 
Duisburg darf weiter vom Aufstieg träumen
Der MSV Duisburg wahrt seine Aufstiegschancen! Nach dem 2:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart II sind die Zebras nun seit vier Partien ungeschlagen und dürfen sich weiterhin Hoffnungen auf die 2. Bundesliga machen. Die Schwaben konnten ihre Mini-Serie von zwei Siegen indes nicht verlängern. Nach zwei Treffern im ersten Durchgang brachte der MSV seine Führung in der zweiten Hälfte nach Hause, der Anschlusstreffer des VfB kam zu spät. ... [weiter]
 
Zebras träumen weiter vom Aufstieg
Durch das Unentschieden gegen Hansa Rostock rutscht der MSV Duisburg in der Tabelle auf Platz vier ab. In den kommenden Spielen bis zu Saisonende muss der MSV jetzt also punkten, um weiter vom Aufstieg träumen zu können. Trainer, Manager und Spieler zeigen sich aber optimistisch. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Union Berlin1. FC Union Berlin - Vereinsnews

Sieglos-Serie nagt an Büskens und treibt ihn an
Die Lage beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth bleibt weiterhin prekär: In den vergangenen 16 Begegnungen holten die Franken lediglich einen Sieg und liegen mit 30 Zählern knapp über dem Strich. Auch unter Maik Büskens gelang es den Fürthern bislang nicht, die Talfahrt zu stoppen. Am Sonntag soll gegen Union Berlin (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de) dennoch ein weiterer Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht werden. Für Stephan Fürstner wird es in jedem Fall eine besondere Partie werden. ... [weiter]
 
Korte verlässt Braunschweig Richtung Berlin
Union Berlin rüstet sich für die nächste Saison: Mit Mittelfeldspieler Raffael Korte wechselt bereits der zweite Spieler von Eintracht Braunschweig ablösefrei an die Alte Försterei. Der 24-Jährige folgt Defensivspezialist Benjamin Kessel in die Hauptstadt und erhält einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2017. ... [weiter]
 
Düwel unzufrieden:
Das 1:1 gegen den VfR Aalen war bereits das siebte Heimspiel in Folge, in dem Union Berlin ohne Niederlage blieb (fünf Siege, zwei Remis). Doch Trainer Norbert Düwel war nicht so ganz zufrieden mit dem Heimauftritt seiner Mannschaft, auch wenn Sebastian Polter mit seinem Elfmeter in der 83. Minute noch für einen Punkt sorgte. ... [weiter]
 
Polter bewahrt Union die Heimserie
Große Enttäuschung im Abstiegskampf: Trotz einer guten Vorstellung im Stadion "An der Alten Försterei" musste Schlusslicht VfR Aalen beim 1:1 gegen Union Berlin erneut einen Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen. Die verdiente Führung durch Angreifer Quaner brachten die Ostalbstädter nicht über die Zeit, weil Torjäger Polter einen harten, aber vertretbaren Elfmeter eiskalt verwandelte. Damit baut Union seine starke Heimserie (seit November ungeschlagen) aus, Aalen bangt dagegen um den Klassenverbleib. ... [weiter]
 
Union: Eiserne Stagnation statt Fortschritt
Mit aktuell 35 Zählern steht der 1. FC Union Berlin im Niemandsland der Tabelle. Auch das leistungsgerechte 1:1 beim SV Sandhausen am Wochenende war der nächste Beweis für Stagnation. Die Bilanz der letzten Wochen liest sich wie ein Exempel für Unbeständigkeit: drei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Ist die Elf von Trainer Norbert Düwel endlich bereit für den nächsten Schritt? ... [weiter]
 
 
 
 
 
18.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 28 25 59
 
2 28 24 55
 
3 28 19 51
 
4 28 19 50
 
5 28 14 46
 
6 28 11 45
 
7 28 8 42
 
8 28 0 39
 
9 28 5 35
 
10 28 -1 34
 
11 28 -14 34
 
12 28 -6 33
 
13 28 -5 30
 
14 28 -12 30
 
15 28 -17 26
 
16 28 -19 25
 
17 28 -20 23
 
18 28 -31 21
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -