Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Eintracht Braunschweig

 - 

MSV Duisburg

 
Eintracht Braunschweig

0:1 (0:0)

MSV Duisburg
Seite versenden

Eintracht Braunschweig
MSV Duisburg
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.






Spielinfos

Anstoß: Fr. 04.04.2003 19:00, 27. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   MSV Duisburg
18 Platz 8
20 Punkte 39
0,74 Punkte/Spiel 1,44
24:46 Tore 35:34
0,89:1,70 Tore/Spiel 1,30:1,26
BILANZ
4 Siege 5
7 Unentschieden 7
5 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Lieberknechts Formel:
Viel Kritik war auf Eintracht Braunschweig nach dem überraschenden 1:3 gegen Sandhausen vor heimischer Kulisse eingeprasselt. Dem Frust beim Auftakt folgte nun das erste Erfolgserlebnis, nach dem schweren Gastspiel auf dem Betzenberg hatten die Niedersachsen mit einer Nullnummer bei der Heimreise den ersten Zähler im Gepäck. Einher gingen Erleichterung und eine wichtige Erkenntnis. ... [weiter]
 
Ademi und Halfar haben den Sieg auf dem Fuß
Der 1. FC Kaiserslautern bleibt ungeschlagen, Eintracht Braunschweig wartet weiter auf den ersten Sieg. Auf dem Betzenberg trennten sich die beiden Traditionsvereine mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Während die Pfälzer in Durchgang eins überlegen waren, hatten die Niedersachsen nach Wiederbeginn zwei erstklassige Chancen zum Sieg, ließen diese aber aus. ... [weiter]
 
Lieberknecht fordert Konzentration
Eintracht Braunschweig und Coach Torsten Lieberknecht haben die 1:3-Auftaktpleite gegen Sandhausen aufgearbeitet. Auf die Löwen wartet nun am Freitag (20.30 Uhr/LIVE! bei kicker.de) die schwere Aufgabe auf dem Betzenberg gegen den 1. FC Kaiserslautern, der seinerseits mit einem 3:1-Erfolg beim MSV Duisburg startete. "Ich unterstütze die Mannschaft voll und ganz und will, dass sie positiv ins nächste Spiel geht", hofft der 41-Jährige auf eine Leistungssteigerung. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Gegen den SV Sandhausen setzte es am Sonntag gleich zum Start eine herbe Pleite. Mit 1:3 verlor Eintracht Braunschweig vor eigener Kulisse sein Auftaktspiel und offenbarte Fehler in sämtlichen Mannschaftsteilen. Lediglich die Verpflichtung von Schwedens U-21-Europameister Joseph Baffo (22), der die Niederlage bereits auf der Tribüne verfolgte, gibt Hoffnung. ... [weiter]
 
Lieberknecht über Berggreen:
Durch die Verpflichtung von Sven Schipplock ist der Poker um Emil Berggreen (22) zwischen dem Hamburger SV und Eintracht Braunschweig etwas abgekühlt. Trotzdem hatte Peter Knäbel, der direkter Profifußball der Hanseaten, zuletzt gesagt, es denkbar, "dass auch Berggreen auf unserem Radar bleibt, wenn wir noch Spieler abgeben". Darauf antwortete Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht am Sonntag mehr als deutlich: "Sinnlos, sie sollen kapieren, dass sie den Radar ausstellen können." ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

MSV DuisburgMSV Duisburg - Vereinsnews

Bröker warnt:
In der ersten Hauptrunde des DFB-Pokal trifft der 1. FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) auf den SV Meppen. Auch für den ehemaligen FC-Profi Thomas Bröker, der von 1998 bis 2004 in Meppen spielte und dort als A-Jugendlicher in der Oberliga debütierte, ist der FC klarer Favorit, der Angreifer warnt aber: "Der FC sollte es nicht zu leicht nehmen." ... [weiter]
 
Huntelaar will die Party auf dem Platz
Gern denkt Klaas Jan Huntelaar zurück an die Begegnung mit dem MSV Duisburg. Damals, im Mai 2011 in Berlin, endete die Pokalrunde gegen den Revierrivalen mit dem maximalen Erfolg - eine abermals erfolgreiche nationale Cup-Saison soll Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen eben jenen Kontrahenten ihren Anfang nehmen. "Testspiele sind schön, aber nicht so schön wie Pokal oder Bundesliga", sagt Huntelaar und freut sich auf Schalkes Pflichtspielstart auf dem Terrain des einstigen Endspiel-Gegners. ... [weiter]
 
MSV: Die Fragezeichen und Sorgen um Dausch
Angekommen in der 2. Liga ist der MSV Duisburg noch lange nicht: Zwei Spiele, 1:6 Tore und Tabellenplatz 18 sprechen eine deutliche Sprache. Die Hintermannschaft ist zu anfällig, nach vorne geht kaum etwas - das spielerische Niveau ist bei weitem (noch) nicht zweitligareif. Ausgerechnet jetzt wartet eines der ganz großen Saison-Highlights - ohne Stammkraft Martin Dausch? ... [weiter]
 
Perthel knackt den MSV-Beton
Am Samstag baute Bochum mit seinem zweiten Sieg das Punktekonto auf sechs Zähler aus. Im Revierderby gegen Duisburg setzte sich der VfL verdient mit 3:0 durch und bereitete seinem Trainer Gertjan Verbeek damit ein gelungenes Geburtstagsgeschenk. Während der MSV mit einer sehr defensiven Taktik von Beginn an Beton anrührte, rannte Bochum unermüdlich an. Schließlich löste ein glücklicher Treffer den Knoten. ... [weiter]
 
Verbeek:
Der Rückenwind nach dem Auftaktsieg beim SC Paderborn (1:0) soll dem VfL Bochum am Samstag im Revierderby gegen den MSV Duisburg zum nächsten Dreier verhelfen. "Da wollen wir direkt nachlegen", sagt Felix Bastians, während VfL-Coach Gertjan Verbeek vor dem Aufsteiger warnt und natürlich auf einen Derbysieg hofft. ... [weiter]
 
 
 
 
 
05.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 27 23 56
 
2 27 24 54
 
3 27 19 49
 
4 27 17 48
 
5 27 12 45
 
6 27 12 43
 
7 27 10 42
 
8 27 1 39
 
9 27 1 34
 
10 27 -4 33
 
11 27 3 32
 
12 27 -15 31
 
13 27 -3 30
 
14 27 -13 27
 
15 27 -17 25
 
16 27 -19 24
 
17 27 -29 21
 
18 27 -22 20
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -