Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

MSV Duisburg

 - 

Eintracht Frankfurt

 

0:2 (0:1)

Seite versenden

MSV Duisburg
Eintracht Frankfurt
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.







24. Spieltag, MSV Duisburg - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:1)

Keller sorgt für die Entscheidung

- Anzeige -

Nach dem über weite Strecken überzeugenden Auftritt beim 2:2 gegen Tabellenführer 1. FC Köln gab es für Duisburgs Coach Norbert Meier keinen Anlass, sein Team zu ändern. Lediglich Tweed musste auf Grund seiner Rot-Sperre ersetzt werden, für ihn stand Schröder in der Startelf. Auch Frankfurts Trainer Willi Reimann nahm nach dem 2:1 gegen Karlsruhe nur eine Umstellung vor: Toppmöller, der eine Oberschenkelzerrung verschleppte , wurde nicht in der Anfangsformation berücksichtigt, seine Position nahm Schur ein.


Der 24. Spieltag im Überblick


In den ersten Minuten sahen die Zuschauer eine zerfahrene, aber von hohem Einsatz geprägte Partie im Wedaustadion. Es dauerte neun Minuten, da hatte Frankfurt die erste Möglichkeit, doch Streit scheiterte aus elf Metern an Langerbein. Nur zwei Minuten später hätte Duisburg in Führung gehen können, doch erst entschärfte Eintracht-Keeper Nikolov einen platzierten Gruev-Kopfball, dann war Ebbers nach einer Wolters-Flanke einen Schritt schneller als Tsoumou-Madza, doch der MSV-Torjäger setzte den Ball knapp am linken Pfosten vorbei.

Die "Zebras" schienen von diesen Gelegenheiten beflügelt und übernahmen die Initiative. Frankfurt stand in dieser Phase tief in der eigenen Hälfte, erwehrte sich dem Druck des MSV aber mit einer kompromisslosen Abwehrarbeit. Frankfurt konnte sich nach und nach befreien und ging nach einer Standardsituation in der 34. Minute in Führung. Tsoumou-Madza gewann nach einer Ecke von Skela das Kopfballduell gegen Drsek und versenkte den Ball mit dem Kopf im Netz des Duisburger Tores. Mit der Führung im Rücken hatten die Hessen mehr Spielanteile, mussten aber kurz vor dem Pausenpfiff noch einmal zittern. Gruev tauchte alleine vor Nikolov auf, doch der MSV-Angreifer schoss den Ball aus elf Metern überhastet über das Tor.

Auch nach dem Wechsel war die Eintracht das aktivere Team. Hatte Skela bei einem Freistoß, den Langerbein mit einer tollen Parade über die Latte lenkte, noch Pech, schoss Keller nach 53 Minuten das 2:0 für den Aufstiegsanwärter. Nach einer Ecke leitete Tsoumou-Madza den Ball weiter zu Keller, der mit einem Schuss aus elf Metern ins linke untere Eck Langerbein keine Abwehrmöglichkeit ließ. MSV-Coach Norbert Meier reagierte nach einer Stunde und brachte mit Gomis einen weiteren Stürmer. Effektiv war diese Maßnahme allerdings nicht, denn das Offensivspiel der "Zebras" wurde dadurch nicht gefährlicher. Frankfurt agierte aus einer kompakten Abwehr, ließ die MSV-Angreifer nicht zur Entfaltung kommen und brachte das 2:0 sicher über die Zeit.

Eintracht Frankfurt hat gegen den MSV Duisburg insgesamt verdient gewonnen und drei Punkte aus der Wedau entführt. Die Hessen sind nach diesem Erfolg auf Rang zwei vorgerückt, der MSV, der vor allem in der Offensive harmlos agierte, hat sich im Niemandsland der Tabelle festgesetzt.

Noten folgen am Donnerstag

10.03.03
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

MSV Duisburg
Aufstellung:
Langerbein (4) - 
Kienle (4,5) , 
Drsek (3) , 
Bönig (4) - 
Wolters (3,5) , 
Voss (3) , 
M. Zeyer (4)    
Keidel (4,5) - 
Gruev (4)    
Ebbers (4,5)

Einwechslungen:
60. Gomis (4) für M. Zeyer
75. Miriuta für Gruev

Trainer:
Meier
Eintracht Frankfurt
Aufstellung:
Nikolov (3) - 
Bindewald (3) , 
Tsoumou-Madza (2,5)    
J. Keller (2)    
Wiedener (3,5) - 
Streit (3)    
Montero (2,5) , 
Schur (4) , 
Diakité (4)    
Skela (2,5) - 
Beierle (5)    

Einwechslungen:
58. Toppmöller (5) für Beierle
66. Bürger für Diakité
86. Weißenfeldt für Streit

Trainer:
Reimann

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
0:2

Spielinfo

Anstoß:
10.03.2003 20:15 Uhr
Stadion:
Wedaustadion, Duisburg
Zuschauer:
5875
Schiedsrichter:
Florian Meyer (Burgdorf)   Note 2
hatte alles im Griff, sicherer Auftritt.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -